Freeride Ski gesucht (2. Ski)

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
mirquez
Beiträge: 26
Registriert: 09.02.2015 08:54
Vorname: Markus
Ski: Head iSpeed
Skitage pro Saison: 20

Freeride Ski gesucht (2. Ski)

Beitrag von mirquez » 03.12.2015 10:01

Hallo Forum!

wieder mal so eine lästige Frage bezüglich Freeride-Ski. Hier ist mir der Markt definitiv zu unübersichtlich, bzw. gibt es eine andere Markenlandschaft als bei Racecarvern, was die Sache für mich noch schwieriger macht.

Meine Anforderungen:

-) 2. Ski für die Tage an denen ich mit ABS-Rucksack und Pieps ausrücke
-) Eventuell zusätzlich für warme Sulz-Tage wenn mein RTL-Ski zu sehr gräbt (das hat aber nicht Priorität)
-) in Längen um die 190 erhältlich (ich bin 182)
-) Mid-Cut hätte ich an 100-115 gedacht
-) Stabil bei höherem Tempo off piste
-) bei den in den Alpen meist nötigen Teilfahrten auf der Piste sollte er halbwegs auf der Kante gefahren werden können. Ich hatte mal so eine "Fassldaube" probiert mit extremem Full-Rocker vorne und hinten. Das war mir im Powder zu schwammig und auf der Piste (Zubringer etc) eine Katastrophe

-) Gewicht spielt keine Rolle, ich steige wenn dann nur minimal auf

Was er nicht braucht:
-) Twin Tip bzw. Park Qualitäten
-) Extreme Wendigkeit (ich fahre nur ungern im Wald)


Gibt es einen Ski der so etwas in etwa erfüllt? Ich wollte schon zu einem Head Monster 105 greifen, aber den gibts nur bis 184 cm.
Wenn ich das so zusammenfasse suche ich in Wahrheit einen überbreiten Pistenski mit steifem Aufbau aber hoher Mittelbreite und etwas Rocker vorne?

Danke für die Hilfe und Lob an das Forum. Lese schon lange mit :)

Hier noch die Fragen, die ev. weiter helfen können



Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
29, m, 182, 85 netto

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
eher mehr als weniger. Immer noch ca. 4-6 Mal die Woche Sport

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
Seit ich 3 bin. Inzwischen ca. 20 Tage, früher mehr

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
Piste: Schnelle Carving-Schwünge, sportlicher Kurzschwung
Freeride: Früher mit RTL-Ski im Gelände (daher Kurzschwung), jetzt auch gerne lange Schhwünge im zügigen Tempo

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
Bruchharsch (wer nicht?), gefrorene hohe unrythmische Buckel

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Ja im Verein bzw. bei Ausbildungen

Für welches Einsatzgebiet (Piste/Tiefschnee) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Tiefschnee

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
Wie in einem Thread schon diskutiert schwer zu sagen. Irgendwo >90

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
So dass ich sagen kann: "Wer ist Ted Ligety?"
Im Ernst: Mehr Fokus auf Freeride. Schneller, härter, besser - unabhängig von der Schneebeschaffenheit.
(Um eventuellen Angriffen vorzubeugen: Unter Berücksichtigung der Lawinensituation. Ich bin nicht lebensmüde)

Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?
Siehe oben: extreme Full Rocker Fassldauben (ich weiß leider das Modell nicht mehr, war aber ein Armada (oder Atomic?))

zuUnkreativ
Beiträge: 269
Registriert: 15.10.2014 19:01
Vorname: Stefan

Re: Freeride Ski gesucht (2. Ski)

Beitrag von zuUnkreativ » 03.12.2015 10:36

Da kannst auch im Freeskiers Forum gucken, da wirst du über die Suchfunktion zig Threads finden, in denen jemand genau dein Anforderungsprofil hat. Gebi kann dir sicher auch was empfehlen.
Ski die da oft empfohlen werden sind z.B. Völkl Shiro, Salomon Rocker 2, K2 Annex

mirquez
Beiträge: 26
Registriert: 09.02.2015 08:54
Vorname: Markus
Ski: Head iSpeed
Skitage pro Saison: 20

Re: Freeride Ski gesucht (2. Ski)

Beitrag von mirquez » 03.12.2015 11:41

Ok - danke. Dann werd ich mich dort auch mal registrieren.

Es wurde ja auch in diesem Forum schon des öfteren nach Freeridern gefragt - aber immer eher nach den verspielteren bzw nach Allmountain-Wollmilchsäuen.

Die genannten Modelle schau ich mir auch mal an!

lg

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1128
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Dynastar Speed WC FIS SL, Line Sick Day 110

Re: Freeride Ski gesucht (2. Ski)

Beitrag von gebi1 » 03.12.2015 12:14

Hi

Bei freeskiers.net findest du sicher nen ähnlichen Tread

Hier ne Liste von Ski die deinem Anforderunsprofil entsprechen:
http://www.blizzard-ski.com/products/cochise/ Blizzard baut das was du suchst. Der Cochise ist ein Ski mit hartem Flex, grossem Radius, der sich sportlich fahren lässt, alles wegpflügt, auch durch Scheissschnee wie'n heisser Draht durch die Butter geht und Highspeed liebt. Für deine Bedürfnisse würde ich den Ski nicht zu breit wählen, denn wenn wir ehrlich sind hat's ja meisens keinen Hüfttiefen Powder.

http://www.kaestle-ski.com/de/produkte/bmx/bmx105-7040/ Big Mountain in Reinkultur. Nur für sehr gute Fahrer! Power ohne Ende. Neu gibt's noch den 115er, kann ich aber nix darüber sagen.

http://www.whitedotskis.com/skis/preacher Der Preacher ist ein toller Allmountain der sowohl Speed erträgt, gute Carvingeigenschaften auf harter Piste hat und sich trotzdem zugänglich fahren lässt. Die mächtige Schaufel verhindert auch bei tiefstem Powder das Absinken. Bei hartem Harschdeckel wird er etwas nervös aber da muss die Konzentration ja eh hoch sein.

http://www.movementskis.com/de/ski-koll ... ide/trust/ Movements Big Mountain Bolzen. Kompromislos auf Speed getrimmt. Funktioniert in jedem Gelände, mag aber nur Bigturns. Wird's eng braucht er viel Kraft.

https://www.black-crows.com/corvus-skis Noch so ein radikales Teil. In 193 cm wirklich nur für Könner!

https://www.black-crows.com/anima-skis Ganz neu in der Range von Blackcrows.

https://www.fischersports.com/ch_de/tec ... ine/ranger Kollege von mir hatte ende letzter Saison schon den neuen Ranger und ist begeistert. Kommt auf der Piste gut auf die Kante, braucht aber Speed und eine starke Führung. Im Gelände kommt er mit allen Bedingungen klar. Will aber immer mit Konzentration gefahren werden. Sicher ein Ski für erfahrene Freerider.

http://de-ch.k2skis.com/skis/pinnacle-118 Der Nachfolger des Annex 118. Zugänglicher wie andere Big Montainski braucht aber auch Speed. Nix für Treeruns oder Backcountryspielereien. Evtl. lohnt es sich nach dem Annex der vergangene Jahre zu suchen. Ich fand den megageil zu fahern. Sehr harmonisch, nicht so kraftraubend wie andere Ski dieser Klasse und trotzdem supertempofest. Ich bin allerdings auch leichter wie du.

https://www.sport-bittl.com/de/k2-annex ... 43129.html Schnäppchen! Der Annex 108 ist auch so ein sorglos Ski der (fast) alles kann. Den könntest du bedenkenlos kaufen und würdest glücklich.

Hier noch weitere Vorschläge:
http://blackdiamondequipment.com/en/ski ... ml#start=2
http://www.dynastar.com/DE/CH/cham-2_0- ... eride.html

Bei Fragen, nur zu!

Gruss
Martin

mirquez
Beiträge: 26
Registriert: 09.02.2015 08:54
Vorname: Markus
Ski: Head iSpeed
Skitage pro Saison: 20

Re: Freeride Ski gesucht (2. Ski)

Beitrag von mirquez » 03.12.2015 14:37

Wow, danke für die Liste. Durchgeclickt hab ich mich bin aber nur bedingt schlauer :D
Für deine Bedürfnisse würde ich den Ski nicht zu breit wählen, denn wenn wir ehrlich sind hat's ja meisens keinen Hüfttiefen Powder.
.
Ich denke da bin ich mit 105-110 in der Mitte ja auf einem guten Weg, oder?
Schnäppchen! Der Annex 108 ist auch so ein sorglos Ski der (fast) alles kann. Den könntest du bedenkenlos kaufen und würdest glücklich.
Danke - ich hab zwar keine Ahnung von diesem Ski, aber der Preis ist verlockend. Vor allem weil man bei Freeride-Ski ja nie weiß wie lange die leben!
Was kann er denn deiner Meinung nach nicht?

Vielen Dank schonmal

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1128
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Dynastar Speed WC FIS SL, Line Sick Day 110

Re: Freeride Ski gesucht (2. Ski)

Beitrag von gebi1 » 03.12.2015 15:33

105 bis 115mm passt.

Der Annex 108 kann nicht rückwärts. Aber das willst du ja auch nicht.

Um dich schlauer zu machen - denn Freerideski lassen sich ja in der Regel nur an Testevents ausprobieren. Wenn ich unabhängig vom Geld einen kaufen müsste, würd ich den Blizzard Cochise nehmen. Wenn das Geld ne Rolle spielt, nimm den Annex 108 von K2.

Hier noch was zum lesen:
http://blistergearreview.com/gear-revie ... -cochise/2
https://www.youtube.com/watch?v=HhLaZL71gm4 ist zwar Werbung, aber du siehst was vom Ski. Camber unter der Bindung ist ziemlich hart, Tips sind etwas weicher, Tail wieder etwas härter. Nicht zu viel Rocker. Hier noch n'Werbevideo https://www.youtube.com/watch?v=hywxn8xgaXI

Hier noch was zum Cochise https://www.youtube.com/watch?v=OiFbYMIDn_o ist allerdings ein älteres Modell aber der Charakter des Ski's ist immer noch der Selbe.

latemar
Beiträge: 2580
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Black Thunder Sport/Salom. End. 800
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Freeride Ski gesucht (2. Ski)

Beitrag von latemar » 03.12.2015 16:31

Head -Cycclic 115 http://shop.head.com/de/cyclic-115-3.html?___SID=U
Hervorragender Off Piste Ski, geht auch gut im Verspurten.
Lässt sich auf der Piste noch vernünftig carven.
Ein solider Ski mit ordentlichen Pistenqualitäten. Überaus gutmütig. Tempofest.
Auch in 191 cm zu haben.
Wir fanden ihn angenhmer wie z.B. den Cochise, der doch recht hart ist.


Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz,15 Sella,13 Latemar,11 Carezza,3 Alpe Lusia,2 Passo Pell.,1 Catinaccio,1 Cermis

mirquez
Beiträge: 26
Registriert: 09.02.2015 08:54
Vorname: Markus
Ski: Head iSpeed
Skitage pro Saison: 20

Re: Freeride Ski gesucht (2. Ski)

Beitrag von mirquez » 03.12.2015 18:20

Um dich schlauer zu machen - denn Freerideski lassen sich ja in der Regel nur an Testevents ausprobieren. Wenn ich unabhängig vom Geld einen kaufen müsste, würd ich den Blizzard Cochise nehmen. Wenn das Geld ne Rolle spielt, nimm den Annex 108 von K2.
Naja. Schaut beides gut aus. Und die Werbevideos machen definitiv Lust aufs Fahren :)
Hatte ich mir auch schon angesehen - aber dann gelesen dass er sehr weich sein soll. Ist dem nicht so?

Ich muss aufpassen dass ich da keine Wissenschaft draus mache, das ist ein Ski für maximal 5 Tage in der Saison. Aber genau an diesen 5 Tagen gehts nicht ohne :)

Und ja - Freeride Ski testen ist gar nicht so einfach. Der Markt ist wohl nicht groß genug

Tolles Forum, vielen Dank für die Einschätzungen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag