Wie wärmt ihr euch auf?

Alles rund ums Skifahren allgemein
Spezielle Fragen siehe separate Foren!
FrauSnuggles
Beiträge: 5
Registriert: 18.03.2016 20:02
Vorname: Julia

Wie wärmt ihr euch auf?

Beitrag von FrauSnuggles » 25.04.2022 12:54

Ich habe leider immer wieder mit starkem Muskelkater zu kämpfen.
Gerade an Tag 2 - 4 sind meine Beine regelrecht lahm. Trotz jeder Menge Skigymnastik zuhause.
Es liegt denke ich auch am fehlendem Aufwärmtraining. Nach ein paar Abfahrten klappt es meist besser.

Im letzten Urlaub war es so, das wir die Ski erstmal aus dem Skikeller raustragen und bis zur Piste schleppen mussten. Erst bergauf und dann wieder bergab. Danach war ich meist schon in Schweiß gebadet :lol:
Dann Kinder zur Skischule bringen, dann zur Gondelstation, hochgondeln und oben aussteigen. Dort sind wir dann immer direkt losgedüst. An welcher Stelle wäre ein Aufwärmtraining ideal? Oben nach dem Austieg?

Wie macht ihr das an einem normalen Skitag? Oder bringt das Aufwärmen letztendlich nicht so viel weil man ja beim Fahren warm wird?

Benutzeravatar
majortom
Beiträge: 50
Registriert: 18.02.2014 00:07
Vorname: Tom
Ski: Rossignol Hero Elite ST Ti R22 (2021/22)
Ski-Level: 94
Skitage pro Saison: 25

Re: Wie wärmt ihr euch auf?

Beitrag von majortom » 25.04.2022 20:43

Gemäss deinem Beschrieb wirst den Muskelkater auch mit Aufwärmen nicht verhindern können weil die nötige Grundfitness offenbar nicht in dem Masse vorhanden ist, wie sie für dein Skifahren sein müsste. Beim Aufwärmen geht es sowieso mehr darum, dass deinen ganzen Bewegungsaparat (Gelenke, Muskeln,...) geschmeidig bringst. Die Muskeln hast ja schon beim Skitragen aufgewärmt. Somit brauchst nur noch die Gelenke gezielt vorzubereiten, was der Vorbeugung von Verletzungen dient.

Grundsätzlich ist das Aufwärmen direkt vor der ersten Abfahrt am sinnvollsten. Ich selber führe das Aufwärmen wärend den ersten Abfahrten aus, indem ich es einfach langsam und gemütlich angehe. Das gelingt mir in der Regel im besten Fall 2 bis 3 Schwünge, dann ist vollgas angesagt. Aber ich bin auch kein gutes Vorbild, was Aufwärmen angeht. Nicht nur aus diesem Grund empfehle ich dir ein gezieltes Aufwärmen direkt vor der ersten Abfahrt, was sicherlich auch der vernünftige Ansatz ist. Aber eben: was den Muskelkater angeht wirst eher keinen grossartigen Unterschied feststellen.

bibobutcher
Beiträge: 480
Registriert: 16.03.2012 15:49
Vorname: bernd
Ski: Sal. xkart max, Atom. metron (Stoaski), Red. D2sl
Ski-Level: 65
Wohnort: Wiesbaden

Re: Wie wärmt ihr euch auf?

Beitrag von bibobutcher » 26.04.2022 13:15

Faszientraining (Rolle) abends nach dem Skifahren hilft gegen Muskelbeschwerden

funny_username
Beiträge: 21
Registriert: 26.04.2022 14:52
Vorname: Chris
Ski: Salomon X-Drive 8.3 FS/Völkl Racetiger GS/Watea 94
Ski-Level: 74
Skitage pro Saison: 70

Re: Wie wärmt ihr euch auf?

Beitrag von funny_username » 27.04.2022 11:50

Ich schließe mich dem Statement von Tom an. Den Muskelkater wirst du durch Aufwärmen leider nicht loswerden. Da hilft im Sommer nur gezieltes Training der Beinmuskulatur. Auch der Rumpf darf nicht ganz vernachlässigt werden.
Zur Überprüfung der Beinfitness mache ich oft folgende Übung. Mit dem Rücken fest gegen eine Wand stemmen und die Beine am Knie auf 90 Grad abwinkeln. Sieht dann so aus, als ob man auf einem Stuhl sitzt. Diese Position halten und die Zeit stoppen. Ist gleichzeitig auch eine gezielte Übung, um die Beine zu stärken. Als Ziel die 10 Minuten Marke ansetzen. Keinen Kopf machen, wenn es am Anfang weniger sind. Gut Ding will Weile haben.
Damit die Beine nicht so schnell ermüden, gibt es auch noch andere Lösungswege. Entweder ein Ski mit etwas mehr Mittelbreite, oder einen Skischuh, der genau auf deinen Fuß angepasst ist. Regelmäßiger Skiservice ist sowieso nie verkehrt. Aber am effizientesten wird wohl das Muskeltraining in der Off-Season bleiben.

funny_username
Beiträge: 21
Registriert: 26.04.2022 14:52
Vorname: Chris
Ski: Salomon X-Drive 8.3 FS/Völkl Racetiger GS/Watea 94
Ski-Level: 74
Skitage pro Saison: 70

Re: Wie wärmt ihr euch auf?

Beitrag von funny_username » 27.04.2022 13:26

Kleiner Nachtrag. Man muss nicht gleich mit dem 90 Grad Winkel anfangen. Kann auch gerne ein etwas größere Winkel sein. Hauptsache, man spürt die Oberschenkel.

Antworten