Sonnenbrille

Antworten
Simuhu
Beiträge: 11
Registriert: 26.01.2017 16:51
Vorname: Sandro

Sonnenbrille

Beitrag von Simuhu » 04.01.2023 23:02

Hallo zusammen

Wenn ich auf der Piste unterwegs bin, fahre ich immer mit Skibrille. Ich habe jedoch immer auch eine Sonnenbrille dabei, z.B. für die Sonnenterrasse.

In der Skijacke braucht die Sonnenbrille mit Etui aber ziemlich viel Platz und ist unbequem. Kennt dieses Problem sonst noch jemand und wie löst ihr das?

Danke für Tipps.

Benutzeravatar
saschad74
Beiträge: 1070
Registriert: 17.03.2011 10:28
Vorname: Sascha
Ski: Enforcer 100, Big Stix, Rossignol FIS SL
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 35
Wohnort: München

Re: Sonnenbrille

Beitrag von saschad74 » 05.01.2023 13:19

Hallo,

nein, so richtig sinnvolle Tipps habe ich nicht. Vielleicht nimmst Du alternativ eine günstige Sonnenbrille, die einfach nur in ein Microfaser-Säckchen kommt?

Bei mir stellt sich das Problem eher nicht, weil ich mit Skibrille nur bei Schneefall fahre. Ich fühle mich durch handelsübliche Schneebrillen in meinem peripheren Sehvermögen eingeschränkt und auch irgendwie von der Realität abgeschottet, mit einer Sonnenbrille habe ich viel mehr das Gefühl, meine Umgebung ausreichend gut wahrzunehmen und im Geschehen dabei zu sein statt nur als Zuschauer.

Da ich sowieso immer mit Rucksack fahre, wohnt die Skibrille in der Regel dort und wird dann halt bei entsprechendem Wetter getauscht.

Gruß, Sascha

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8379
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Sonnenbrille

Beitrag von Uwe » 05.01.2023 15:17

saschad74 hat geschrieben:
05.01.2023 13:19
Ich fühle mich durch handelsübliche Schneebrillen in meinem peripheren Sehvermögen eingeschränkt
Genau deshalb nutze ich - bei jedem Wetter - eine Schneebrille mit extrem breitem Sichtfeld ... siehe hier mein Bericht:
viewtopic.php?f=83&t=19216
Uwe

Benutzeravatar
saschad74
Beiträge: 1070
Registriert: 17.03.2011 10:28
Vorname: Sascha
Ski: Enforcer 100, Big Stix, Rossignol FIS SL
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 35
Wohnort: München

Re: Sonnenbrille

Beitrag von saschad74 » 05.01.2023 15:29

Das ist mir bislang das Geld nicht wert. Wozu auch, ich habe ja eine gut funktionierende Lösung...mag auch den Druck am Kopf nicht so unbedingt. Für mich stellt eine Skibrille einen Kompromiss dar, den ich bei den entsprechenden Bedingungen eingehe.

Vielleicht (nein, sicherlich) fahre ich einfach langsamer... :)

Aber Skibrille oder nicht war hier auch eigentlich nicht das Thema. :)

Viele Grüße, Sascha

Wooly
Beiträge: 179
Registriert: 24.01.2010 22:23
Vorname: Marcus
Ski: Head Supershape Rally / Elan Ripstick 106
Ski-Level: 95
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Re: Sonnenbrille

Beitrag von Wooly » 05.01.2023 19:38

Simuhu hat geschrieben:
04.01.2023 23:02
In der Skijacke braucht die Sonnenbrille mit Etui aber ziemlich viel Platz und ist unbequem. Kennt dieses Problem sonst noch jemand und wie löst ihr das?
Ich fahre die Skibrille zwar auch nur bei sehr schlechtem Wetter, ansonsten aber als Brillenträger entweder meine normale Brille oder eine Sonnenbrille mit Sehstärke. Die Brille, die ich gerade nicht brauche, wohnt in einer Innentasche meiner Skijacke, in einem kleinen Fleecebeutel wie man ihn meistens eh dazu bekommt. Das trägt eigentlich kaum auf und stört auch nicht.

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1944
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Nordica Unleashed 98, Line Pescado

Re: Sonnenbrille

Beitrag von gebi1 » 06.01.2023 15:24

Mit Sonnenbrille bin ich manchmal im Frühling, beim Sulzcruisen unterwegs. Aber da es bei allen Sonnenbrillen immer reinzieht, geht das nur wenn ich ganz gemütlich fahre. Skibrillen, ich fahre eine Oaklay Line Miner, sind bequemer, verbessern die Sicht und steigern den Kontrast. Es gibt aus meiner Sicht nichts Besseres. Und wieso man auf der Piste mit Rucksack fährt, hat sich mir noch nie erschlossen. Den hängt man an der Mittelstation an den Skiständer.

Wooly
Beiträge: 179
Registriert: 24.01.2010 22:23
Vorname: Marcus
Ski: Head Supershape Rally / Elan Ripstick 106
Ski-Level: 95
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Re: Sonnenbrille

Beitrag von Wooly » 06.01.2023 15:50

gebi1 hat geschrieben:
06.01.2023 15:24
Aber da es bei allen Sonnenbrillen immer reinzieht, geht das nur wenn ich ganz gemütlich fahre. Skibrillen, ich fahre eine Oaklay Line Miner, sind bequemer, verbessern die Sicht und steigern den Kontrast. Es gibt aus meiner Sicht nichts Besseres.
Das ist doch persönlich sehr unterschiedlich. Ich fahren eine stinknormale Oakley Sonnenbrille, ich habe nicht das gefühl, das da etwa "reinzieht", jedenfalls fällt es mir nicht auf, auch wenn es mal schneller wird. Dagegen fühle ih mich unter eine Skibrille immer etwas abgeschlossen, mich nervt das eher. Tiefschnee und schlechte Wetterbedingungen ja, ansonsten bleibt die Skibrille oben.

Muss wohl jeder für sich selber rausfinden. Meine Jungs (15&18) fahren auch immer mit Skibrille und finden das super, die Geschmäcker sind einfach verschieden.

Aber hier ging ja eigentlich um den Sonnenbrillentransport ... :D ... und dazu ist ja eigentlich fast alles gesagt. Früher gab es ja z.B. diese kleine Känguru Taschen zum Umschnallen, scheinen etwas aus der Mode gekommen zu sein, aber natürlich auch eine Möglichkeit.

Benutzeravatar
saschad74
Beiträge: 1070
Registriert: 17.03.2011 10:28
Vorname: Sascha
Ski: Enforcer 100, Big Stix, Rossignol FIS SL
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 35
Wohnort: München

Re: Sonnenbrille

Beitrag von saschad74 » 06.01.2023 17:40

gebi1 hat geschrieben:
06.01.2023 15:24
Mit Sonnenbrille bin ich manchmal im Frühling, beim Sulzcruisen unterwegs. Aber da es bei allen Sonnenbrillen immer reinzieht, geht das nur wenn ich ganz gemütlich fahre.
Vermutlich ist Dein gemütliches Fahren und mein zügiges Fahren objektiv betrachtet dasselbe Tempo. :)
gebi1 hat geschrieben:
06.01.2023 15:24
Und wieso man auf der Piste mit Rucksack fährt, hat sich mir noch nie erschlossen. Den hängt man an der Mittelstation an den Skiständer.
Je nach Skigebiet ist man ja auch 'mal gerne eine Stunde entfernt von "der Mittelstation". So lange möchte ich nicht unterwegs sein, um an mein Zeugs zu kommen. Anderswo möchte man vielleicht gar nicht mehr zu der MIttelstation zurück, wo man morgens raufgefahren ist. Ich persönlich habe mein Zeugs gerne dabei, Wasser, Erste Hilfe Set, Ersatzhandschuhe, dünnes Fleecejäckchen, Notfall-Snack, Skibrille, Lesebrille etc. pp.

Aber keine Sorge: niemand zwingt Dich. :)

Gruß,
Sascha

Antworten