Viele Fragen zum Thema Ski

Alles rund ums Skifahren allgemein
Spezielle Fragen siehe separate Foren!
RhyminSimon
Beiträge: 2
Registriert: 08.01.2018 15:39
Vorname: Simon
Skitage pro Saison: 14

Viele Fragen zum Thema Ski

Beitrag von RhyminSimon » 08.01.2018 16:11

Erstmal ein freundliches Hallo an das ganze Forum, ich bin Simon.

Ich habe direkt ein paar Fragen mitgebracht. Aber nun erst mal zu mir selbst. Ich bin 27 und stand in der 6. Schulklasse zum ersten Mal im einwöchigen Skilager auf Ski. Danach wurden die Eltern und Geschwister so lang genervt, bis sie bereit waren ebenfalls Ski zu lernen und jährlich in den Winterurlaub zu fahren. Man merkt also, ich war von dieser Sportart total begeistert. Das hat dann auch so angehalten. Im Winter wurde immer versucht mindestens 2 Wochen in die Alpen und ein paar Tage ins Mittelgebirge zu fahren. In dieser Zeit habe ich natürlich immer ambitioniert an meiner Technik gearbeitet. Lange Zeit war ich auf Mietski unterwegs und fahre seit 6 Jahren meine eigenen Freestyle Ski (K2 Recoil) welche als Allrounder zwar für alles genutzt werden, aber nichts wirklich perfekt können. Reicht mir aber.
Ich würde mich als geübten Skifahrer welcher sämtliche Pisten aller Bedingungen fahren kann bezeichnen. Tiefschnee ist ebenfalls kein Problem und im Park beherrsche ich die Basics. Skifahren betreibe ich schon seit jeher stark auf Leistung fixiert, das heißt also die Liftkarte wird "richtig genutzt" und nach einer Woche Ski wäre ein Erholungsurlaub eigentlich angebracht ;)

Nun aber zu meinem Anliegen:

Anfänger beibringen:
Diese Jahr kommt meine Freundin mit in den Urlaub. Sie war vor 6 Jahre mal eine Woche in der Skischule und hat es dort nach eigener Aussage relativ schnell erlernt. Mittlerweile traut sie sich aber nur noch sehr wenig zu. Ich würde ihr es also gern beibringen. Gibt es dafür wirklich gute Tutorials? Was ist zu empfehlen? Oder wäre es in Bezug auf ihre Technik deutlich sinnvoller sie in eine richtige Skischule zu schicken? Ich selbst habe an meinem Gymnasium besagtes Skilager als Abiturient betreut und mit Kindern das Skifahren geübt (unter Anleitung von Lehrer mit Skilehrer Ausbildung). Davon ist aber bei mir nicht viel hängen geblieben.

Habt ihr allgemeine Tipps, zum Beispiel wie man die Person besser Motivieren kann, falls es doch mal zu anstrengend wird etc?


Material:
Für die Freundin wird ebenfalls eine Skiausrüstung benötigt. Da sie noch nicht weiß, ob sie danach noch einmal Ski fahren möchte wäre es sinnvoller die Kosten zu reduzieren. Hierbei hatte ich an Verleih (für eine Woche sinnvoll, aber wir wollen die nächsten Wochenenden immer mal ins Mittelgebirge) oder Gebrauchtkauf gedacht. Auf Ebay-Kleinanzeigen gibt es optisch sehr ansprechende Angebote deutlich unter 100 Euro. Taugt ein 5 bis 15 Jahre alter Ski noch etwas? Oder ist es wichtig möglichst neues Material zu fahren? Ich selbst gebe nicht viel aufs Material, es muss gepflegt sein, aber zu 95% ist die Technik relevant. Zumindest für mich. Wie ist das bei einem Anfänger zu bewerten?

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1324
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: K2 Catamaran, Atomic Vantage 97 C

Re: Viele Fragen zum Thema Ski

Beitrag von gebi1 » 08.01.2018 16:28

Hi

Im Netz wimmelt es von Videos wie man Skifahren lernen könnte. Der einfachste Weg ist aber Privatstunden zu nehmen. Bei Pärchen ist das so ne Sache... Wenn du schnell genervt bist, hilfst du deiner Freundin nicht. Ich würde einen Mix aus Skiunterricht (kein Gruppenunterricht!) und gemeinsamem Fahren vorschlagen.

Zum Material. Mit dem Recoil hast du ja einen Ski gefunden der dir Spass macht und tatsächlich ein toller Allrounder ist. Ich nehme aber an, dass deine Freundin nicht in den Park möchte. Ein Einsteigercarver sollte für sie reichen. Mit Gebrauchtkäufen ist Vorsicht geboten. Grundsätzlich finde ich es eine gute Sache. Ein 15 Jahre alter Ski ist aber definitiv Müll. Die Ski sind in den letzte Jahren so viel besser geworden, tu ihr das nicht an. Frauenski findest du auch neu zu guten Konditionen.

Z.B. der hier https://www.sport-bittl.com/de/k2-luv-7 ... 96256.html oder https://www.sport-bittl.com/de/head-eas ... 94634.html Damit lernt sie schnell.

Was mich wundert, du fährst im Park und hast den Ski schon 6 Jahre? Eine Saison (max. 2) auf Rails und das Teil ist hinüber!

Gruss
Martin

RhyminSimon
Beiträge: 2
Registriert: 08.01.2018 15:39
Vorname: Simon
Skitage pro Saison: 14

Re: Viele Fragen zum Thema Ski

Beitrag von RhyminSimon » 08.01.2018 16:40

Ich habe auch schon nach Videos Ausschau gehalten, aber da erschlägt mich doch etwas die Auswahl. Meine Geduld bei beibringen von Dingen ist eigentlich ziemlich gut, doch ich habe eben die Befürchtung dass ich ihr Dinge beibringe welche technisch dann nicht ganz sauber sind oder langsamer zum Erfolg führen. Danke für die Idee mit dem Privatunterricht.

Mit der Lady werde ich natürlich nur Piste fahren und dieses Jahr meine eigenen Ansprüche an die Woche etwas zurückstellen. Aber freue mich auch schon auf mal mehr Pausen und Apreski :D

Preislich sind 200 Euro natürlich kaum vom Gebrauchtpreis entfernt. Sollten es dennoch gebrauchte werden, dann werde ich mich nach einem relativ neuen Modell umsehen.

Ich fahre nicht den gleichen Ski seit 6 Jahren, nur das Modell. Das erste Paar wurde auf Garantie ersetzt, das nächste war gebraucht aber neu und extrem billig. Ein Jahr war ich krank. Der aktuelle wird es diese Saison noch machen, danach werde ich mich wohl nach etwas neuem umschauen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag