Knolliger Schnee

Alles rund ums Skifahren allgemein
Spezielle Fragen siehe separate Foren!
waikiki83
Beiträge: 144
Registriert: 01.01.2013 18:12
Vorname: Kirstin
Ski: Head Supershape Magnum, K2 Velocity
Ski-Level: 65
Skitage pro Saison: 35

Knolliger Schnee

Beitrag von waikiki83 » 03.12.2017 14:07

Ihr Experten wisst das bestimmt. Auf Google bin ich nicht fündig geworden, vielleicht auch, weil es nicht der richtige Begriff ist...
Wie entsteht dieser knollige, hätte Schnee? Wenn es rein regnet? Wenn es taut und wieder friert? Hat das mit der Präparierung zu tun?
Ich hab das sonst ab und zu mal im Frühjahr erlebt oder auf vereinzelten Pisten. Aktuell hab ich das in 2 Gebieten extrem erlebt. Da hab ich mich gefragt, wie der entsteht und ob man dagegen als Postendienst keine Chance hat?

Danke und liebe Grüsse aus dem Schnee

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 2034
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: Knolliger Schnee

Beitrag von NeusserGletscher » 03.12.2017 15:15

Das kenne ich unter den Begriffen knollig oder ruppig. AFAIK entsteht das dadurch, dass eine Piste im sulzigen Zustand präpariert wird und dann in der Nacht überfriert.
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

waikiki83
Beiträge: 144
Registriert: 01.01.2013 18:12
Vorname: Kirstin
Ski: Head Supershape Magnum, K2 Velocity
Ski-Level: 65
Skitage pro Saison: 35

Re: Knolliger Schnee

Beitrag von waikiki83 » 03.12.2017 15:18

Danke, ja so kenn ich das vom Frühling her auch.
Aber momentan sind wir von Sulzschnee ja weit entfernt?

Benutzeravatar
moni.ski
Beiträge: 1474
Registriert: 28.11.2012 15:52
Vorname: Monika
Ski: Atomic FIS GS SL Super G
Kontaktdaten:

Re: Knolliger Schnee

Beitrag von moni.ski » 03.12.2017 18:54

Das haben die meisten Skigebiete zu Saisonbeginn. Hat mit dem Kunstschnee zu tun. Frag mich aber nicht genau warum. Ich tippe mal daruaf, weil er viel dichter und schwerer als normaler Schnee ist und dadurch wahrscheinlich leichter zusammenklebt. Und wenn die dann beim Haufen auseinanderräumen zu schnell fahren und nicht ordentlich fräsen dürfte es dazu kommen... Nach ein paar Tagen gibt sich das wieder..

waikiki83
Beiträge: 144
Registriert: 01.01.2013 18:12
Vorname: Kirstin
Ski: Head Supershape Magnum, K2 Velocity
Ski-Level: 65
Skitage pro Saison: 35

Re: Knolliger Schnee

Beitrag von waikiki83 » 03.12.2017 19:18

Danke, wieder was gelernt :-D

11mousa
Beiträge: 132
Registriert: 05.03.2017 21:33
Vorname: Werner
Skitage pro Saison: 30

Re: Knolliger Schnee

Beitrag von 11mousa » 03.12.2017 21:20

Der knollige Schnee passiert hauptsächlich dann, wenn

- das Pistengerät ohne Fräse fahren muss und dadurch die Raupe den Schnee ungleich präpariert/aufwirbelt (bei wenig Schnee) und/oder

-der Schnee nicht richtig bindet (u. a. Bei viel Neuschnee - ob jetzt künstlich oder natürlich)


Gibt natürlich noch andere Ursachen, aber das sind meiner Erfahrung nach die häufigsten, seit praktisch alle Skigebiete gelernt haben, dass rasen mit dem Pistengerät zur Zeitersparnis mit Kugellager auf der Piste bezahlt wird.

latemar
Beiträge: 3272
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Knolliger Schnee

Beitrag von latemar » 04.12.2017 09:57

Kommt meist von regnen und wieder frieren. Dabei entsteht das Knollige von den Raupen der Pistenbullys.
Bei Sulzschnee entsteht das nicht in dem Maß, da gibt es mehr Kanten, außer der Schnee ist so weich, dass er regelrecht davon läuft, z.B. bei 25°+.
Im Regelfall ist das am nächsten Tag wieder weg.

Gruß!
der Joe

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag