Dies und das zum Jahreswechsel

Alles rund ums Skifahren allgemein
Spezielle Fragen siehe separate Foren!
Benutzeravatar
Commander57
Beiträge: 399
Registriert: 08.02.2014 08:31
Vorname: Frank
Ski-Level: 000
Wohnort: 54.462297, 9.940804

Dies und das zum Jahreswechsel

Beitrag von Commander57 » 31.12.2021 18:30

An anderer Stelle hat @goodie_1401 geschrieben:
goodie_1401 hat geschrieben:
31.12.2021 16:37
Das Risiko ist natürlich überall ähnlich. Und dass man eine willkürliche Landesgrenze hernimmt um eine Quarantäne zu begründen, ist einfach nur bescheuert. Aber was nutzt es?
Diese ganze Pandemie wird derart auf dem Rücken der Kinder ausgetragen dass es weh tut!
Hmpf, ich könnte mich jetzt ne Stunde auslassen. Aber das nutzt ja alles nix also lass ich es, zumal das hier nicht die richtige Stelle ist.
Hallo Petra!
Ich kann deinen Frust nachvollziehen, aber was ist denn DIE richtige Stelle?

Alles Gute zum Jahreswechsel und lasse den Kopf nicht hängen.

Frank

goodie_1401
Beiträge: 992
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: Dies und das zum Jahreswechsel

Beitrag von goodie_1401 » 31.12.2021 18:50

Na ja, das Thema ist überall und immer, logisch. Aber in einem Skiforum geht's halt ums skifahren...

Wenn man sich ärgert, ärgert man sich jedesmal wieder neu, wenn man darüber spricht. Soviel Raum möchte ich dem Thema aber eigentlich nicht zugestehen.

Wir sind so klassische brave Bürger, halten uns an die Regeln, sind geboostert, der Große ist geimpft und beim kleinen (11) haben wir letzte Woche einen Termin für den 1. Pieks gehabt.
Der kleine muss eh in den Ferien für alles mögliche zum Test, er macht das klaglos. Auch 2g+, alles wurscht, machen wir auch.

Aber Quarantäne und Schule verpassen? Das geht nicht. Das letze Jahr hat schon riesen Lücken gerissen und jeder kleine Schnupfen bedeutet zu Hause bleiben.

Und obwohl wir uns an alles halten, kommen wir da nur durch daheim bleiben dran vorbei?! Find ich voll daneben.

Oberstdorf dürfte zu voll sein, daher haben wir uns für den Feldberg entschieden. Und seit dem taut es 😖... Na ja, gehen wir halt in Titisee schwimmen.

LG Petra

Benutzeravatar
Commander57
Beiträge: 399
Registriert: 08.02.2014 08:31
Vorname: Frank
Ski-Level: 000
Wohnort: 54.462297, 9.940804

Re: Dies und das zum Jahreswechsel

Beitrag von Commander57 » 31.12.2021 19:23

Ab dem 5. Januar soll es winterlicher werden. Das behaupten zumindest diverse Wettermodelle und auch Leute, die was davon verstehen. Mit dem Schwimmen im Titisee wird das wohl nichts ;)

Frank

DanielR
Beiträge: 25
Registriert: 19.02.2018 15:57
Vorname: Daniel

Re: Dies und das zum Jahreswechsel

Beitrag von DanielR » 31.12.2021 23:43

Wir hätten Quarantäne bei Rückreise aus Österreich für unseren kleinsten (10j) in Kauf genommen, aber zum Glück gilt Österreich nicht mehr als Hochrisikogebiet. Also fällt das aktuell erstmal weg.

Benutzeravatar
Commander57
Beiträge: 399
Registriert: 08.02.2014 08:31
Vorname: Frank
Ski-Level: 000
Wohnort: 54.462297, 9.940804

Re: Dies und das zum Jahreswechsel

Beitrag von Commander57 » 01.01.2022 07:19

Ich wünsche allen Foristinnen und Foristen ein frohes neues Jahr!
Vielleicht gelingt es ja in 2022, die CoVid-Situation so in den Griff zu bekommen, dass wir alle (Erwachsene und Kinder) unser Hobby ausüben können. Notfalls auch mit "was-weiß-ich-wieviel-G", Maske und meinetwegen auch mit "Skistockdesinfizieren".

In diesem Sinne, bleibt Negativ.

Gruß
Frank

goodie_1401
Beiträge: 992
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: Dies und das zum Jahreswechsel

Beitrag von goodie_1401 » 02.01.2022 10:51

Commander57 hat geschrieben:
31.12.2021 19:23
Mit dem Schwimmen im Titisee wird das wohl nichts ;)
Nicht im sondern in Titisee. 😁 Dort gibt es ein großes Schwimmbad mit Rutschenparadies.
Der Frost scheint früher rein zu kommen, immerhin 🙂

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag