Brillenträger auf der Piste

Carrie Heffernan
Beiträge: 38
Registriert: 01.12.2015 11:29
Vorname: Tina

Re: Brillenträger auf der Piste

Beitrag von Carrie Heffernan » 05.01.2016 18:29

Hi Zwigges,
Zwigges hat geschrieben:Um welchen Clip ging es denn jetzt konkret? Einen für die Skibrille, oder für eine Sport/Sonnenbrille?
Im Prinzip um einen für die Skibrille. Der Optiker bewertete solche Clip-Systeme allgemein eher kritisch wegen der optischen Eigenschaften und er meinte, die Stärke sei in diesem speziellen Fall zu hoch für sowas. Ob damit gemeint war, dass die Glasdicke problematisch wäre oder ob er es für bedenklich hielt, weil bei so starker Fehlsichtigkeit die Brillengläser exakt zentriert sein müssen um gut zu sehen, weiß ich leider nicht.
Zwigges hat geschrieben:Wenn Du magst, gib mal die Korrekturwerte Deines Freundes (auch per PN). Meine Nichte ist Optikerin, die würde ich mal fragen.
Okay :zs: vielen Dank für das Angebot! Werte bekommst du per PN.

Stevie
Beiträge: 126
Registriert: 07.04.2011 16:36
Vorname: Stephan
Ski: Fischer Progressor 900
Ski-Level: 90
Skitage pro Saison: 30

Re: Brillenträger auf der Piste

Beitrag von Stevie » 06.01.2016 09:13

Hat jemand von Euch in diesem Zusammenhang eigentlich Erfahrung mit einem sogenannten "Visier-Helm"?
Mein Frau überlegt, sich einen solchen für Schlechtwettertage zuzulegen, an denen sie nicht mit optischer Sonnenbrille fahren kann.

Zwigges
Beiträge: 402
Registriert: 14.12.2012 10:14
Vorname: Stephan

Re: Brillenträger auf der Piste

Beitrag von Zwigges » 06.01.2016 10:03

Ich selber nicht, aber eine Freundin fährt seit einigen Jahren damit und ist begeistert. Hält wohl auch Wind ähnlich gut ab, wie eine Skibrille.

Ich persönlich kann mich aber mit der "Top-Gun-Optik" noch nicht anfreunden... :D

Gruß
Zwigges

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8352
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Brillenträger auf der Piste

Beitrag von Uwe » 06.01.2016 10:15

Eine Alternative zum Visier-HELM wäre eine Visier- BRILLE, siehe
https://www.carving-ski.de/phpBB/viewtop ... 83&t=18404
Uwe

Zwigges
Beiträge: 402
Registriert: 14.12.2012 10:14
Vorname: Stephan

Re: Brillenträger auf der Piste

Beitrag von Zwigges » 06.01.2016 12:06

Hallo zusammen,

die Visier-Brille ist aber nicht gerade ein Schnäppchen... :o

Da bekommte man ja schon einen Visier-Helm für.

Gruß
Zwigges

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8352
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Brillenträger auf der Piste

Beitrag von Uwe » 06.01.2016 12:40

Ja, aber Visier-HELM ist mir von unten nicht winddicht genug.
Uwe

Zwigges
Beiträge: 402
Registriert: 14.12.2012 10:14
Vorname: Stephan

Re: Brillenträger auf der Piste

Beitrag von Zwigges » 06.01.2016 14:25

Das ist ein Argument

Habe übrigens Antwort meiner Nichte bekommen. Ab einer bestimmten Stärke ist der Einbau in die Clips leider nicht möglich. So bis etwa plusminus 4,5 Dioptrin geht es wohl.

Darüber hinaus eher nicht - da empfiehlt sie ebenfalls Kontaktlinsen, oder eben eine Skibrille, die über die normale Brille geht.

Gruß
Zwigges

Carrie Heffernan
Beiträge: 38
Registriert: 01.12.2015 11:29
Vorname: Tina

Re: Brillenträger auf der Piste

Beitrag von Carrie Heffernan » 06.01.2016 17:52

Hi Zwigges,

Danke dir und deiner Nichte für die Information.
Da die Kombination Skibrille/Clip nun definitiv nicht in Frage kommt, muss irgendeine andere Lösung her.
Kontaktlinsen wären wohl für meinen Freund das praktischste, aber die hat er bisher noch nicht getestet.
Einfach mit normaler Brille Ski fahren fände ich für ihn zu riskant, weil die wahrscheinlich beim ersten Sturz fliegen geht und er dann ohne Brille seine Brille nicht wiederfinden wird :wink:

Visierhelm hatte er anprobiert, das funktionierte aber nicht, weil das Visier mit der Brille in Berührung kam.

Vielleicht wäre die von Uwe vorgestellte Visierbrille eine (wenn auch nicht ganz billige) Alternative.
Uwe, hast du so eine mit Brille darunter schon einmal getestet bzw. wie viel Platz ist hinter der Visierbrille?

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8352
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Brillenträger auf der Piste

Beitrag von Uwe » 06.01.2016 18:04

Carrie Heffernan hat geschrieben:Uwe, hast du so eine mit Brille darunter schon einmal getestet bzw. wie viel Platz ist hinter der Visierbrille?
Hab gerade nochmal ausprobiert:
Mit ganz normaler "Standardrahmenbrille" (also nix kleines, rahmenloses oder sportlich anliegesdes) ist noch ca. 1 - 1,5 cm Abstand zwischen äußerem Brillenrahmenecke und Visierscheibe.

Probiers einfach aus. Bestell eine. Wenns doch nicht passt, einfach zurückschicken.
Uwe

freeriderin
Beiträge: 831
Registriert: 18.08.2003 08:36
Vorname: Kati
Wohnort: in der Ecke Neuss/ Düsseldorf

Re: Brillenträger auf der Piste

Beitrag von freeriderin » 06.01.2016 18:26

Probiert Kontaktlinsen aus. Am angenehmsten (und auch am günstigsten, wenn es nur um ein paar Tage Skifahren geht - unter 1€/Stück im Netz, beim Optiker etwas teurer, aber dafür mit Anpassung und Hilfe zum Einsetzen) sind die Ein-Tages-Linsen.
Sind etwas fummeliger (weil dünner) als Monatslinsen, aber der Tragekomfort ist tiptop.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag