Carving Anfänger bittet um Kritik

Hier könnt ihr eure eigenen Videos zeigen und die Community um Analyse oder Feedback bitten.
Fips84
Beiträge: 2
Registriert: 01.01.2019 17:16
Vorname: Phiöipp

Carving Anfänger bittet um Kritik

Beitrag von Fips84 » 01.01.2019 23:07

Hallo zusammen,

wir sind über Silvester Skifahren und mein heutiger Mitfahrer war so nett mich zu filmen. Die Pisten waren stellenweise recht breit, so dass ich versucht habe zu carven. Beim ersten Video wusste ich nicht, dass ich gefilmt wurde:

https://youtu.be/hFYzTM8VR-E

Beim zweiten Video wusste ich es dann:

https://youtu.be/G-8FJ2sGqgw

Es war mein zweiter Skitag heute, entsprechend verkrampft war ich leider noch. Die Bedingungen waren ganz gut, auch wenn es schon füher Nachmittag und damit schon relativ zerfahren war. Im Allgemeinen macht mir das, also haufige Pisten etc., beim "Carven" mehr zu schaffen als die Steigung des Hangs. Meine Geschwindigkeit kann ich mittlerweile ganz gut steuern.

Prinzipiell gibt es bestimmt ne Menge zu verbessern. Ich habe das Skifahren leider erst mit Mitte-Ende Zwanzig angefangen. Anfangs mit ein paar Tagen Skikurs, dann alleine. Leider komme ich nur maximal einmal pro Jahr zum Skifahren, seit meine Tochter auf der Welt ist dann auch nur für 3 bis 4 Tage. Seit meiner zweiten Skiwoche fahre ich einen Völkel Racetiger Racecarver mit 19 m Radius. Habe ich damals gebrauch gekauft, würde ich heute vermutlich nicht mehr machen. Aber jetzt habe ich ihn und würde ihn gerne auch weiter fahren.

Wenn das Wetter mitspielt würde ich Ende der Woche geene nochmal ein paar Privatstunden nehmen, aber vielleicht hat hier bis dahin ja jemand ein paar Tipps für mich.

Vielen Dank im Vorraus!

Gruß
Philipp

Pollux
Beiträge: 113
Registriert: 23.04.2014 16:45
Vorname: Beat

Re: Carving Anfänger bittet um Kritik

Beitrag von Pollux » 01.01.2019 23:56

Hi Philipp,

Carven heisst, seine Ski auf der Kante zu fahren, was du aber zumindest auf den Videos nicht tust. Die Idee mit den Privatstunden ist perfekt. Außerdem solltest du dir dafür einen geeignetener Ski mit kleinerem Radius (12-14m) ausleihen. Meist können dich in einem Vorgespräch Skilehrer beraten. Ein Riesenslalomski ist dafür aber weniger geeignet.

Viel Erfog
Beat

Pancho.Ski
Beiträge: 882
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas

Re: Carving Anfänger bittet um Kritik

Beitrag von Pancho.Ski » 02.01.2019 09:14

Schließe mich dem Vorschreiber komplett an.

Eine Einführung in die Carving-Technik kannst Du Dir hier in diesem Video anschauen:
https://youtu.be/O8OjeqoOwK0

Mehr dazu auch noch hier:
https://youtu.be/tcq-oPHEwaY

Bei den ganzen Lehrvideos besteht halt immer die Grundproblematik der Lernkontrolle, d.h. die Eigenwahrnehmung weicht i.d.R. stark vom objektiven Erscheinungsbild ab. Wenn man also keinen in der Gruppe hat, der ein gutes Feedback geben kann, oder selbst noch keinen Blick hat um sich selbst auf Video einzuschätzen um zu korrigieren, wird es mit selbst beibringen schwierig. Die Lehrvideos können Dir aber zeigen, wo es hin gehen soll und Du kannst mal einen Vergleich zum eigenen Video ziehen.

Viel Spaß (das ist das wichtigste) und Erfolg!
Zuletzt geändert von Pancho.Ski am 02.01.2019 10:19, insgesamt 1-mal geändert.

Pancho.Ski
Beiträge: 882
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas

Re: Carving Anfänger bittet um Kritik

Beitrag von Pancho.Ski » 02.01.2019 09:47

Was mir auch noch aufgefallen ist:

Du scheinst auch hinten abzusitzen, also in Rücklage zu verfallen. Man sieht dich nur kurz von der Seite, daher ist es schwierig zu beurteilen, ob das immer so ist, ich würde es aber vermuten :wink:
61AAFA5B-47D0-4374-9B0B-C3158E562068.jpeg
Ich hab mal das Bild aus deinem zweiten Video herausgepickt...

Eine gute Position auf dem Ski ist essenziell, ich würde sogar sagen, das „ist“ Skifahren... :wink:

Also schau, dass Du - ganz besonders im Kurvenwechsel - mehr nach vorne arbeitest. Das ist der Schlüssel zu jeder weiter aufbauenden Technik.

Ein paar gute Übungen dazu hier:
https://youtu.be/ymt7IOBkLu0

Fips84
Beiträge: 2
Registriert: 01.01.2019 17:16
Vorname: Phiöipp

Re: Carving Anfänger bittet um Kritik

Beitrag von Fips84 » 02.01.2019 17:44

Super, vielen Dank für die schnellen Antworten. Wenn Selbstwahrnehmung und Realität so weit voneinander abweichen macht es wohl keinen Sinn alleine daran rum zu fummeln. Ich habe mir für morgen 2 h Privatunterricht organisiert. Nochmals vielen Dank! :)

Pancho.Ski
Beiträge: 882
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas

Re: Carving Anfänger bittet um Kritik

Beitrag von Pancho.Ski » 02.01.2019 17:45

Gut investiert! Berichte doch mal wie es war und ob’s was gebracht hat!

Viel Spaß!

Benutzeravatar
Kreon100
Beiträge: 15
Registriert: 29.01.2019 14:47
Vorname: Kreon
Ski: Elan SLX, Blizzard R-Power FS, Atomic Access
Ski-Level: 98
Skitage pro Saison: 40

Re: Carving Anfänger bittet um Kritik

Beitrag von Kreon100 » 29.01.2019 19:34

Hey, die Aufnahmen sind doch aus Sportgastein, dann will ich auch noch mal kommentieren und bin gespannt, was der Skilehrer Dir gesagt hat. Hier meine Meinung:

Du hast die Tendenz, den Schwung aus der Schulter einzuleiten, was eben leider falsch ist, Dadurch fehlt Dir bei der Schwungeinleitung der Druck am Außenski und dann hat das ganze schon nichts mehr mit Carven zu tun. Mehr Vorlage und zur Übung mal eine ganze blaue Piste nur auf einem Ski fahren (also den anderen anheben), dabei aber auf genügend Vorlage achten.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag