Neue Brille mit passenden Helm gesucht

HammerSchmidt
Beiträge: 6
Registriert: 28.02.2016 18:30
Vorname: Patrick

Neue Brille mit passenden Helm gesucht

Beitrag von HammerSchmidt » 28.02.2016 19:14

Hallo Leute,
Ich bin ziemlich neu in der Welt des Skifahrens (habe grade meine ersten 3 Tage absolviert). Mir hat das aber so ein Spaß gemacht und habe auch schnelle Fortschritte gemacht, dass das mein Winterausgleich zum Downhill MTB fahren werden soll. Daher will ich mich neu einkleiden. Die erste Investition soll in die Sicherheit gehen, dann das geht für mich immer vor.
Ich möchte also eine gute Helm Brillen Combo haben. Hierfür habe ich mich bereits etwas umgesehen und jeden Tag mal im Verleih nen anderen Helm gewählt. Besonders gut gefallen haben mir da die Race Helme (denke so nennt man die im Skibereich die über die Ohren mit der Hartschale gehen). Damit fühle ich mich einfach sicherer und das erinnert mich mehr an meinen Fullface :D . Ich habe hier mir mal einige Modelle rausgesucht die ich unten verlinkt in eine Liste gepackt habe und die ich ausprobieren möchte, aber eventuell habt ihr hier ja noch Vorschläge. Nur zu den Eckdaten ich habe nen etwas schmalen und kantigeren Kopf z.B. passen mir Airoh Hemle sehr sehr gut (habe den Fighter von denen, für alle die sich da etwas auskennen), eventuell könnt ihr mir ja sagen: Nee bei deiner Kopfform wird der und der Helm definitiv nicht passen.
Aber nun zum wichtigsten, wo ich auch ordentlich Hilfe benötige, da für mich ne Goggle bis jetzt nur nen Protektor war und nichts was irgendwie tolle Kunststücke machen musste :D . Ich habe mir hierfür mal ein wenig bei Anon diesen Lens Visualizer angesehen und muss sagen: Ich weiß nicht warum ich dann z.B. nen rotes Glas vorziehen sollte, denn ich will alles möglichst natürlich sehen. Daher habe ich momentan als favorisierte Gläser: Dark Smoke, Pink Cobalt (wobei das schon echt hefigst dunkel aussieht) und Red Ice ausgewählt, sollte ich da doch lieber was anderes nehmen (wie gesagt habe dort 0 Erfahrung und bräuchte dort Hilfe wie bei der Sesamstraße Wieso Weshalb Warum :D ). Als Brille fand ich auch die Insurgent von Anon ganz nice (vorallem weil man sich hier mal die Effekte ansehen kann, die das Glas verursacht). Aber wie gesagt bin totaler Neuankömmling auf dem Gebiet und bräuchte erstmal ne Einweisung. Eventuell findet sich ja auch ne Goggle, die auch in mein DH Helm passt, dann könnte ich meiner alten mal auf Wiedersehen sagen :D .
http://geizhals.de/eu/?cat=WL-646710&wl ... 7d8de25aff
Grüße Patrick

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1652
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Neue Brille mit passenden Helm gesucht

Beitrag von elypsis » 29.02.2016 08:51

Wie bei auch Skischuhen muss der Helm zu deinem Kopf passen! Da hilft nur ausprobieren. Nachdem du einen passenden Helm gefunden hast, kannst du dich nach einer Brillen umsehen. I. d. R. ist man nicht schlecht beraten, sich erst einmal das Brillensortiment des Helmherstellers genauer anzusehen. So kannst du sicher sein, dass die Brille größentechnisch zum Helm passt. Ein weiterer Aspekt ist das Blickfeld. Auch dieses Kriterium ist sehr individuell. Der eine kann mit Tunnelblick, also mit recht geringer Seitensicht, problemlos fahren, für einen anderen ist das dagegen ein No-Go!

Zum Thema Protektor kann ich dir nicht sagen, ich fahre ohne.
My EGO.
My way.

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4637
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Völkl Racetiger Speedwall SL Racing 165cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Neue Brille mit passenden Helm gesucht

Beitrag von TOM_NRW » 29.02.2016 09:27

Hi,

die Reihenfolge ist ganz klar: Zuerst Helm aussuchen -> usss zur Kopfform passen. Anschluessend Brille aussuchen -> muss zur Helmform passen. Darauf achten, dass Du ausreichend hören kannst. Mancher Helm dämpft die Geräusche doch arg, was ich gerade Leuten, die noch nicht so umsichtig sind beim Fahren, abraten würde.

Bei den Gläsern kommt es darauf an, was Du nutzen willst. Wenn Du bei schönen Wetter eventuell mit Sonnenbrille fahren möchtest, brauchst Du (nur) Gläser für schlechte Sicht, sprich etwas was Konturen verstärkt und aufhellt (meist orange oder gelb). Für den Einsatzzweck fahre ich das Persimmon Glas in einer Oakley Brille. Wenn Du ausschliesslich mit Schneebrille fahren möchtest, sollte die Brille besser Wechselgläser haben. Dann nimmt man eine Scheibe mit Aufhellung für Nebeltage und Schneefall und eine dunklere Scheibe für sonnige Tage. Wenn es nur eine Brille für alle Bedingungen werden soll, wirst Du ohne Wechselgläser Abstriche machen müssen.

LG Thomas

HammerSchmidt
Beiträge: 6
Registriert: 28.02.2016 18:30
Vorname: Patrick

Re: Neue Brille mit passenden Helm gesucht

Beitrag von HammerSchmidt » 29.02.2016 09:50

Das man bei den Helmen nur probieren kann, ist mir klar, dachte nur eventuell gibt es nen paar Helme, die man bei meiner Kopfform von vornherein ausschließen kann.
Protektoren habe ich durch das Radfahren mehr als genug und was so nen Downhill Sturz verträgt wird auch so nen Pistensturz überstehen :D .
Dann werde ich gleich mal in die Stadt fahren und mal gucken ob die dort Helme haben, die mir passen und auch über die Ohren gehen.
Eine Brille mit Wechselgläsern sollte es schon werden, und eine wo die neuen Gläser nicht all zu teuer sind und die es auch noch lange mit Gläsern beliefert wird (will ja nicht jede Saison ne neue Brille holen ;) )

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4637
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Völkl Racetiger Speedwall SL Racing 165cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Neue Brille mit passenden Helm gesucht

Beitrag von TOM_NRW » 29.02.2016 10:05

Schön, dass Du Dich so ausgiebig mit Deiner Sicherheitsausstattung beschäftigst. Bitte denke daran, dass Deine Technik sowie eine angepasste Fahrgeschwindigkeit und Routenwahl der bessere Schutz sind als jeder Protektor oder Helm.

Viel Erfolg beim shoppen,

Thomas

Fips
Beiträge: 213
Registriert: 17.01.2011 00:54
Vorname: Markus

Re: Neue Brille mit passenden Helm gesucht

Beitrag von Fips » 29.02.2016 15:15

Und was hat diese Belehrung und der erhobene Zeigefinger jetzt wieder mit der Suche nach Informationen zu Helm und Brille zu tun? Du solltest auf Priester umschulen... :roll:

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4637
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Völkl Racetiger Speedwall SL Racing 165cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Neue Brille mit passenden Helm gesucht

Beitrag von TOM_NRW » 29.02.2016 15:30

Und was ist Dein Beitrag zur Helm- und Brillenfrage, Fips?

PS: Ich habe mit der Kirche nichts am Hut, somit hilft eine Umschulung zum Priester nicht wirklich. In der Sache finde ich meinen Beitrag aber auch nach mehrmaligem Durchlesen nicht falsch, insbesondere, wenn der TE vorher explizit schreibt, dass er über keine Erfahrungen verfügt. Es gibt sogar wissenschaftliche Untersuchungen (werden hier gerne von Helmgegner zitiert) zum gestiegenem Risikoverhalten aufgrd. von Sicherheitsausrüstung.

In diesem Sinne, Amen

Thomas

Fips
Beiträge: 213
Registriert: 17.01.2011 00:54
Vorname: Markus

Re: Neue Brille mit passenden Helm gesucht

Beitrag von Fips » 29.02.2016 15:38

Amen!

HammerSchmidt
Beiträge: 6
Registriert: 28.02.2016 18:30
Vorname: Patrick

Re: Neue Brille mit passenden Helm gesucht

Beitrag von HammerSchmidt » 29.02.2016 18:23

Nichts für ungut, aber ich habe im Skibereich keine Erfahrung. Mit abfahrtsorientieren Sport schon und das auch schon ganz schön lange. Und ich kann nur bei jedem den Kopf schütteln, wenn man sich nicht über das Thema Sicherheit ausführlich Gedanken macht. Ich kenne einige Leute, die meinten naja beim Downhill fahren wird es schon reichen mit einer Halbschale zu fahren ... . Endresultat ist das diese Leute nie wieder den Sport machen können, nicht nur aus Angst wieder im Krankenhaus zu landen sondern auch weil sie sich z.B. an der Wirbelsäule verletzt haben. Dafür muss man nicht mal schnell fahren oder unvorsichtig sein, es reich ein Stein beim Radfahren oder auch beim Skifahren, wie man bei Schumacher sieht. Von daher das Wichtigste beim Sport ist und bleibt die Sicherheitsausrüstung (grade bei Extremsportarten). Soviel Erfahrung habe ich dann schon ;) . So das dazu.
Also in der Stadt war ich heute leider unerfolgreich, aber ich habe jetzt im Internet mal 3 Helme unterschiedlicher Hersteller bestellt, mal gucken ob einer gut passt. Werde dann mal berichten, sobald diese angekommen sind.

HammerSchmidt
Beiträge: 6
Registriert: 28.02.2016 18:30
Vorname: Patrick

Re: Neue Brille mit passenden Helm gesucht

Beitrag von HammerSchmidt » 03.03.2016 16:32

Also der passende Helm ist jetzt angekommen. Es ist der Shred Brain Bucket in M .
Könntet ihr mir für diesen ein paar Skibrillen zur Auswahl stellen? Wichtig wäre mir, dass die Gläser günstig nachzubestellen sind und ein sphärische Linse verbaut ist. Irgendwelche extotischen Befestigungsmöglichkeiten (wie über Magneten) brauche ich auch nicht. All zu groß muss sie nicht werden (die alpina e-rotic meines Kumpels bietet mir schon fast genug Sicht) .
Ausgehend von diesem Bericht: http://www.netzathleten.de/equipment/pr ... rillenglas würde ich gern eine klare eine blaue verspiegelte und optional noch eine schwarze und irgendeine für schlechte Sichtverhältnisse (sie soll ja eventuell auch meine MTB Goggle ablösen, deshalb so viele Gläser).

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag