Erfahrungen zu Brillen mit Magnetwechselgläsern gesucht

IceShape
Beiträge: 69
Registriert: 25.08.2017 07:36
Vorname: Tim

Re: Erfahrungen zu Brillen mit Magnetwechselgläsern gesucht

Beitrag von IceShape » 29.10.2019 11:42

Ich wollte jetzt nicht noch einen identischen Thread aufmachen, daher hier mal eine Frage

Ich habe heute bei Tchibo eine Brille mit Magnet Wechselgläser gesehen, preislich fast schon zu günstig, was denkt ihr kann das was sein? Bin normalerweise kein Träger der großen Brillen, fahre eigentlich schon immer mit billigen Sportbrillen aber ich wollte es jetzt mal wieder ausprobieren und da hab ich folgendes Angebot entdeckt: https://www.tchibo.de/m/skibrille-mit-m ... 39923.html

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1674
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Faction CT 4.0, Faction Prodigy 4.0

Re: Erfahrungen zu Brillen mit Magnetwechselgläsern gesucht

Beitrag von gebi1 » 29.10.2019 12:14

Zu den Tschibobrillen kann ich nichts sagen. Ich verwende seit Jahren Anon Brillen und seit kurzem eine Magnetwechselscheibe. Bei Goggles gibts zwei Merkmale die entscheidend sind; die Qualität der Gläser und die Belüftung. Die Anon Zeiss Gläser sind extrem gut und bieten Qualität und einen unvergleichlichen Kontrast auch anlaufen ist nie ein Thema. Ich fahre mit Korrekturbrille unter der Goggle. Wenn ich sehr stark schwitze, dann läuft die Brille darunter manchmal an.

Ich verwende die M2 von Anon https://www.burton.com/ch/de/p/mens-ano ... 85571.html, zu der es verschiedenste Wechselgläser gibt. Standartmässig wird sie mit einem Schön- und einem Schlechtwetterglas geliefert.

Ich rate vom Tschibo ab und würde lieber einmal richtig, in etwas gutes investieren. Im Sale findet man solche Produkte auch wesentlich günstiger. Google hilft bei der Suche.

bats2612
Beiträge: 223
Registriert: 10.01.2013 13:32
Vorname: Peter
Ski: head i Race Pro / Head Kore 99
Ski-Level: 81
Skitage pro Saison: 25

Re: Erfahrungen zu Brillen mit Magnetwechselgläsern gesucht

Beitrag von bats2612 » 30.10.2019 09:18

Hallo Tim,

ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht den Brillen von islax ... www.islax.de

Wir führen die Goggles bei uns im Optikergeschäft und ich habe die Brillen auch selber schon getestet und als wirklich gut befunden. Ich hatte nie ein Problem mit einer evt. sich lösenden Scheibe....das ist ja das erste an was man denkt.

Der Support der Jungs ist auch Klasse.

Die kannst zwischen verschiedenen Bundels wählen....kannst dir die Gläser und auch den Strip auswählen.

Du kannst Online kaufen, oder Du kannst dich auch gern an mich wenden wenn du Fragen hast.

Lg
Peter
Grüße
Peter

latemar
Beiträge: 3267
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Erfahrungen zu Brillen mit Magnetwechselgläsern gesucht

Beitrag von latemar » 30.10.2019 11:17

bats2612 hat geschrieben:
30.10.2019 09:18

ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht den Brillen von islax ... www.islax.de
Danke, die schauen sehr interessant aus und bieten scheinbar ein gutes PLV.
Gibt aber nur die eine Größe? Erscheint mir für Frauen sehr groß.


Gruß!
der Joe

bats2612
Beiträge: 223
Registriert: 10.01.2013 13:32
Vorname: Peter
Ski: head i Race Pro / Head Kore 99
Ski-Level: 81
Skitage pro Saison: 25

Re: Erfahrungen zu Brillen mit Magnetwechselgläsern gesucht

Beitrag von bats2612 » 30.10.2019 15:47

Hallo Joe,

Ich finde das PLV schon ganz ok. Der Frame wirkt und fühlt sich sehr gut an. Die Magnete sind ausreichend vorhanden und ich habe auch keine Lücken oder sowas zwischen Frame und Linse entdeckt. Die verschiedenen Gläser waren auch sehr gut.
Von der Größe her sind sie nicht die kleinsten aber ich habe auch eine UVEX Downhill 2000, da ist sie ISLAX einen kleinen Tick größer....Sie hat aber den Vorteil,,,sie ist etwas tiefer...das heist man kann eine normale Brille ( Als Brillenträger ) einfach auflassen. Das funktioniert bei vielen Goggles nicht so gut weil sie einfach was flach sind.

Kann dir sonst auch mal ein Bild als vergleich schicken.

Falls du auf der Homepage mal ausversehen auf Bestellen klicken solltest wäre es ganz cool wenn Du im Kommentarfeld mal Die brillenstube.net hinterlässt..dann Freu ich mich und die Jungs von ISLAX auch.

Bei Fragen gern melden.
Grüße
Peter

IceShape
Beiträge: 69
Registriert: 25.08.2017 07:36
Vorname: Tim

Re: Erfahrungen zu Brillen mit Magnetwechselgläsern gesucht

Beitrag von IceShape » 31.10.2019 07:49

Danke schon mal für die Alternativen, ich mache mir mal Gedanken, preislich liegt da halt schon etwas dazwischen wobei die Islax wirklich noch im Rahmen sind, an sich reichen mir auch 2 Gläser, da ich sonst mit Sportbrillen auch immer nur eine für alles hatte. Auf der anderen Seite hat man bei Tchibo auch 30 Tage Rückgabe Recht, mich würde es Interesse halber dennoch reizen mir sie mal anzuschauen aber mit testen ist schwer da es offiziell ein Wochenangebot ist.

IceShape
Beiträge: 69
Registriert: 25.08.2017 07:36
Vorname: Tim

Re: Erfahrungen zu Brillen mit Magnetwechselgläsern gesucht

Beitrag von IceShape » 06.01.2020 14:34

Sorry für den Doppelpost ich hoffe das geht in Ordnung für meine Erfahrungen.

Ich habe mir die erwähnte Brille von Tchibo gekauft und konnte sie auch bei verschiedenen Bedingungen testen, Passform ist für mich in Ordnung, das ist aber wohl Geschmackssache und mir fehlen viele Vergleiche, was bei so Brillen für mich allerdings recht gewöhnungsbedürftig ist, ist das Sichtfeld.

Es zieht aber nichts, bisher kein bisschen beschlagen, weder beim absetzen noch auflassen im lift oder beim anhalten, das war vorher mit Sportbrillen etwas nervig.

Zur Sicht: bei voller Sonne und auch bei schlechter Sicht ist die Sicht dennoch sehr gut, das wechseln der Scheibe ist auch gut mit Handschuh möglich, passt also auch.

Kurzum: kein Fehlkauf für mich, ich habe beim Vergleichen auch noch eine Amazon Brille gefunden die verdächtig ähnlich bis gleich aussieht weil die frage auch schon mal aufkam, dort gibt es noch mehr Scheiben zur Auswahl, wenn ich dazu komme werde ich den Name hier noch mal ergänzen.

Benutzeravatar
saschad74
Beiträge: 1020
Registriert: 17.03.2011 10:28
Vorname: Sascha
Ski: Scott Adventure 188 (136-98-124) - one for all
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: München

Re: Erfahrungen zu Brillen mit Magnetwechselgläsern gesucht

Beitrag von saschad74 » 06.01.2020 14:42

Servus,

ich habe die erwähnte Tchibo-Brille diese Saison auch schon seit 6 Skitagen im Einsatz. Ist soweit ok und in Punkto Sicht bei Schlechtwetter steht das helle Glas m.E. meiner letzten Marker mit Clarity Glas nicht nach. Die dunkle Scheibe werde ich sowieso voraussichtlich nur seltenst verwenden. Bei gutem Wetter bevorzuge ich Sonnenbrille...

Gruß,
Sascha

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag