Atomic Redster S9 17/18

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1033
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Blizzard SRC- Look SPX14 R22

Re: Atomic Redster S9 17/18

Beitrag von ingo#31 » 11.03.2018 22:39

Ich fahre immer noch Stöckli, halt nur noch den GS. Ja, das was ich zum S9 geschrieben habe, hat in meinen Augen immer noch Bestand.

arne0075
Beiträge: 1
Registriert: 04.02.2019 21:05
Vorname: Arne
Skitage pro Saison: 10

Re: Atomic Redster S9 17/18

Beitrag von arne0075 » 04.02.2019 21:27

Hallo,

nach dem Durchlesen der voran gegangenen Seiten denke ich genau im richtigen Forum zu sein.

Vor ein paar Jahren habe ich mir den Atomic DD 3.0 SL, Modell 2015 in der Länge 171 cm gekauft. Ein Freund von mir hat den Atomic Redster D2 SL von 2013, 165 cm und dieser fährt sich wie ein komplett anderer Ski. Der 2013 ist deutlich spritziger, drehfreudiger und hat einen Kantengriff auf harten Pisten, der in einer völlig anderen Liga spielt. Selbst mit neu geschliffenen Kanten fährt mein 2015 Modell im direkten Vergleich wie auf Eiern - wir tauschen regelmäßig auf der Piste die Skier...

Jetzt zu eigentlichen Frage: ist der S9, 2019 wieder ein richtig aggressiv abgestimmter Ski mit hoher Drehfreude und maximalem Kantengriff, der dem 2013er Modell nahe kommt? Oder welcher Ski entspricht diesen Kriterien? Ich bin interessiert an kurzen Schwüngen und hoher Dynamik.

Besten Dank
Arne

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 780
Registriert: 20.01.2006 15:07
Vorname: Lothar

Re: Atomic Redster S9 17/18

Beitrag von Lothar » 05.02.2019 08:51

Hallo Arne,
vorab, die alten Atomic SL bin ich nicht gefahren, ich kenne aber den S9. Der S9 ist durchaus sportlich, aber ganz sicher nicht sonderlich agressiv. Der Kantengrip des Testski, den ich gefahren bin, war vollkommen ok, aber nicht überragend. Der S9 ist eher einfach zu fahren, kann auch spritzig gefahren werden, mit einem ganz netten Rebound. Mich hat er nicht vollkommen überzeugt, daher habe ich den Ski nicht gekauft.
Daher noch zwei andere Tipps zum Testen: Blizzard Firebird SRC und Salomon Race/Rush SL, die könnten Dir vielleicht taugen.

Geko91
Beiträge: 11
Registriert: 03.12.2012 18:54
Vorname: Georg

Re: Atomic Redster S9 17/18

Beitrag von Geko91 » 06.02.2019 08:49

@Lothar
Wie unterscheidet sich der salomon race sl zum atomic s9?
Also deine erfahrungswerte bitte:)

Schwanke stark zwischen den beiden

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 780
Registriert: 20.01.2006 15:07
Vorname: Lothar

Re: Atomic Redster S9 17/18

Beitrag von Lothar » 06.02.2019 09:19

Bist Du beide gefahren?
Ich bin leider nur den Atomic S9 selbst gefahren, dazu habe ich auch meine Eindrücke geschrieben. Den Salomon SL ist mein 15-jähriger Sohn gefahren, für ihn haben wir einen passenden SL gesucht, die bisher gefahrenen Jugend-SL sind mittlerweile etwas kurz. Er ist diverse Ski jeweils einen Tag gefahren, u.a. den Salomon und auch den S9. Ich fasse gern kurz seine Eindrücke zusammen, vorab: Gute Technik, wenn immer möglich gecarvte Schwünge, jedoch ein Leichtgewicht. Daher hatte ich so meine Bedenken mit einem SL für Erwachsene, diese haben sich dann aber schnell erledigt.
Den S9 fand er gegenüber dem Salomon eher langweiliger, zu geringer Rebound, zu wenig spritzig. Der Mensch aus dem Skiverleih wollte den Salomon erst nicht raus geben, da der Ski doch recht agressiv wäre, gefahren ist er ihn in 160 cm. Er fand den Salomon spritzig, guter Kantenhalt, guter Rebound, aber nicht agressiv. Aber klar vor dem Atomic.
Noch eine Spur besser als den Salomon hat er den Blizzard Firebird SRC eingestuft, der hat wohl einen stärkeren Rebound.
Eine weitere Überlegung könnte der Head i.SL sein, der ist auf jeden Fall auch sportlich.

Geko91
Beiträge: 11
Registriert: 03.12.2012 18:54
Vorname: Georg

Re: Atomic Redster S9 17/18

Beitrag von Geko91 » 06.02.2019 09:33

Bin den salomon race sl gefahren. Leider nicht den s9 sondern nur den s7.
Der salomon war schon sehr stark mMn. Sehr griffig und auch aggressiv. Hat mir gut gefallen. Aber die ganzen erfahrungsberichte zum S9 lesen sich halt schon sehr lecker, weshalb ich sehr mit mit hadere. :/

Ps: taillierung des salomon race shot:
160cm 13 m 121 - 68 - 105

Atomic s9
159cm 12,10 m 116 - 68 - 102

Wie kommts das der atomic einen kürzeren radius hat obwohl weniger tailliert? Ist der salomon somit etwas härter/steifer?
Zuletzt geändert von Geko91 am 06.02.2019 10:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1033
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Blizzard SRC- Look SPX14 R22

Re: Atomic Redster S9 17/18

Beitrag von ingo#31 » 06.02.2019 09:41

Lothar hat geschrieben:
06.02.2019 09:19
Eine weitere Überlegung könnte der Head i.SL sein, der ist auf jeden Fall auch sportlich.
Dies kann ich bestätigen. Fahre den i.SL (2018/19 er) in 165 cm. Im Vergleich zum S9, SRC vorletztes Model, Dobermann SLR aktuelles Model, ist der HEAD viel sportlicher. Er erfüllt all' das, was ich an einem echten SL mag.
In meinen Augen ist er der sportlichste, derzeit am Markt befindliche Konsumer SL.

Rob1n
Beiträge: 18
Registriert: 11.02.2019 17:43
Vorname: Robin
Ski: Nordica Dobermann SL WC Plate
Ski-Level: 91
Skitage pro Saison: 20

Re: Atomic Redster S9 17/18

Beitrag von Rob1n » 11.02.2019 19:58

arne0075 hat geschrieben:
04.02.2019 21:27
richtig aggressiv abgestimmter Ski mit hoher Drehfreude und maximalem Kantengriff, der dem 2013er Modell nahe kommt? Oder welcher Ski entspricht diesen Kriterien?
Bin früher den Atomic D2 SL 2014, der ist ja baugleich zum 2013 bis aufs Deckblatt, gefahren (hab mich bewusst gegen den DD 3.0 SL entschieden wegen den von dir angeführten Punkten) und bin dann auf einen Nordica Dobermann SLR RB EVO 2017 (baugleich zum 2018er Modell) umgestiegen. Der steht dem Atomic in Sachen Aggressivität und Kantengriff um nix nach und könnte genau das sein, was du suchst. Nebenbei gibt es ihn aktuell sehr günstig (da Vorjahresmodell).

Grüße

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1033
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Blizzard SRC- Look SPX14 R22

Re: Atomic Redster S9 17/18

Beitrag von ingo#31 » 11.02.2019 23:44

Um die Modelle unterscheiden zu können, solltest du die Taillierungs Angaben machen.
Der Dobermann SLR "alt", hat einen Sidecut von: 121 70 106 Das ist die Angabe anhand derer, man sofort "alt" von neuem Model unterscheiden kann.

Marvin94
Beiträge: 5
Registriert: 21.02.2019 08:56
Vorname: Marvin
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 15

Re: Atomic Redster S9 17/18

Beitrag von Marvin94 » 21.02.2019 09:55

Hallo zusammen,

auch wenn hier gerade über ein Thema diskutiert wird, möchte ich meine Erfahrungen zum Redster S9 mit Euch teilen:
Anfang Januar habe ich mir den Redster S9 165cm für eine Woche ausgeliehen (die Bewertungen waren der Grund hierfür).
Ich bin 24 Jahre alt und fahre seit meinem 3. Lebensjahr Ski, dementsprechend bin ich schon viele verschiedene Ski gefahren. Das, was ich aber mit dem Redster S9 erlebt habe, war ein komplett neues Gefühl. Der Ski lässt sich unglaublich geil (sorry für den Ausdruck) auf der Kante fahren. Stellt man den Ski auf die Kante, reagiert er sofort und schöne Schwünge sind problemlos möglich. Mir ist zudem aufgefallen, dass der S9 zu einem Racing-Ski wird, wenn man mehr Druck ausübt. Einfach nur genial!

Für mich war die Woche um die Sellaronda mit dem S9 wirklich ein neues Erlebnis. Ich hatte bislang noch keinen Ski, welcher mir auf Anhieb so gut gefallen hat.

PS: Ich habe mir den Ski mittlerweile selbst zugelegt.

Gruß Marvin

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag