Anpressdruck - X 12 Var

Pollux
Beiträge: 115
Registriert: 23.04.2014 16:45
Vorname: Beat

Anpressdruck - X 12 Var

Beitrag von Pollux » 12.02.2017 14:09

Hallo zusammen,

könnte mir jemand erklären, wie man bei der genannten Atomic Bindung den Anpressdruck richtig einstellt? Bei der NEOX 12 TL wird die Stellschraube auf bündig gestellt. Bei dieser Bindung lässt sich diese aber nicht weit genug eindrehen.

Vielen Dank vorab!

Benutzeravatar
moni.ski
Beiträge: 1474
Registriert: 28.11.2012 15:52
Vorname: Monika
Ski: Atomic FIS GS SL Super G
Kontaktdaten:

Re: Anpressdruck - X 12 Var

Beitrag von moni.ski » 12.02.2017 16:29

Auch so. Kann sein dass sie ummontiert werden müsste....sprich die Sohlenlänge von deinem Schuh passt nicht zur Montage.

Pollux
Beiträge: 115
Registriert: 23.04.2014 16:45
Vorname: Beat

Re: Anpressdruck - X 12 Var

Beitrag von Pollux » 12.02.2017 16:33

Nein, die Sohlenlänge ist 293 und eingestellt sind 295!

Benutzeravatar
moni.ski
Beiträge: 1474
Registriert: 28.11.2012 15:52
Vorname: Monika
Ski: Atomic FIS GS SL Super G
Kontaktdaten:

Re: Anpressdruck - X 12 Var

Beitrag von moni.ski » 12.02.2017 16:35

Dann müsste es aber gehen. Ist die auf einer Schiene? Wie die Race x 16? Wahrscheinlich schon. Schau mal ob die Schiene am letzten Ende ist. Och hoffe du weisst was ich meine

Pollux
Beiträge: 115
Registriert: 23.04.2014 16:45
Vorname: Beat

Re: Anpressdruck - X 12 Var

Beitrag von Pollux » 12.02.2017 16:37

Die 295 stehen einmal auf der Schiene und dann noch einmal eingeprägt auf der Platte.

Noch ne andere Frage: was ist denn die neutrale Mittelposition. Aktuell ist die 4 gesetzt

Pollux
Beiträge: 115
Registriert: 23.04.2014 16:45
Vorname: Beat

Re: Anpressdruck - X 12 Var

Beitrag von Pollux » 12.02.2017 16:51

Gibt es im Netz eine Anleitung dafür? Habe selbst leider nix gefunden!

Benutzeravatar
moni.ski
Beiträge: 1474
Registriert: 28.11.2012 15:52
Vorname: Monika
Ski: Atomic FIS GS SL Super G
Kontaktdaten:

Re: Anpressdruck - X 12 Var

Beitrag von moni.ski » 12.02.2017 20:09


Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1763
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Anpressdruck - X 12 Var

Beitrag von elypsis » 15.02.2017 15:40

Du musst die Schraube bei geöffneter Bindung so lange schrittweise eindrehen, bis sie bei eingesetztem Schuh bündig mit dem Schraubenaustritt ist. Im Gegensatz zu den NEOX Bindungen sitzt dieser beim Var Typ etwas tiefer im Fersenautomat. Außerdem musst du bei der Einstellung der Sohlenlänge die Bohrung wählen, die rechnerisch am nächsten zum gewünschten Wert ist. Bei bspw. 291 mm Sohlenlänge wäre das dann die 295er-Bohrung.

Die neutrale Mittelposition gibt es beim FIS Ski per se nicht. Bei Consumer-Bindungen veränderst du beim Abgleich auf die Sohlenlänge beide Bindungsbacken symmetrisch. Sofern die Bindung richtig auf dem Ski montiert ist, wirst du dabei immer automatisch auf der Mittelposition stehen. Bei der FIS-Bindung ist das anders. Hier wird die Sohlenlänge nur über das Versetzen des Fersenautomats eingestellt. Damit stehst du mit einem kleineren Schuh auf dem Ski weiter vorne als in einem großen. Das lässt sich aber durch das Verschieben der kompletten Bindung auf der Platte in fest vorgegebenen Schritten korrigieren. Zum Nivellieren sind drei Markierungen auf der Platte. Die mittlere Markierung steht für neutral. Orientierst du dich an der 1. oder davor, gewinnt der Ski an Drehfreundigkeit, büßt dafür aber an Rebound und Laufruhe bei höheren Geschwindigkeiten ein. Die 3. oder dahinter optimiert hingegen in Richtung Rebound und Laufruhe bei geringerer Drehfreudigkeit. Letztlich kannst oder musst du dir DEINE Postion auf dem Ski erarbeiten. Das geht problemlos und ohne Werkzeug. Einfach den Riegel vor dem vorderen Bindungsbacken lösen und die Bindung lässt sich auf der Platte in vorgegebenen Schritten verschieben. Zur Orientierung und zum Wiederfinden einer bestimmten Position gibt es eine Skalierung.

Bei Bedarf könnte ich auch passende Fotos einstellen!
My EGO.
My way.

Pollux
Beiträge: 115
Registriert: 23.04.2014 16:45
Vorname: Beat

Re: Anpressdruck - X 12 Var

Beitrag von Pollux » 16.02.2017 00:35

elypsis hat geschrieben:Du musst die Schraube bei geöffneter Bindung so lange schrittweise eindrehen, bis sie bei eingesetztem Schuh bündig mit dem Schraubenaustritt ist.
Dankeschön, jetzt passt es! Mein Fehler war, es bei geschlossener Bindung einstellen zu wollen. :D

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag