Ski Empfehlung - Level 57

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Dada
Beiträge: 3
Registriert: 04.11.2012 12:27
Vorname: Daniel
Ski-Level: 57
Skitage pro Saison: 5

Ski Empfehlung - Level 57

Beitrag von Dada » 04.11.2012 12:42

Hallo zusammen,

ich fahre zwar schon seit über 25 Jahren Ski (Bin 31, also seit früher Kindheit) meine letzten Ski Schulen Erfahrungen sind aber schon länger her. Ich würde daher auch meinen meine Technik ist größtenteils selber zusammen gewürfelt. Ich fahre dennoch sicher auf roten Pisten, bei - nicht eisiger Piste - auch problemlos schwarze Pisten. Da ich nicht das carven gelernt habe, fahre ich die meiste Zeit klassische, kurze Schwünge, versuche aber in regelmäßigen Abständen auch zu carven.

Ich fahre jedes Jahr circa 5 Tage Ski.

Gelernt habe ich logischerweise auf den klassischen Alpin Ski, die letzten Jahre aber natürlich auch Carving Ski gefahren. Ski immer geliehen.

Mittlerweile geht der Trend aber dazu das ich eher mehr Ski als weniger fahre und würde mir jetzt ganz gerne eigene Ski kaufen, leider bin ich von der großen Anzahl an verschiedenen Ski etwas überfordert und möchte nichts falsches kaufen. Auch auf die Meinung des Fachpersonals in den entsprechenden Geschäften möchte ich mich nicht alleine verlassen. Daher der Versuch hier.

Also, zu meinem Profil.

- Ski Level 57
- Fahre die meiste Zeit rote Pisten, auch mal gerne gemütlich auf blauen oder mal auf schwarzen, wenn die Schnee- und Sichtverhältnisse halbwegs stimmen.
- Ausschließlich präparierte Piste. Aktuell kein Tiefschnee.
- Geschwindigkeit: Mittel bis Schnell
- Fahre auch gerne mal schnell und auch ab und an, Gletscherbedingt, auf Eis, da wäre also eine gute Kante sehr wichtig.
- Mittlere Schwünge auch auch gern mal lange Bögen. Je nach Piste und Lust und Laune.
- Nicht sehr sportlich
- 1,81 groß, 85 kg, 31 Jahre
- 5 Tage pro Saison Ski, Trend steigend. Seit 25 Jahren.

Letztes Jahr bin ich erstmals Rocker gefahren, haben mir auch gefallen, allerdings konnte ich mit meinem Level und Sachverstand keinen großen Unterschied zu Carvern ausmachen, muss also kein Rocker sein.

Preislich möchte ich eigentlich nicht mehr als circa 250 Euro inkl. Bindung ausgeben. Bin aber gerne bereit, bei entsprechenden Argumenten, mehr zu bezahlen.

Welchen Ski könntet ihr bei diesem Profil empfehlen?

Danke im Voraus für jeden Tip.

Viele Grüße
Daniel


Benutzeravatar
plateaucarver
Beiträge: 914
Registriert: 21.12.2011 21:14
Vorname: Ekki
Ski: alle Neune ...

Re: Ski Empfehlung - Level 57

Beitrag von plateaucarver » 04.11.2012 13:47

Ich würde empfehlen

- Pistenski, d.h. Taille ca. 65 bis 72mm -> nicht breiter wegen gedrifteten Schwüngen, je breiter desto schwerfälliger beim Umkanten, wobei ein Rocker wiederum wegen der kürzeren effektiven Kante leichter dreht
- mittlerer bis kleiner Radius, d.h. ca. 12 bis 14m -> erleichtert das Carven üben auch bei weniger hohen Geschwindigkeiten und auf flachen Pisten
- keinen harten Ski -> erleichtert Driftschwung und Carven
- hochwertigen Aufbau (d.h. Holz im Kern und Begurtung) -> verlängert Lebensdauer (bist ja nicht gerade ein Leichtgewicht) und Torsionssteife bringt guten Kantengriff

Als oberes Ende der möglichen Produktpalette sehe ich in diesem Fall die "Komfort-Slalomcarver", die z.T. auch als Einstiegsmodell im "Race"-Bereich positioniert sind (auch wenn sie mit Rennski nichts zu tun haben!). Die liegen zwar - als ungebrauchte Auslauf- bzw. Vorjahresmodelle - bei 300 bis 350 Euro, sind aber dafür langlebig und können dich am weitesten bei deinen skifahrerischen Fortschritten auf der Piste (aber nicht nur dort) begleiten. Die machen auch einem sehr guten Skifahrer noch Spaß, wenn es ums entspannte Spaßfahren geht und man keine Lust hat, ständig mit höchster Konzentration zu fahren.

Gefahren bin ich von diesem Typ die älteren bzw. Vorgängermodelle des Völkl Racetiger SC Titanium und des Atomic Redster ST (Vorjahresmodell: Race ST, meiner war damals der SL10pb). Kann ich beide empfehlen, wobei mir damals der Völkl ein wenig besser im Kantengriff vorkam. Tauglich für hohe Geschwindigkeiten (ca. 80 km/h) und lange Schwünge sind beide ohne Einschränkung und wegen der weicheren Abstimmung auch gut für die Buckelpiste und weicheren Schnee.

Viel gelobt in diesem Forum wurde z.B. auch der Salomon X-Kart (Hier ein Gebrauchtangebot - dieser hat noch sehr viel Kante, quasi wie ein neuer Ski)

Ob neues, aktuelles, Vorjahres- oder gebrauchtes Modell musst du entscheiden. Meiner Erfahrung nach ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei hochwertigen, wenig (5-6 Wochen) gebrauchten Ski aus dem Verleih (i.a. regelmäßige Pflege) am besten. Einen solchen Ski für ca. 300 Euro kannst du noch 10 Wochen fahren, ein aktuelles Modell für 250 bis 300 Euro Listenpreis ("Einsteigerklasse") ist eher einfach konstruiert und verliert bei deinem Gewicht nach 5-6 Wochen merklich an Elastizität. (Hiermehr über die Qualitätsstufen)

Dada
Beiträge: 3
Registriert: 04.11.2012 12:27
Vorname: Daniel
Ski-Level: 57
Skitage pro Saison: 5

Re: Ski Empfehlung - Level 57

Beitrag von Dada » 04.11.2012 15:55

Hey,

vielen Dank für deine sehr ausführliche Antwort.

Habe mir die von dir empfohlenen Ski mal angeschaut, machen einen guten Eindruck. Interessant finde ich den Atomic Race ST, welche Größe wäre für mich richtig? 163cm oder 170cm?

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
plateaucarver
Beiträge: 914
Registriert: 21.12.2011 21:14
Vorname: Ekki
Ski: alle Neune ...

Re: Ski Empfehlung - Level 57

Beitrag von plateaucarver » 04.11.2012 20:11

Bei 85kg und auch schnellen mittleren Bögen würde ich ihn in 170 nehmen. 163 wäre für mich (72kg) passend :-)


Dada
Beiträge: 3
Registriert: 04.11.2012 12:27
Vorname: Daniel
Ski-Level: 57
Skitage pro Saison: 5

Re: Ski Empfehlung - Level 57

Beitrag von Dada » 04.11.2012 22:35

Alles klar, dann schaue ich mal.

Habe dann noch eine Frage, habe mir auch mal den Salomon X-Kart angeschaut, bekommt - insbesondere hier im Forum - tatsächlich absolute TOP Noten, wird aber auch eher für "bessere" Ski Fahrer empfohlen.

Wäre der denn auch etwas für mich? Der eher so in der Mittelklasse fährt (Siehe meine Punkte --> 57)

Wie gesagt, primär präparierte Piste, aber auch ab und an harte und eisige Piste. Nie Offroad oder Tiefschnee. Technisch noch keine Carving Erfahrung, aber sicherer Ski Fahrer mit Lust auf mehr Technik in den nächsten Jahren. :-)

Danke noch mal!!

Viele Grüße
Daniel

P.S.: Das Thema Ski Kauf ist wirklich nicht so ganz einfach, man wird wirklich erschlagen von der Auswahl an Ski und oft widersprüchlichen Aussagen einzelner Personen / Internetseiten.

racecarver
Beiträge: 443
Registriert: 24.08.2010 21:49
Vorname: nardi
Ski: Rossignol Hero FIS SL, Völkl 100eight

Re: Ski Empfehlung - Level 57

Beitrag von racecarver » 04.11.2012 23:02

Dada hat geschrieben:P.S.: Das Thema Ski Kauf ist wirklich nicht so ganz einfach, man wird wirklich erschlagen von der Auswahl an Ski und oft widersprüchlichen Aussagen einzelner Personen / Internetseiten.
Darum sollte man die Ski vor dem Kaufen selber ausprobieren, denn nicht jeder empfindet das Gleiche für den gleichen Ski. Dann ist auch noch entscheidend in welchem Monat man fährt. Zum Teil gibt es Tage wo jeder Ski von alleine fährt und dann andere wo man denkt, dass das gleiche Modell so daneben ist

Antworten

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast