Ski Level 55, Schwergewicht, wo anfangen?

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
-tom-
Beiträge: 160
Registriert: 25.03.2007 17:05
Vorname: Tom
Ski: Fischer RX3

Ski Level 55, Schwergewicht, wo anfangen?

Beitrag von -tom- » 04.04.2014 12:30

Hallo zusammen,

ich in ein Schwergewicht, momentan etwa 120, Tendenz schwach fallend. :-) Mein Skilevel ist laut Rechner 55. Ich fahre immer auf der Piste, gerne rote und blaue Autobahnen oder auch mal etwas steiler Passagen. Schwarze Pisten gelegentlich, wobei ich Buckel meide und Tiefschnee komplett vermeide. Ich carve immer mehr, mittlerweile auch steilere Pisten. Ich bin aber auch weiter bekennender Drifter und wedele gelegentlich wie in den 80ern gelernt mit gaaanz enger Skiführung.

Mein Tempo ist langsam bis mittel, und hier beginnt mein Problem. Ich fahre einen etwa 8 Jahre alten Fischer RX3, der bei höherem Tempo einfach zu unruhig wird. Daher fahre ich nicht so gerne schnell, würde das aber ab und zu ganz gerne machen.
Ich suche also einen Ski, der mein Gewicht auch bei hohen Geschwindigkeiten sicher um die Kurve bringt, aber keine "Rennmaschine", die mir immer alles abverlangt. Meistens mache ich doch eher kraftschonendes "Easy Going" und das würde ich doch arg vermissen.

Da ich mir im letzten Jahr neue Schuhe gekauft habe und mich mittlerweile daran gewöhnen konnte (anderer Thread), könnten jetzt die Skier dran sein.
Ich bin demnächst nochmal auf den Bretter und könnte dann vielleicht mal etwas testen. Aber wo fange ich an? Ich kann ja schlecht 100 Paar Ski testen. :-)

Gruß, Tom


Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4620
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Völkl Racetiger Speedwall SL Racing 165cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Ski Level 55, Schwergewicht, wo anfangen?

Beitrag von TOM_NRW » 04.04.2014 13:28

Hallo Tom,

das ist nicht ganz einfach. Ein paar Eigenschaften die der Ski Deiner Meinung nach haben sollte schliessen sich ggf. gegeneinander aus ("Spurstabil bei hohem Tempo", aber ansonsten "kraftschonendes Easy-Going" um nur ein Beispiel zu nennen).

Aufgrund Deines Gewichts, brauchst Du einen Ski mit Vollholzkern, der eine gewisse Steifigkeit (im Flex) mitbringen muss. Wie Du schon richtig sagtest, muss es aber keine Rennmaschine sein. Je nachdem wie gross Du bist und wie Deine Vorerfahrungen sind, könntest Du Laufruhe auch durch einen etwas längeren Ski finden.

Ich tue mich schwer Dir einen speziellen Ski zum testen zu empfehlen. Ich würde Dir jedoch raten, nur Modelle zu testen, welche im Handel in Deiner Länge nicht schon ausverkauft sind (hatten wir gerade in einem anderen Thread). Sonst stehst Du nämlich am Ende doch wieder mit leeren Händen da.

Wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche.

Thomas

figos1904
Beiträge: 5
Registriert: 05.01.2005 15:45
Vorname: Burkhard
Ski: x-kart max
Skitage pro Saison: 14
Wohnort: 46485 Wesel

Re: Ski Level 55, Schwergewicht, wo anfangen?

Beitrag von figos1904 » 04.04.2014 14:03

Hallo Tom,

versuch mal den salomon x-kart max,

habe mir den bei ähnlichem Level zugelegt und den dann gleich um 10 Punkte gesteigert,

mit dem ski kann man eigentlich alles machen, carven, driften, durch sulz fahren und der ski ist dabei wirklich nicht anstrengend.


Gruß vom Niederrhein.

-tom-
Beiträge: 160
Registriert: 25.03.2007 17:05
Vorname: Tom
Ski: Fischer RX3

Re: Ski Level 55, Schwergewicht, wo anfangen?

Beitrag von -tom- » 04.04.2014 19:15

Ich war heute mal hier im Sportgeschäft.
Dort hat man mit den Head i.Supershape Magnum oder als etwas milderem Ski den XRC 1800 empfohlen. Was gibt es denn zu diesen Ski zu berichten?

Mein erster Eindruck: Sackschwer, vor allem der Magnum

Gruß, Tom


Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4620
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Völkl Racetiger Speedwall SL Racing 165cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Ski Level 55, Schwergewicht, wo anfangen?

Beitrag von TOM_NRW » 04.04.2014 23:21

Hi,

der Magnum ist bestimmt kein leichter Ski. Ein sehr leichter Ski ist aber auch nicht unbedingt mit Deinem Körpergewicht und dem Wunsch nach Stabilität bei höheren Geschwindigkeiten zu vereinbaren.

Der Magnum könnte ggf. ein passender Ski für Dich sein. Aber Achtung, gerade dieser Ski war diese Saison recht beliebt und ist in diversen Längen kaum noch vorhanden.

LG Thomas

-tom-
Beiträge: 160
Registriert: 25.03.2007 17:05
Vorname: Tom
Ski: Fischer RX3

Re: Ski Level 55, Schwergewicht, wo anfangen?

Beitrag von -tom- » 05.04.2014 09:06

Beide Ski wären in meiner Länge 170 vorrätig. Der Magnum ist weiß mit grüner Schrift, ich vermute also ein 12/13 er Modell. Ich könnt den heute als Katze im Sack auf Risiko kaufen oder nächste Woche in Fiss ein bisschen Testen. Der Magnum reizt mich für die etwa 400 € schon.

Gruß, Tom

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4620
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Völkl Racetiger Speedwall SL Racing 165cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Ski Level 55, Schwergewicht, wo anfangen?

Beitrag von TOM_NRW » 05.04.2014 12:54

Weiss mit grüner Schrift ist auf jeden Fall nicht das aktuelle Modell. Um 400 Euro bekommst Du schon den 13/14er im Netz.

LG Thomas

-tom-
Beiträge: 160
Registriert: 25.03.2007 17:05
Vorname: Tom
Ski: Fischer RX3

Re: Ski Level 55, Schwergewicht, wo anfangen?

Beitrag von -tom- » 23.04.2014 10:58

Hallo nochmal,

was ist denn von den Fischer Superior SC oder Pro zu halten?
Leider konnte ich noch nichts testen, weil in den Geschäften schon der Sommer ausgebrochen war.

Gruß, Pistensau

Benutzeravatar
moni.ski
Beiträge: 1459
Registriert: 28.11.2012 15:52
Vorname: Monika
Ski: Atomic FIS GS SL Super G
Kontaktdaten:

Re: Ski Level 55, Schwergewicht, wo anfangen?

Beitrag von moni.ski » 23.04.2014 11:19

:D :D :D :D und auf den meisten Pisten und in den meisten Skigebieten auch. Verschieb deine Tests auf den Herbst. Dann kommt auch das neue Material herein.

-tom-
Beiträge: 160
Registriert: 25.03.2007 17:05
Vorname: Tom
Ski: Fischer RX3

Re: Ski Level 55, Schwergewicht, wo anfangen?

Beitrag von -tom- » 23.04.2014 14:43

Das neue will ich aber nicht, das ist mir zu teuer.

Gruß, Pistensau

Antworten

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag