Kurze Radien_schon wieder ;)

Hier könnt ihr eure eigenen Videos zeigen und die Community um Analyse oder Feedback bitten.
Benutzeravatar
Jean
Beiträge: 88
Registriert: 05.09.2011 03:07
Vorname: Jean
Skitage pro Saison: 120
Wohnort: zu Hause

Kurze Radien_schon wieder ;)

Beitrag von Jean » 11.04.2015 18:59

Liebes Forum,

und noch ein Video mit kurzen Radien... (ganz schön viele hier...).

Leider ist das Video nicht perfekt, ich versuche morgen noch eines von der Seite und hinten zu machen.

Ich würde mich über ein Feedback sehr freuen, da ich hier im Moment nur wenig Möglichkeiten dazu habe...

Piste: rot. Ski: Völkl Aura (100mm Mittelbreite)

https://youtu.be/w6UyLAw7QeU

Liebe Dank und Grüße aus Norwegen

Schneefrau
Beiträge: 719
Registriert: 20.11.2005 20:12
Vorname: Ute
Ski: rossi9s, edelwiser162+172, snowrider182, wayback88
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: zu weit weg von den Bergen

Re: Kurze Radien_schon wieder ;)

Beitrag von Schneefrau » 11.04.2015 19:41

Aber dieses mal eine Klasse Fahrt! Super flüssig, konstantes Tempo ... Aber Du bist ja auch professional 8) Da bin ich gespannt auf das Feedback der anderen Profis !

Was mir nur auffällt - und da wäre die gefilmte Vorbeifahrt noch mal interessant: Für "mein Ideal" könnte die Kurveneinleitung noch mehr über die Schaufel / den vorderen Teil der Ski erfolgen und im Verlauf die Hoch-Tiefbewegung etwas geringer sein.

OT: 120 Skitage pro Saison - purer Neid :D
Ute

2014/15: 29 Tage
2015/16: 30 Tage
2016/17: 20 Tage

Martina
Beiträge: 4659
Registriert: 11.06.2001 02:00
Vorname: Martina
Ski: Elan
Wohnort: St. Moritz / Regensburg D

Re: Kurze Radien_schon wieder ;)

Beitrag von Martina » 12.04.2015 08:00

Hallo Jean, mir gefällt das auch sehr gut. Der obere Teil noch ein bisschen besser als der untere. Dort sieht es "elastischer" aus, das heisst, die Körperbewegung ist sehr harmonisch mit den Ski. Du baust Druck auf - die Ski "federn" zurück, du nimmst dies auf und lässt dich in den nächsten Schwung "drücken". Das sieht man grad bei so breiten Ski eher selten. Generell fährst du sehr ruhig, sehr rhythmisch und dynamisch.

Weiter unten gibt es den einen oder anderen "Bremsrutscher" und der Rhythmus geht ein bisschen verloren. Ich schätze, das ist den Schneeverhältnissen und den breiten Ski geschuldet.

Kritik ist hier bei dem Niveau insofern recht schwierig, weil es grad beim KS ja verschiedene Idealbilder gibt. Ich finde das Beugen/Strecken den Verhältnissen und dem Material angemessen, aber das ist halt auch eine Stilfrage. Und bei den meisten breiten, vor allem bei den gerockten Ski (ich kenne das Modell, das du fährst, nicht) kann man nicht so sehr "über die Schaufel" einleiten wie z.B. mit einem Slalomcarver (sie "schwimmen" weg).

Mir fällt auf, dass du viele Schwünge über ein Abdrücken des Bergbeines auslöst. Das hat zur Folge, dass meist der äussere/obere Ski vor dem inneren/unteren Ski umgekantet ist (gut sichtbar z.B. in Sekunde 12, kurz bevor du an der Kamera vorbei bist). Abseits der Piste und bei Verhältnissen mit Schneehaufen halte ich das eher für einen Nachteil, weil der eine Ski dann kurzzeitig fast unbelastet ist, der andere dafür stark belastet. Ich denke, dass die kleinen Rutscher die im unteren Teil darin begründet sind. Ich würde mit breiten Ski bei den Verhältnissen im Video eher versuchen, beide Ski geleichzeitig umzukanten. Die Schwünge würden dann etwas grösser, aber noch stabiler.
Es ist natürlich jammern auf hohem Niveau. Interessant fände ich: Machst du dies absichtlich oder passiert es einfach?

Benutzeravatar
Jean
Beiträge: 88
Registriert: 05.09.2011 03:07
Vorname: Jean
Skitage pro Saison: 120
Wohnort: zu Hause

Re: Kurze Radien_schon wieder ;)

Beitrag von Jean » 22.04.2015 21:56

Hallo ihr beiden. Vielen lieben Dank für euer Feedback!
Und pardon, dass die Antwort etwas dauerte. Viel los im Winter ;)

Wie Schneefrau schon sagte, könnte ich nach meinem Gefühl auch noch früher auf die Schaufel. Das fällt mir mit besagtem Ski relativ schwer, da dieser sehr breit, träge und hart ist. Mit meinen GS Ski, die ich bei härteren Verhältnissen fahre, gelingt mir das wesentlich besser und ich würde sagen-es ist meine Hauptbaustelle aktuell ;)

@Martina: Ich hatte erst Schwierigkeiten mit deiner Beschreibung. Aber ich glaube jetzt habe ich es ;) Du meinst: weniger schnell auf den neuen Außenski, da dadurch der jeweils neue Innenski wenig belastet ist, was in tieferem Schnee/ Gelände etc. zu Nachteilen führen kann (weshalb dann wie du schreibst der Kurvenwinkel etwas kleiner werden würde).
Ich habe das Ganze so relativ automatisiert gefahren, also schon bewusst, da ich auf einer Piste unterwegs war (wenn auch sehr weich bzw. sulzig), da ich den neuen Außenski bewusst möglichst früh belaste. Das mit dem unterschiedlich aufkanten ist mir nicht ganz klar, wie du das meinst. Wären die Aufkantwinkel so unterschiedlich, wäre doch ein deutliche A-Frame zu sehen, oder?

Tarsis
Beiträge: 153
Registriert: 19.12.2013 22:17
Vorname: Thomas
Ski: Head Supershape Rally 170, Völkl Shiro 183

Re: Kurze Radien_schon wieder ;)

Beitrag von Tarsis » 14.08.2015 12:02

Schwierig das auf dem Niveau aus nur einer Perspektive genau zu beurteilen. Insgesamt könntest du auf jeden Fall noch etwas runder (wobei das ja davon abhängt wie du fahren wolltest, eher flüssig oder eher mit explosiverem Aufkanten...) und vielleicht noch einen Tick mehr aus den Beinen heraus fahren.

votre
Beiträge: 42
Registriert: 27.11.2015 00:56
Vorname: Tim

Re: Kurze Radien_schon wieder ;)

Beitrag von votre » 28.11.2015 16:38

Ist zwar schon etwas her, aber vielleicht hilft es dir trotzdem=)

Du solltest deine Schwünge runder fahren und den Schwung mit mehr Spannung einleiten. Diese Spannung entsteht, wenn du deine Ski am Ende des Schwungs Richtung Hang drehst und dann Kantendruck gibst, danach entlastest- du wirst merken, dein Schwung wird wesentlich harmonischer und weniger "abgehackt" aussehen.

Ich hoffe ich konnte helfen!!

Martina
Beiträge: 4659
Registriert: 11.06.2001 02:00
Vorname: Martina
Ski: Elan
Wohnort: St. Moritz / Regensburg D

Re: Kurze Radien_schon wieder ;)

Beitrag von Martina » 28.11.2015 22:04

Ich weiss nicht, wie sinnvoll es ist, diese alte Diskussion aufzuwärmen, aber das möchte ich nicht so stehen lassen, denn:

- die Schwünge sind rund
- die Fahrt ist harmonisch
- es sieht nicht "abgehackt" aus
- die Ski sind für die Steilheit des Hanges und die Schneebeschaffenheit genügend quergestellt


Es ist sogar so, würde sie mehr "fertigfahren", die Ski mehr querstellen und "Kantendruck geben" (wie?), dann würde sie die Fahrt abklemmen und es würde abgehackt und unharmonsich werden.

Es fehlt etwas Spannung, dem stimme ich zu, aber wie weiter oben diskutiert liegt es vermutlich dran, dass sie sehr früh im Kurvenverlauf auf den "neuen" Aussenski steht und somit den Druck vom "alten" Aussenski wegnimmt.

votre
Beiträge: 42
Registriert: 27.11.2015 00:56
Vorname: Tim

Re: Kurze Radien_schon wieder ;)

Beitrag von votre » 29.11.2015 03:42

Ohne eine Diskussion aufkommen zu lassen, aber die Schwünge sind in keinster Weise ausgefahren. Und genau das macht das wirklich gute Skifahren aus, dass man den Ski dreht und so den neuen Schwung auslöst.Den Schwung kannst du dir wie ein "S" vorstellen, wobei die Form des S in dem gezeigten Video weniger ausgeprägt ist, ein Schwung wird anspruchsvoller wenn das S stärker gekrümmt ist, bidlich gesprochen. So lehren wir es bei der Ausbildung unserer Übungsleiter.. bei einem Harmonisch mag das sein, aber der Themenersteller hat nach Verbesserungsvorschlägen gefragt. Ich weiss nicht, auf welchem Niveau wir hier sprechen, deswegen liegt es am Themenersteller, ob er die Kritik annimmt oder eben nicht;)

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4701
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Head i.Race 175cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Kurze Radien_schon wieder ;)

Beitrag von TOM_NRW » 29.11.2015 09:34

Hallo Tim,

wie wir alle wissen, gibt es unterschiedliche Zielformen des Kurzschwungs in unterschiedlichen Ländern und teilweise sogar in unterschiedlichen Verbänden eines Landes. Es wäre klasse zu erfahren, welchen Hintergrund (Ausbildung, Verband etc.) Du mit einbringst.

PS: Wir freuen uns immer über User, die sich auch intensiv mit Technikfragen aussereinandersetzen. Leider gibt es hier ja schon seit Jahren einen Trend, der immer mehr in Richtung Skiberatung geht.

Gruß Thomas (der das Skilehrern immer nur hobbymäßig betrieben hat)

Benutzeravatar
Commander57
Beiträge: 335
Registriert: 08.02.2014 08:31
Vorname: Frank
Ski-Level: 000
Wohnort: 54.462297, 9.940804

Re: Kurze Radien_schon wieder ;)

Beitrag von Commander57 » 29.11.2015 12:19

Moin!
@Thomas: :zs: :zs: Sehr diplomatisch reagiert, Respekt!

Gruß
Frank
Hier könnte ihre Werbung stehen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag