Atomic Redster X9

hoodmaxi
Beiträge: 14
Registriert: 09.11.2016 23:01
Vorname: Maxi
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 10

Atomic Redster X9

Beitrag von hoodmaxi » 10.11.2017 19:01

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
25, m, 1,94m, 85kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
sportlich, Volleyball 3x, Fitnessstudio 2x

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
ca. 9 Tage im Jahr. seitdem ich klein bin

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
schneller, carven, Kurzschwung, rot

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
vereiste Pisten

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
carven

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
versuche mich ständig zu verbessern

Für welches Einsatzgebiet (Piste/Tiefschnee) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Piste

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
Sport- / Slalomcarver

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
74

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
alles

Welche Ski bist du bisher gefahren?
alten Völkl RT RC 165cm
2017 Head Supershape iSpeed
2017 Head Supershape iMagnum

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Slalom

Hallo ich interessiere mich sehr für den Atomic Redster X9. Nun bin ich in letzter Zeit eher kürzere Slalomski gefahren und bin mir daher nicht sicher welche Länge für mich die richtige ist. Ich hab mal mehr bock auf größere Radien und Laufruhe.
Den Ski gibt es in den Längen 169, 175 und 181. Ich würde tendenziell eher zu dem 181 greifen, da ich auch 1,94m groß bin. Allerdings wäre der Ski 11cm länger als mein letzter. Was meint ihr welche Länge ist am besten für mich geeignet?

LG Maxi

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 722
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: Rossi FIS SL, Hero Master GS, Bonafide, Völkl Two,
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Atomic Redster X9

Beitrag von maestro70 » 10.11.2017 19:58

Zu deiner Frage:

Na auf jeden Fall den in 181!!!

Alles andere macht (auch bei deiner Grösse) keinen Sinn.

Redster X9 Radius bei 181 cm -> 16,2 m

Aber wenn du bis dato nur Slalomski gewöhnt bist, ist das schon eine Umstellung...

Das solltest du auf jeden fall mal testen.

Allerdings sind die von dir genannten Ski
("Nun bin ich in letzter Zeit eher kürzere Slalomski gefahren")

2017 Head Supershape iSpeed
2017 Head Supershape iMagnum

keine Slalom-Ski... :o

vielleicht solltest du mal den in 183 cm probieren...:
https://shop.atomic.com/de-de/products/ ... a2712.html
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

hoodmaxi
Beiträge: 14
Registriert: 09.11.2016 23:01
Vorname: Maxi
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 10

Re: Atomic Redster X9

Beitrag von hoodmaxi » 21.11.2017 20:38

zu erst einmal danke für deine Meinung.

Ja ich weiß, dass keine Slalomskier sind.
Ich bin vor den oben genannten Ski einen Head i.Sl in 165 gefahren.
Letztes Jahr bin ich dann einen Tag den Supershape i.Speed gefahren.
Der Vermieter hat ihn mir als Slalomski undgejubelt und ihn mir in 170cm Länge gegeben.
Da fande ich ihn allerdings weder sonderlich wendig als auch wenig laufruhig.

Nunja dann wollte ich ein Ski, den ich auch bei nicht perfekten Bedingungen gut fahren kann, da ich oft erst im März fahren kann.
Da dachte ich der i.Magnum mit seiner 72er Mitte und trotzdem noch kleinen Radius ist das richtige für mich.

Schlecht ist er auch nicht, aber so hundertprozentig überzeugt er mich irgendwie nicht.

Deswegen wollte ich nun mal den Schritt auf den X9 starten und schauen wie der mir liegt. Er bekam ja auch in allen Tests die ich gelesen habe sehr gute Kritiken.

Einzige Bedenken, die ich habe, sind, ob ich ihn auch noch in schlechteren Verhältnissen gut bewegen kann.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag