Bitte um Analyse

Hier könnt ihr eure eigenen Videos zeigen und die Community um Analyse oder Feedback bitten.
beate
Beiträge: 4302
Registriert: 18.01.2002 01:00
Vorname: beate
Ski: Elan

Re: Bitte um Analyse

Beitrag von beate » 16.02.2015 20:16

Nkster hat geschrieben:Ehrlichgesagt wirk das auf mich sehr ängstlich, daher wäre eine sensibilisierung für Geschwindigkeit doch sinvoll. Wenn Leute ängstlich fahren wollen sie ja immer direkt anhalten wollen und man muss denen dann klar machen, dass man auch mit 50-60kmh locker bremsen kann, bzw ohne Probleme jemandem ausweichen kann.
Entschuldigt das fullquote!
Diese methodisch, pädagogische Herangehensweise hat es verdient, ein zweites Mal gelesen und verdaut zu werden.
Beate

Benutzeravatar
Bodo
Beiträge: 224
Registriert: 05.06.2002 13:57
Vorname: Bodo

Re: Bitte um Analyse

Beitrag von Bodo » 16.02.2015 20:31

Ist die Basisübung beim Abräumerlehrgang :D

urs
Beiträge: 2183
Registriert: 05.01.2003 14:15
Vorname: urs
Ski: stöckli
Wohnort: zürich
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Analyse

Beitrag von urs » 16.02.2015 20:37

Nkster hat geschrieben:Ehrlichgesagt wirk das auf mich sehr ängstlich, daher wäre eine sensibilisierung für Geschwindigkeit doch sinvoll.
ehrlich gesagt finde ich es gut, dass sie mit ihrer technik mit angepasster geschwindigkeit unterwegs ist. es gibt bereits genug angstbefreite zeitgenossen, die mit oft minderer technik die pisten terrorisieren.

zurück zur ursprünglichen anfrage:
hypothese: deine mutter hat ein flair für stil. ihre fahrweise scheint eher einem (veralteten) stilistischen ideal als der funktion zu folgen. zwar kontrolliert, aber geschlossen und steif (nicht die contenance verlieren ;-)). mit gutem privatunterricht bezüglich unabhängigkeit der beine, rundere fahrweise etc. sollte sie mehr sicherheit und spass am fahren erlangen. autodidaktisch und/oder mit anderem material kommt sie zumindest für die ersten schritte kaum weiter.

gruss urs

Benutzeravatar
willsonn
Beiträge: 61
Registriert: 26.03.2014 17:28
Vorname: Peter
Ski: Head i.SL, K2 Rictor, Atomic Blog, Völkl Nanuq
Skitage pro Saison: 20

Re: Bitte um Analyse

Beitrag von willsonn » 18.02.2015 16:58

Ich sehe Verkrampfung (gut, wohl dem Videodreh geschuldet), leichte Rücklage, zu wenig Beugung der Knie, eine zu enge Skiführung - um nur einiges zu nennen. Ich denke nicht, dass sich die Ansprüche Deiner Frau Mama mit geschriebenen Anleitungen der vielen kompetenten Skifahrer hier im Forum erfüllen lassen und würde einen Kurs bei einem guten Skilehrer empfehlen.

skiingman
Beiträge: 400
Registriert: 09.07.2005 16:08
Vorname: Markus

Re: Bitte um Analyse

Beitrag von skiingman » 18.02.2015 21:04

beate hat geschrieben:...ein zweites Mal gelesen und verdaut zu werden.
Beate
Treffend gesagt, Beate. Manchmal versteh ich die Welt nicht mehr... :-(

Nkster
Beiträge: 166
Registriert: 04.12.2014 19:50
Vorname: Niko
Ski: Hero 195, 165, Soul 7, Völkl 188
Ski-Level: 1
Skitage pro Saison: 35

Re: Bitte um Analyse

Beitrag von Nkster » 18.02.2015 21:52

@beate
:D :D :D
Tja ich mach ja meine Skilehererausbildung voraussichtlich erst übernächsten Winter, bis jetzt hab ich nur son paar Stöpsel den Idiotenhügel runtergejagt und keiner hat sich bis jetzt verletzt :lol:
in 2 Jahren werden von mir pädagogisch wertvollerer Skilehrerbeiträge folgen :lol:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag