Noch ein KS Video

Hier könnt ihr eure eigenen Videos zeigen und die Community um Analyse oder Feedback bitten.
Klaus25
Beiträge: 242
Registriert: 05.02.2011 20:48
Vorname: Klaus
Ski: Stöckli

Noch ein KS Video

Beitrag von Klaus25 » 12.01.2015 23:13

So, mein Erstlingswerk, leider nicht so wie erwartet, sowohl was meine fahrerische Qualität :oops: als auch meine filmischen Fähigkeiten anbelangt. Innen- und Aussenansicht differieren erheblich.
Ich hatte leider nur einen Tag Zeit und es war nicht mein bester was deutlich zu sehen ist. Erster Teil ist auf einer hellroten Piste mit sehr weichen Bedingungen, es hatte die gesamte Nacht gegossen, entsprechend sulzig war es in diesem Abschnitt. Der zweite Teil ist auf einer schwarzen Piste bei eher harten bis eisigen Bedingungen, leider schwinge ich hier viel zu früh ab, ich habe den Weitwinkelbereich der Kamera total unterschätzt. Insgesamt wirklich sehr ernüchternd, ich frage mich warum die Kritik der Skilehrer in der Vergangenheit so verhalten war, vermutlich wollten sie mich schonen.

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1217
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Dynastar Speed WC FIS SL, Line Sick Day 110

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von gebi1 » 13.01.2015 09:11

Hi Klaus

Und? möchtest du ne Rückmeldung zu dem Wenigen was man sieht?

Gruss
Martin

berni
Beiträge: 98
Registriert: 11.01.2012 14:32
Vorname: Bernhard
Ski: Fischer
Skitage pro Saison: 20

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von berni » 13.01.2015 09:39

Ich finde die Kurzschwünge schon sehr gelungen! Du stehst meine Erachtens sehr gut auf dem Ski, sehr Zentral auch im Steilen!
Ich würde sagen man sieht schon was auf dem Video.
Habe es bereits in einem anderen Thread erwähnt ich achte immer auch auf die Hände.
Gib die Hände mehr zum Oberkörper ( Ellbogen zum Oberkörper) und mach den Stockeinsatz nur aus dem Handgelenk. Dafür müsstest du aber auch den Stockeinsatz weiter vorne machen.
Dann würde auch alles ruhiger aussehen.

beate
Beiträge: 4302
Registriert: 18.01.2002 01:00
Vorname: beate
Ski: Elan

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von beate » 13.01.2015 10:02

Man sieht in der Tat sehr wenig.
Das was ich sehen kann, sieht nach einer einigermassen fundierten technischen Basis für mich aus.
Im ersten Video sind sie einigermassen rund, rythmisch und kontrolliert, in langsamer Kadenz gefahren.
Im zweiten Video verlierst du sofort die Tempokontrolle, evtl weil du den Körper stark mit in die Kurve drehst. Du wirkst blockiert und verunsichert.
Du bringst die Ski nicht schnell und konsequent genug aus bzw über die Falllinie.
Dafür müßtest du bei dieser Piste deutlich mehr körperlich arbeiten, deutlich mehr laterales strecken der Beine in die Kurve, explosiver den Rebound am Kurvenende nutzen.
Das geht nur, wenn du das Becken mehr nach vorn bringst.
So ein harmonischer Schönschwung, halb fertig gefahren, wie im ersten Video funzt auf steileren Pisten nicht mehr :wink:
Versuch ersteinmal auf flachen Pisten runde, fertig gefahrene kurze Schwünge zu fahren. Achte darauf, mit einer rythmischen und ehher langsamen Kadenz zu starten. Fahre sehr bewußt tempokontrolliert. Versuch genau zu erfahren, was der Ski in welchem Teil der Kurve tut.
Steigere dann das Gelände, versuch eine langsame, rythmische Kadenz wieder mit ganz bewußtem Fokus auf die Tempokontrolle.
Wenn du merkst, daß das funktioniert, kannst du langsam die Kadenz steigern.
Beate
Zuletzt geändert von beate am 13.01.2015 10:09, insgesamt 2-mal geändert.

Martina
Beiträge: 4659
Registriert: 11.06.2001 02:00
Vorname: Martina
Ski: Elan
Wohnort: St. Moritz / Regensburg D

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von Martina » 13.01.2015 10:04

Man kann bei den Aufnahmen nicht viel erkennen.
Auf mich wirkt es insgesamt unsicher, unheinheitlich. Kann sein, dass das ein "Videoeffekt" war: du hast deine erste Fahrt gemacht, angeschaut, du fandestest es weniger gut als erwartet, dadurch wurdest du unsicher und die nächste Fahrt dadurch nicht besser... Das ist aber natürlich Spekulation.

Bei der zweiten Fahrt habe ich nicht den Eindruck, dass du zentral stehst, ich glaub, du hockst auch etwas hinten. Allerdings bräuchte man da eine bessere Aufnahmen (von vorne, Seite, hinten), es lohnt sich kaum, das anhand der vorhandenen Bilder zu diskutieren.

Bei der zweiten Aufnahmen drehst du ziemlich stark mit, deswegen sind die Kurven auch nicht richtig kurz. Die Hände stören mich hier überhaupt nicht, solange du so mitdrehst, bringt es m.E. nichts, an der Handhaltung oder am Stockeinsatz etwas zu ändern.

Alles in allem bekomme ich den Eindruck, dass du es eigentlich besser kannst, als du es in den Aufnahmen zeigst. Auf jeden Fall denke ich, dass es nicht viel braucht, um einen ganz guten KS draus zu machen. Nur lassen sich die relevanten Punkte wohl nicht mit diesen Aufnahmen herausarbeiten.

Klaus25
Beiträge: 242
Registriert: 05.02.2011 20:48
Vorname: Klaus
Ski: Stöckli

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von Klaus25 » 13.01.2015 10:08

Ja, falls sich irgendeine Erkenntnis ergeben sollte wäre ich für eine Rückmeldung dankbar.
Die Aufnahmen sind sehr schlecht, blöderweise kann man bei der Kamera nicht gleich schauen wie die Aufnahmen geworden sind, sondern muss diese erst auf den Rechner laden. Sparlösung eben, ich wollte nicht viel ausgeben, da ich zu 95% alleine fahre und die Kamera am Pistenrad aufstellen muss. Das Verlustrisiko ist also nicht ganz unerheblich, leider ist die Kameraperspektive kaum veränderbar und die Weitwinkelverzeichnung erheblich. In Zukunft weiss ich zumindest, dass ich deutlich dichter an die Kamera ran muss und nicht zu früh abschwingen darf.

Klaus25
Beiträge: 242
Registriert: 05.02.2011 20:48
Vorname: Klaus
Ski: Stöckli

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von Klaus25 » 13.01.2015 10:23

Danke für die Rückmeldungen!
Ja es hat sich komisch angefühlt sich selbst aufzunehmen, richtig frei fahren ging irgendwie nicht. Zudem war dies mein erster Skitag seit Anfang Dezember und es braucht bei mir meistens schon etwas Zeit bis mein Skigefühl richtig da ist.
Die Piste im zweiten Teil ist deutlich steiler wie es in der Aufnahme rüberkommt zudem wirklich nicht meine Lieblingsbedingungen (eisig und griffig im Wechsel). Ich fühlte mich nicht richtig ausbalanciert und wollte wohl unbewusst schön fahren so, dass die notwendige Entschlossenheit beim Aufkanten nicht da war. Das mit dem hinten absitzen sehe ich auch, hat mich ziemlich entsetzt muss ich sagen, da ich gefühlsmässig schon nach vorne gearbeitet habe.

Benutzeravatar
moni.ski
Beiträge: 1474
Registriert: 28.11.2012 15:52
Vorname: Monika
Ski: Atomic FIS GS SL Super G
Kontaktdaten:

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von moni.ski » 13.01.2015 10:44

Für das Geld was die Kamera gekostet hat hättest du wohl auch ein zwei gute Privatstunden bekommen.... sorry wenn ich das jetzt so zynisch sage.. wäre wahrscheinlich hilfreicher....

Benutzeravatar
peda
Beiträge: 916
Registriert: 08.11.2009 21:21
Vorname: Peter
Ski: Salomon X-Race 170, Atomic ST12 RD, Blizzard SL RD
Skitage pro Saison: 35
Wohnort: Westösterreich ;-)

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von peda » 13.01.2015 10:59

moni.ski hat geschrieben:Für das Geld was die Kamera gekostet hat hättest du wohl auch ein zwei gute Privatstunden bekommen.... wäre wahrscheinlich hilfreicher....
:zs:

Klaus25
Beiträge: 242
Registriert: 05.02.2011 20:48
Vorname: Klaus
Ski: Stöckli

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von Klaus25 » 13.01.2015 13:25

Hab ich ehrlich hinterher auch gedacht, wobei meine letzten beiden Privatstunden nicht sehr ergiebig waren, habe ich an anderer Stelle auch schon geschrieben. Ganz umsonst finde ich die Ausgabe ( es war auch weniger wie 2 Privatstunden) nicht, denn so vorgeführt zu bekommen wo es klemmt und die eigene Aussenansicht zu erhalten finde ich schon wertvoll. Die Neigung zur Rücklage hat mir niemand gesagt, letztlich hieß es nur "Passt eigentlich schon, bisschen mehr Hüftknick und den Aussenski akzentuierter einsetzen", hat mir nicht wirklich geholfen. Videoanalyse wurde zwar mal angesprochen konnte aber mangels funktionierender Kamera nicht durchgeführt werden.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag