Neuer FIS SL gesucht (ehemals Atomic FIS SL Men (2012/13))

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Magnus8513
Beiträge: 4
Registriert: 10.03.2019 15:12
Vorname: Magnus
Ski: Atomic Redster FIS SL Men (2012/13) - 165cm
Ski-Level: 97
Skitage pro Saison: 30

Neuer FIS SL gesucht (ehemals Atomic FIS SL Men (2012/13))

Beitrag von Magnus8513 » 10.03.2019 17:05

Hallo zusammen,

ich seit 2013 unfassbar viel Vergnügen mit einem Atomic FIS SL Men (2012/13) 165cm gehabt. Nun hat die Airline selbigen leider beim Bagage Handling verbaselt. In 1,5Wochen geht es zum jährlichen internationalen company race - bis dahin muss Ersatz her.

Da mir die Zeit fehlt mich um ausführliche Tests zu kümmern versuche ich mir gerade mit entsprechender Recherche im Netz zu helfen, werde aber nicht verlässlich schlau mit welchem Modell ich die gleiche Härte/Aggressivität/Dynamic wiederfinde die ich in meinem Atomic geschätzt habe. Ich habe die ein oder andere Äußerung im Netz gefunden, dass der aktuelle Atomic nicht mehr die gleiche aggressive Charakteristik aufweist wie mein ehemaliger.

Gibt es hier jemanden der meinen ehemaligen Atomic kennt und mir helfen kann die aktuellen Optionen einzuordnen? Grundsätzlich glaube ich daran (ähnliche Einschätzung habe ich hier auch schon ein paar Mal gelesen), dass sich die jeweiligen FIS Modelle nur geringfügig voneinander unterscheiden und eher der grundsätzliche Sprung vom Consumer Modell zum Renn Modell entscheidend ist um mich glücklich zu stimmen. Wozu mir die Einschätzung fehlt ist: Wie nah sind die jeweiligen für mich kaufbaren FIS Modelle der Hersteller tatsächlich an den Rennski dran oder eben nur "FIS konform" in Ihren Maßen aber in der Charakteristik doch eher schwach auf der Brust.

Im Blick habe ich aktuell z.B.:

Atomic S9 *FIS*
Head i SL *RD*
Fischer WC SL *FIS*
Elan SLX *FIS*

Auch wenn suboptimal ist "Bestell- und Lieferbarkeit" in der nächsten Woche ein Kriterium.

In den letzten Jahren bin ich immer mal wieder andere SL (non FIS) Ski gefahren, die für mein Empfinden nicht im Ansatz vergleichbar waren und für mich nicht in Frage kommen. Jedes Mal hat mir der jeweilige Verleiher in höchsten/ausschweifendsten Tönen versichert, dass

Zu mir: 198cm/93kg/33Jahre - extrem sportlich/wettkampforientiert auf dem Ski mit 10-50 Skitagen im Jahr (Schwankungen durch Beruf/Familie recht groß). Ich bin in jungen Jahren in der "falschen" Geographie gewohnt und/oder zu viele andere Hobbies gehabt, sodass mir eine Rennjugend entgangen ist - vor zwei Jahren habe ich stattdessen meine DSLV Ausbildung begonnen und bin aktuell auf Level 2 und gehe davon aus, dass Level 3 noch drin sein wird, sofern ich die Zeit neben Beruf und Familie finde mich entsprechend vorzubereiten.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Zu den Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
198cm/93kg/33Jahre/m
Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
alles was mein Ehrgeiz/Wettkampfgeist weckt: Windsurfen, MTB, Triathlon, Golf, uvm.
Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
30 Jahre, 10-60 Tage im Jahr (je nach beruflichen, familiären Möglichkeiten)
Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
breites Spektrum - je nach Ski & Skitag: für den zweck dieser Anfrage: kurze bis mittlere Radien, hohes Tempo
Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedingungen hast du Probleme?
meinen >35m FIS GS Ski sauber und schnell durch einen GS Lauf fordert mich mitunter stark
Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
sauber gecarvt
Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
ja ständig, seit ein paar Jahren vermehrt im Rahmen meiner DSLV Ausbildung
Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bisschen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Piste/Stangen
Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
hier: FIS SL
Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
97
Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
schneller/sicherer auf anspruchsvoll gesteckten Läufen
Welche Ski bist du bisher gefahren?
Atomic FIS SL Men (2012/13) (war einige Jahre mit viel Freude mein 1 für alles Ski), aktuell regelmäßig im Einsatz neben dem SL sind: Völkl RTM 84 UVO 182 2016/17, Völkl Gotama 186 2014/15, Völkl Racetiger Speedwall GS Worldcup 188 2017/18,
Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Für den Zweck dieser Anfrage: ich bin mir 100% sicher, dass es wieder Renn/FIS Ski werden soll, jegliche vermeintlich "hochsportliche SL Ski" die ich bisher zum Testen hatte, haben mich allesamt vollends enttäuscht im Vergleich zu meinem Atomic
Welchen davon fandest du gut? Warum?
"vermeintliche" SL FIS Alternativen bin ich vor einigen Jahren einmal gefahren bin: Stökl und Rossignol - beides war eine Enttäuschung, allerdings liegt das allesamt zu lange zurück um mich genau etwa an die montierte Platte oder das ganz genaue Modell zu erinnern - vielleicht hatte ich auch beide Male "Pech" mit dem Zustand der Ski.
Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?
siehe oben.

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1750
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Neuer FIS SL gesucht (ehemals Atomic FIS SL Men (2012/13))

Beitrag von elypsis » 10.03.2019 17:52

Den 15/16 bin ich seinerzeit gefahren und habe den 16/17 in der Damenlänge 157 cm im Keller stehen. Sofern du den 15/16 auch kennen solltest, kann ich dir vielleicht weiterhelfen. Der 16/17 ist baugleich zum aktuellen S9 FIS - nur das Deckblatt hat ein anderes Design! Im Vergleich zum 15/16 ist dieser Ski im Flex deutlich weicher, aber torsionshärter geworden, was aber dem allgemeinen Trend auch bei den FIS-Ski entspricht. Meine Frau fährt ihn als Ganztagsski bei allen Pistenverhältnissen. Mir persönlich war er trotz meiner paar 76 kg etwas zu weich, der Stöckli FIS SL entsprach da meiner Fahrweise bereits nach den ersten Schwüngen deutlich mehr.

Beide sind echte FIS Ski wie sie im WC gefahren werden. Den Atomic bekommst du übrigens nur über RD-Partner in unterschiedlichen Konfigurationen und Setups.

Der Atomic 16/17 war bis auf die Platte baugleich zum damaligen Salomon X-Race LAB 165. Die machte für mich aber DEN Unterschied. Durch sie hatte der Ski einen gut nachvollbar höheren Flex, was sich in puncto Spursicherheit auf der Kante gerade auf aufgefahrenen Pisten eindeutig bemerkbar machte.

Du fragst nach dem Unterschied zwischen Consumer SL und FIS SL - der ist bei Atomic, Salomon und Stöckli definitiv vorhanden!
My EGO.
My way.

Magnus8513
Beiträge: 4
Registriert: 10.03.2019 15:12
Vorname: Magnus
Ski: Atomic Redster FIS SL Men (2012/13) - 165cm
Ski-Level: 97
Skitage pro Saison: 30

Re: Neuer FIS SL gesucht (ehemals Atomic FIS SL Men (2012/13))

Beitrag von Magnus8513 » 10.03.2019 19:06

Hallo Volker,

vielen Dank für die schnelle erste Rückmeldung. Ein paar Anmerkungen/Rückfragen hätte ich:
elypsis hat geschrieben:
10.03.2019 17:52
Im Vergleich zum 15/16 ist dieser Ski im Flex deutlich weicher, aber torsionshärter geworden, was aber dem allgemeinen Trend auch bei den FIS-Ski entspricht. [...] Mir persönlich war er trotz meiner paar 76 kg etwas zu weich...
Leider habe ich bisher keinen Vergleich zu Modellen nach dem 12/13er den ich selbst hatte. Genau die "..etwas zu weich.." Bemerkung habe ich heute schon ein paar Mal gelesen (ggf. waren das Deine Beiträge hier im Forum) und mache mir Sorgen ob ich mit dem aktuellen Atomic genauso happy werde. Bei mir sind des immerhin >90kg die da recht aggressiv drücken.
elypsis hat geschrieben:
10.03.2019 17:52
Den Atomic bekommst du übrigens nur über RD-Partner in unterschiedlichen Konfigurationen und Setups.
Da brauche ich kurz Nachhilfe: Was ist ein "RD-Partner"? Ich habe meinen Atomic seinerzeit bei XSPO gekauft und hätte dort, sofern das Wunschmodell dort verfügbar ist auch wieder dort gekauft. Sollte es der Atomic werden, wohl wie schon den letzten mit der dort u.a. angebotenen X 16 VAR Bindungsvariante in der Annahme, dass ich mit den Z13 die ich auf dem alten im Schnitt gefahren bin damit richtig liege. Lasse ich mir da noch etwas entgehen bzgl. "Konfigurationen" über die ich nochmal nachdenken sollte? Gerne nehme nich Tipps für Händler entgegen die mir so einen Ski in den nächsten 1-2 Wochen an die Haustür schaffen (sofern das hier im Forum öffentlich nicht gestattet ist gerne per PN).
elypsis hat geschrieben:
10.03.2019 17:52
Der Atomic 16/17 war bis auf die Platte baugleich zum damaligen Salomon X-Race LAB 165. Die machte für mich aber DEN Unterschied. Durch sie hatte der Ski einen gut nachvollbar höheren Flex, was sich in puncto Spursicherheit auf der Kante gerade auf aufgefahrenen Pisten eindeutig bemerkbar machte.
Welcher hatte den jetzt die härtere "Wunschplatte"? Der Atomic oder der Salomon?

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 988
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Stöckli Laser SC / LOOK SPX12 R21 WC Plate

Re: Neuer FIS SL gesucht (ehemals Atomic FIS SL Men (2012/13))

Beitrag von ingo#31 » 10.03.2019 20:17

RD ist die Abkürzung für Race Department und bezeichnet die echten Rennski, egal von welchem Hersteller.
Wenn es ein harter Ski sein soll, schau dir mal die Dynastar SL RD mit der Look SPX Bindung und der R21/22 WC Race Plate an.

Der User "gebi1" hier im Forum, bietet seine wenig gebrauchten Dynas SL FIS zum Verkauf an.

Habs gefunden:
viewtopic.php?f=18&t=20309&p=177876&hil ... IS#p177876

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1750
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Neuer FIS SL gesucht (ehemals Atomic FIS SL Men (2012/13))

Beitrag von elypsis » 11.03.2019 01:36

Magnus8513 hat geschrieben:
10.03.2019 19:06
Leider habe ich bisher keinen Vergleich zu Modellen nach dem 12/13er den ich selbst hatte. Genau die "..etwas zu weich.." Bemerkung habe ich heute schon ein paar Mal gelesen (ggf. waren das Deine Beiträge hier im Forum) und mache mir Sorgen ob ich mit dem aktuellen Atomic genauso happy werde. Bei mir sind des immerhin >90kg die da recht aggressiv drücken.
Was du beim S9 definitiv vermissen wirst, ist der brutale Rebound, den die "alten" Atomics hatten. Ansonsten dürftest du auch in deiner Gewichtsklasse viel Spass damit bekommen. Gerade beim freien Fahren auf öffentlichen Pisten sind die Neuen schon sehr interessant, sie sind bereits bei geringeren Tempi voll da sind und lassen sich präziser driften. Letztendlich rate ich dir aber, dir ein Testcenter zu suchen und ihn selbst zu probieren.

Magnus8513 hat geschrieben:
10.03.2019 19:06
Sollte es der Atomic werden, wohl wie schon den letzten mit der dort u.a. angebotenen X 16 VAR Bindungsvariante in der Annahme, dass ich mit den Z13 die ich auf dem alten im Schnitt gefahren bin damit richtig liege. Lasse ich mir da noch etwas entgehen bzgl. "Konfigurationen" über die ich nochmal nachdenken sollte? Gerne nehme nich Tipps für Händler entgegen die mir so einen Ski in den nächsten 1-2 Wochen an die Haustür schaffen
Gekauft hatte ich seinerzeit bei Sport Schultes
https://www.schultes.at/
Neben Atomic hat der im Racebereich nicht nur eine große Auswahl, sondern kann dir deinen Ski auch in den unterschiedlichsten Konfigs und Setups per Mailorder anbieten. Unser Atomic ist mit der X16 VAR auf der Atomic WC-Platte bestückt. Allerdings befürchte ich, dass du jetzt so kurz vor dem Saisonende noch einen S9 bekommen wirst!

Magnus8513 hat geschrieben:
10.03.2019 19:06
Welcher hatte den jetzt die härtere "Wunschplatte"? Der Atomic oder der Salomon?
Den aktuellen Salomon bin ich diese Saison nicht gefahren. Der X-Race LAB 165 ist leider Geschichte!
ingo#31 hat geschrieben:
10.03.2019 20:17
Der User "gebi1" hier im Forum, bietet seine wenig gebrauchten Dynas SL FIS zum Verkauf an.

Habs gefunden:
viewtopic.php?f=18&t=20309&p=177876&hil ... IS#p177876
Zu dem Kurs machst du nichts falsch!

:D
My EGO.
My way.

Rob1n
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2019 17:43
Vorname: Robin
Ski: Nordica Dobermann SL WC Plate
Ski-Level: 91
Skitage pro Saison: 20

Re: Neuer FIS SL gesucht (ehemals Atomic FIS SL Men (2012/13))

Beitrag von Rob1n » 11.03.2019 11:11

Ich kenne dein "Problem". Hatte früher selbst den Atomic FIS SL 2013/14 (meines Wissens baugleich zum 2012/13) und bereue jetzt immer noch ihn verkauft zu haben :-?

Wie von @elypsis beschrieben ist der S9 FIS hier deutlich weicher und mir hat der krasse Rebound gefehlt, den der Atomic hatte.
Ich würde die "neue" Abstimmung als harmonischer bezeichnen, mir persönlich hat sie jedoch nicht zugesagt weil ich eben das radikale am Atomic so geschätzt habe.

Durch Zufall (weil der alte Dobermann SL für einen Consumer SL schon richtig bissig ist), habe ich dann letzte Saison den Nordica FIS SL getestet und was soll ich sagen, seitdem steht er nun auch bei mir im Keller. :D

Also wenn du auf der Suche nach einem harten/aggressiven Ski bist, solltest du den auch in Betracht ziehen. Skieur sagt im Test dazu:
https://www.skieur.com/ski-2017-nordica ... l-wc-plate

Wobei die Ski seit 2017 bis aufs Deckblatt ident sind und nebenbei auch noch baugleich zum Blizzard, somit gibts Design-mäßig einiges zur Auswahl :D

Magnus8513
Beiträge: 4
Registriert: 10.03.2019 15:12
Vorname: Magnus
Ski: Atomic Redster FIS SL Men (2012/13) - 165cm
Ski-Level: 97
Skitage pro Saison: 30

Re: Neuer FIS SL gesucht (ehemals Atomic FIS SL Men (2012/13))

Beitrag von Magnus8513 » 11.03.2019 18:21

Danke Robin, Deine Rückmeldung hilft mir sehr.

Damit ich es richtig verstehe, ich suche also nach folgendem Ski:
https://www.nordica.com/deutschland/ski ... -wc-plate/

z.B. hier: https://www.3s-ski.de/nordica-dobermann ... 11e18d742e

oder diesem:
https://www.blizzardsports.com/deutschl ... flatplate/

z.B. hier: https://www.xspo.de/artikel/blizzard-fi ... 4fdfc1ccbb

Magnus8513
Beiträge: 4
Registriert: 10.03.2019 15:12
Vorname: Magnus
Ski: Atomic Redster FIS SL Men (2012/13) - 165cm
Ski-Level: 97
Skitage pro Saison: 30

Re: Neuer FIS SL gesucht (ehemals Atomic FIS SL Men (2012/13))

Beitrag von Magnus8513 » 11.03.2019 23:08

Den Hinweis, auf Nordica und Blizzard hab ich auch von Martin in der separaten Kommunikation zu seinem Dynastar (war schon verkauft als ich angefragt hatte) erhalten. Damit seid ihr schon mal zwei und falls nun keiner sein veto einlegt, dass das quatsch ist, werde ich es wohl mit einem der beiden versuchen. Ganz konkret scheint mir hier akut sogar der oben verlinkte deal für den Vorjahres Nordica eine gute Lösung zu sein.

Vielen Dank an alle die sich bis hier hin beteiligt haben mir beim Entscheidungsprozess zu helfen.

Rob1n
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2019 17:43
Vorname: Robin
Ski: Nordica Dobermann SL WC Plate
Ski-Level: 91
Skitage pro Saison: 20

Re: Neuer FIS SL gesucht (ehemals Atomic FIS SL Men (2012/13))

Beitrag von Rob1n » 11.03.2019 23:57

Genau, den Nordica bzw. Blizzard hab ich gemeint. Und ich würde an deiner Stelle auch zum Vorjahres Nordica greifen, es sei denn er sagt dir optisch gar nicht zu und die andere Optik vom Blizzard ist dir einen Aufpreis von 170€ wert :D

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag