Atomic S9 vs. Salomon S/Max Blast

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Geko91
Beiträge: 11
Registriert: 03.12.2012 18:54
Vorname: Georg

Atomic S9 vs. Salomon S/Max Blast

Beitrag von Geko91 » 05.02.2019 22:06

Kam heute in den Genuss diverse Ski zu testen ( zu den im Titel genannten kamen zB. der Atomic S7, Head iGS, Fischer RC4 WorldCup....), nun muss ich mich für einen der beiden Entscheiden, und es fällt mir gar nicht leicht.

Preislich sind ja beide relativ gleich, spaß machen auch beide :)

Kann jemand evtl Erfahrungsberichte zu einem der genannten Skis niederschreiben? (im netz findet man ja eher weniger zum salomon) - ich hatte die Ski ja nur 30-60min getestet. ggf. wäre man off-pistenmässig mit dem Salomon besser aufgestellt (ist etwas breiter)


Des weiteren hätte ich nocht eine Frage:
Den Atomic gibts in 153 und 159cm (vorher fuhr ich einen 154cm Salomon 3V). Zu welcher länge sollte ich denn greifen? Kinnlänge währe wohl der 153er.

Zu mir:
bin 173cm groß, 70kg, carve sauber und mache auch gerne kurze schwünge. Würde mich als guten Skifahrer bezeichnen.
Fahre eigentlich nur auf der Piste, gerne aber auch mal spontan etwas daneben - funktioniert halt nicht wirklich gut mit slalom ski.

mfG

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 988
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Stöckli Laser SC / LOOK SPX12 R21 WC Plate

Re: Atomic S9 vs. Salomon S/Max Blast

Beitrag von ingo#31 » 06.02.2019 10:02

Georg, wie in dem anderen Thread schon erwähnt, der S9 ist in meinen Augen einer der langweiligsten SL am Markt. Klar funktioniert er- pauschal betrachtet- aber ich persönlich habe eine ander Defintion, was ein SL können sollte.
Wenn du einen Slalom angehauchten, alles könnenden Ski suchst, dafür ist der S9 ok. Das was einen echten SL (SRC Firebird, i.SL usw.) ausmacht, das hat der S9 nicht!
Wenn du ein sehr guter, sportlicher Fahrer bist, würde ich dir zu einem anderen SL raten. Sollte deine Technik eher durchschnittlich sein und dein Anspruch an den Ski- als SL- nicht so hoch, dann wirst du mit dem S9 bestimmt glücklich.
Wiederhole mich da gerne noch einmal: der S9 fährt sich eher wie ein kurz geratener Riesenslalom.

Den S-Max Blast hatte ich mir auch mal angesehen (nicht gefahren) und er macht einen sehr guten Eindruck. Sehr gute Verarbeitung, regelrecht stabil gebaut, etwas schwerer (aber das ist der i.SL auch) und vermutlich für deine Zwecke eher geeignet. Idealerweise testet du die in Frage kommenden Ski selbst. Jeder hat ein anderes Empfinden/ Technik.

latemar
Beiträge: 2828
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Black Thunder Sport/Salom. End. 800
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Atomic S9 vs. Salomon S/Max Blast

Beitrag von latemar » 06.02.2019 19:05

Den Blast fand ich recht anspruchsvoll, er fordert viel, gibt dann aber auch viel.
Für mich nur bedingt ein Ski für den ganzen Tag.
Vermutlich auf Sulz nicht ganz einfach.

Ich fand den Dobermann SLR und den Deacon 74 besser. Insgesamt angenehmer, aber auch klasse Performance.
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/3T Carezza/2T Latemar/1T Cermis/1T Catinaccio/1T San M./1T P-Rolle/1T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag