Suche schnelle Ski

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Chaling
Beiträge: 2
Registriert: 12.08.2019 21:01
Vorname: Ralf

Suche schnelle Ski

Beitrag von Chaling » 12.08.2019 21:08

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
Männlich, 35 Jahre und ca. 100kg
Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Ski fahren im Winter, so oft ich kann
Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
2 Jahre - 2-3 mal pro Jahr
Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
Mag die Geschwindigkeit
Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
zwischendrinn würde ich sagen
Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Hatte ich zu anfang
Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Piste
Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
Ambitionierter Anfänger

Hi, ich möchte mir neue, schnelle Ski zulegen. Ich mag es gerne rasant die Piste runter zu rasen, welche Modelle sind den Grundsätzlich zu Empfehlen?

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8293
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Suche schnelle Ski

Beitrag von Uwe » 13.08.2019 10:59

Schnell Skifahren kann man mit jedem Ski; es kommt also nicht auf den Ski an, sondern auf die Fahrtechnik!
Zum schnell Skifahren gehört auch:
- schnell ausweichen können
- schnell bremsen können
Frag mal in einer Skischule, ob die auch Rennkurse anbieten ... :wink:
Uwe

Chaling
Beiträge: 2
Registriert: 12.08.2019 21:01
Vorname: Ralf

Re: Suche schnelle Ski

Beitrag von Chaling » 13.08.2019 11:50

Das mit dem Kurs ist sicherlich auch keine schlechte Idee! Ich würde mir halt gerne neue Ski zulegen, hab bisher nur mit älteren, die ich Geschenkt bekommen. Was hälst du von diesen Ski? https://www.xspo.de/artikel/atomic-reds ... 019/20.htm Die hab ich mir gestern noch in diesem Shop ausgesucht, wären die was?

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8293
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Suche schnelle Ski

Beitrag von Uwe » 13.08.2019 13:52

Die richtige Reihenfolge ist:
Erst Skikurs ... und danach verschiedene Ski testen.
Dann neue Ski kaufen!
Nach dem Skikurs wirst du andere Ski brauchen, als vorher.
Uwe

PK
Beiträge: 1895
Registriert: 19.11.2002 13:04
Vorname: Peter
Ski: Progressor 800 (170cm)
Ski-Level: 53

Re: Suche schnelle Ski

Beitrag von PK » 14.08.2019 13:55

Ja ne is klar. Den REDSTER S9 FIS als ersten(?) eigenen Ski? Viel Spaß damit...

Wie Uwe sagte:
Ski ausleihen (gerne auch deinen Favoriten), ausgiebig testen und dann entscheiden.

Im Übrigen ist das ein Slalom Ski ... und keiner zum sturen berg runter heizen. Aber das wirst schon merken. :D
Servus aus Bayern!
Peter.

PK
Beiträge: 1895
Registriert: 19.11.2002 13:04
Vorname: Peter
Ski: Progressor 800 (170cm)
Ski-Level: 53

Re: Suche schnelle Ski

Beitrag von PK » 14.08.2019 14:09

Uwe hat geschrieben:
13.08.2019 13:52
Die richtige Reihenfolge ist:
Erst Skikurs ... und dabei verschiedene Ski testen.
Da muss ich Dir leider ein wenig gegenhalten. Während der Kurszeit bitte auf keinen Fall den Skityp wechseln. Besonders nicht im Anfängerstadium. Auch direkt danach sollte man erstmal mit dem vom Kurs gewohnten Material erste Erfahrungen sammeln und Sicherheit gewinnen. Danach, sagen wir z.b. in der neuen Saison ... Ja. Dann kann man gerne andere Ski ausprobieren ... kein Thema. Aber blos nicht "im Kurs" jeden Tag mit neuen Ski daher kommen.

Wobei ich "FIS-Ski" die ersten Jahre auch nicht unbedingt zu möglichen Testkandiaten zählen würde. Aber das merkt man ja schnell ob man damit den Berg runter kommt oder nicht.

my 2 cents
Servus aus Bayern!
Peter.

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8293
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Suche schnelle Ski

Beitrag von Uwe » 14.08.2019 16:34

Peter, du hast natürlich Recht ... hab's oben geändert ;-)
Uwe

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1428
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11, K2 Catamaran

Re: Suche schnelle Ski

Beitrag von gebi1 » 14.08.2019 16:50

Chaling hat geschrieben:
13.08.2019 11:50
Das mit dem Kurs ist sicherlich auch keine schlechte Idee! Ich würde mir halt gerne neue Ski zulegen, hab bisher nur mit älteren, die ich Geschenkt bekommen. Was hälst du von diesen Ski? https://www.xspo.de/artikel/atomic-reds ... 019/20.htm Die hab ich mir gestern noch in diesem Shop ausgesucht, wären die was?
Du fährst seit zwei Jahren Ski und das jeweils zwei bis drei Tage pro Jahr, ich denke du kannst noch gar nichts und schon gar nicht schnell fahren. Was verstehst du den darunter? Beschreib doch mal deinen Fahrstil.

Wer schnell fahren will muss verschiedenste Skitechniken intuitiv beherrschen. Und nun willst du einen FIS SL kaufen. Da bleibt mir die Spucke weg. Dieser Ski ist für das wettbewerbsmässige Slalomfahren entwickelt. Du würdest dir mit diesem Ski an den Füssen in die Hosen scheissen und keinen Bogen hinkriegen. Was du brauchst ist einen Skikurs und ein paar Beginnerski aus der Vermietung. Wenn du dann über eine brauchbare Technik verfügst, kannst du über einen sportlichen Ski nachdenken.

Sorry für die klaren Worte, aber wer hier schreibt, dass er gerne rast, aber noch nichts kann, macht sich nicht gerade beliebt.

Gruss
Martin

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1055
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Blizzard SRC- Look SPX14 R22

Re: Suche schnelle Ski

Beitrag von ingo#31 » 14.08.2019 20:42

gebi1 hat geschrieben:
14.08.2019 16:50
und keinen Bogen hinkriegen.
Martin, das will er doch gar nicht :wink:

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3382
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Suche schnelle Ski

Beitrag von extremecarver » 15.08.2019 12:48

Während ich kein Problem am FIS SL sehe damit eine Kurve zu machen - sehe ich NULL Sinn einen FIS zu kaufen wenn mans nicht braucht - erst recht nicht wenn man nicht selber schleift - weil die Kanten einfach zu dünn sind. 3-4x im Service und der FIS Ski kann ab in die Mülltonne.

Bei den Verleihpreisen bzw dass man halt um 250€ irgend ein Allmountainset nachgeschmissen bekommt - oder gebraucht was kaufen (ab 60-70€ findet man da in den Alpen zumindest immer mal was gescheites) würde aber nichts gegen eigenen Ski sprechen.


Und wechseln - ich würde ja Anfänger generell durch 3-4 Skimodelle in den ersten 2-3 Tagen durchlaufen lassen, also zuerst mal gefühl nur mit Skischuh rutschen, dann Snowblade mit 80-100cm, dann kurzer Ski mit 140-150cm - dann was gescheites. Das ist definitiv der schnellste Weg zum lernen.
Wichtiger als der Ski ist eh der Schnee. Aber da hakts ja viel mehr, sonst würden nicht alle in Österreich zur Hauptsaison auf den schon um 10:00 Uhr kaputten Pisten rumrutschen (bzw überall anders genauso wo man viel zu viel Liftkapazität auf die Pistenfläche hat).
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag