Härterer Slalomcarver (Alternative zu Redster S9)

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
solocan
Beiträge: 2
Registriert: 08.01.2019 12:15
Vorname: Can
Ski: Carving
Ski-Level: 58
Skitage pro Saison: 8

Härterer Slalomcarver (Alternative zu Redster S9)

Beitrag von solocan » 19.03.2019 12:13

Hallo zusammen,

ich suche nun gezielt nach einem schön harten Slalomcarver mit einem kürzeren Radius um ~13m bei 170cm. Ich habe letztens einen Redster S9 in 165cm geliehen und war recht zufrieden damit. Der hatte guten Kantengriff, war schön hart für meine 90kg und ist nicht auf der Piste "geschwommen". Da der S9 recht teuer ist, möchte ich auch mal andere ähnliche Skier probieren, die mir ggf. auch gefallen könnten, bevor ich mich für einen entscheide.

Redster S7 170cm war zu weich, Radius zu groß.
K2 TurboCharger war ganz i.O. ging in die Richtung aber bisschen mehr Präzision hätte ich gewünscht.

Jetzt würde ich folgende Skier probieren wollen:

Head Worldcup Rebels i.SLR - 170cm
Head Worldcup Rebels i.SL - 170cm
RC4 The Curv TI - 171cm (Schnäppchenalarm) :)

Welche empfehlt ihr mir noch zum Probieren?

Viele Grüße!

Can

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
-31Jahre, männlich, 194cm, 90kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?

-Recht sportlich, Fahrrad, Laufen, Kraftsport. 3-5 mal die Woche.

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
-7-8 Tage pro Jahr.

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)

-Komme alle Pisten runter, bei guten Bedingungen gute Technik, schlechte Bedingungen schlechte Technik, gewollte aber nicht unbedingt gekonnte Carvingtechnik, mittlere Geschwindigkeit.

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
-Sehr schnelles Carving auf schwerem Gelände, schnelle kurze Schwünge, buckelige und eisige Pisten.

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?

-75 Carving- 25 gedriftet..

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
-Ja, auch ab und zu Unterricht

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?

-Nur Piste.

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
-Allround Carver, Sportcarver

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
-70

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?

-Mein Ziel ist schöne elegante Carving und auch schneller Parallelschwung in allen Bedingungen.

Welche Ski bist du bisher gefahren?
-Racecarver mit großem Radius + Ab und zu geliehen

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
-Kürzere Slalomcarver, Lange Racecarver

Welchen davon fandest du gut? Warum?
-Ehe die kürzeren Carver mit kleinerem Radius.

Martini84
Beiträge: 6
Registriert: 13.03.2019 14:20
Vorname: Martin
Ski: Head World Cup Rebels i.SL
Ski-Level: 92
Skitage pro Saison: 20

Re: Härterer Slalomcarver (Alternative zu Redster S9)

Beitrag von Martini84 » 19.03.2019 17:26

Hi Can,

ich fahre seit dieser Saison den Head World Cup Rebels i.SL in 1,65 und bin mehr als zufrieden.
Bin zwar nur 1,76 klein und wiege 20kg weniger, das sollte allerdings keine Rolle spielen. Der Ski ist geil, bin ihn letzte Saison Probe gefahren (damals auch mit fast 90kg) und war sofort begeistert. Allerdings erfordert es eine gewisse Grundgeschwindigkeit und ausreichend Druck, was nicht unbedingt kraftsparend ist. Eine gute Technik ist Pflicht, dann gibt´s keine Zicken.
Sehr kurze Schwünge in der Buckelpiste sind mit entsprechendem Einsatz auch kein Problem.
Das dürfte bei deiner anderen Auswahl auch ähnlich sein...
Fahr die drei und entscheide dann ob du noch eine weitere Auswahl brauchst was ich nicht glaube

Hoffe das hilft wenigstens ein wenig

Gruß
Martin

Pepe
Beiträge: 25
Registriert: 25.02.2019 21:37
Vorname: Peter
Ski: Fischer the curv DTX

Re: Härterer Slalomcarver (Alternative zu Redster S9)

Beitrag von Pepe » 19.03.2019 18:55

Warum den Fischer nur als TI und nicht als XDR?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag