Völkl RTM 81 nach Slalomcarver? Alternativen?

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
skikuk
Beiträge: 9
Registriert: 30.10.2017 13:12
Vorname: Alex
Ski: Head Worldcup
Ski-Level: 70
Skitage pro Saison: 8

Re: Völkl RTM 81 nach Slalomcarver? Alternativen?

Beitrag von skikuk » 25.11.2017 18:13

Melde mich jetzt nochmal zum Thema mit meinem persönlichen Abschluß... vielleicht hilft's ja dem einen oder anderen der sich dieselben Fragen stellt.

Habe heute beim Skitest dann auch mal den RTM 86 (RTM 81 war nicht verfügbar) probiert. War bei weitem nicht so langweilig wie's hier dargestellt wurde. Habe sogar einen gewissen Gefallen dran gefunden nicht optimal präparierte Pistenstücke wesentlich gelassener hinter mir zu lassen wie mit nervösen Hochleistungsslalomcarvern. Wenn ich's mit Autos vergleichen darf würde ich sagen, wie ein SUV in der Großstadt. Gehört dort nicht hin, passt in keine Parklücke und kommt schlecht um die engen Ecken... aber pflügt sich trotzdem überall durch... zur Not über den Randstein. Genauso kam ich mir damit vor. Damit bleibst Du nirgends hängen... aber richtiger Fahrspaß kam auch nicht auf.

Nachdem ich aber persönlich auch keine SUVs mag sondern lieber sportliche Limousinen habe ich mich dann doch dagegen entschieden! :lol:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag