Rücksichtsloses Verhalten am Berg

Alles rund ums Skifahren allgemein
Spezielle Fragen siehe separate Foren!
SkiFan88
Beiträge: 6
Registriert: 28.04.2021 09:05
Vorname: Paul

Re: Rücksichtsloses Verhalten am Berg

Beitrag von SkiFan88 » 01.05.2021 17:35

Abfahrtsmatze hat geschrieben:
20.04.2021 10:51

Meine Meinung dazu:
Ich finde nicht, dass die Aggressivität zunimmt und mehr gerast wird. Und Protektoren verleiten erst recht nicht zu mehr Risiko.
Ich sehe zwei Aspekte. Erstmal nimmt die Anzahl der Wintersportler immer mehr zu, die Pisten werden immer überfüllter. Das erhöht das Risiko enorm.
Zweitens überschätzen sich immer mehr Leute. Man sieht immer öfter kleine Kinder mit ihren Eltern auf der schwarzen Piste, die dort irgendwie runterkullern. Auch ältere Menschen schaffen einen ganzen Pistentag von der Kraft nicht mehr. Und hier wird sich maßlos überschätzt.
Deshalb lernt bitte erst richtig Ski/Snowboard fahren und wenn ihr nicht mehr könnt, gebt das offen zu. Das ist kein Problem. Da ist die Wertschätzung euch gegenüber auch viel höher.

LG
Hallo,

da bin ich der gleichen Meinung wie Abfahrtsmatze. Die Anzahl der Wintersportler nimmt wirklich deutlich zu. Und das in Deutschland nicht nur bei den Deutschen, sondern auch bei den Touristen aus der ganzen Welt.
Ich habe mal einen Artikel dazu gelesen, in dem darüber berichtet wurde, dass in der Alpenregion fast doppelt so viele ausländische, wie heimische Skifahrer unterwegs sind. Und das noch mit Tendez steigend.
Dann kann es natürlich mal eng werden auf den Pisten.

Zudem sind es meiner Meinung nach oftmals nur Gelegenheitsbesucher, die nicht regelmäßig skifahren gehen. Das dann in dem kurzen Urlaub so viel wie nur möglich rausgeholt werden muss, um in der Heimat auch gute Stories parat zu haben, ist erdenklich. Und so tummeln sich dann viele Unerfahrene auf den schwarzen Pisten rum. So ist zumindest mein Empfinden.

Grüße
Wer Ski fährt, ist dankbar für den Schnee von gestern.

Antworten