Atomic 2017/18

OfficialFlo
Beiträge: 2
Registriert: 26.12.2016 08:24
Vorname: Florian
Ski: Atomic Redster Doubledeck XT 16/17

Atomic 2017/18

Beitrag von OfficialFlo » 17.01.2017 20:31

Hallo Zusammen,

Da Atomic ja bereits die neue Skikollektion für 2017/18 inoffiziell vorgestellt hat, und auch bereits Testski im Umlauf sind, würde ich gerne wissen, ob schon jemand einen Ski für die neue Saison probegefahren ist.
Der erste Eindruck vom jemandem, der den G9 bereits gefahren ist, ist durchaus positiv. Guter Grip und hohe Laufruhe, aber die größte Verbesserung soll das Gewicht von der Servotech-Leiste im Vergleich zum Doubledeck sein.
Mich würden insbesondere erste Eindrücke vom X9 interessieren, da ich selber den D2 XT fahre und gerne einen Vergleich dazu hätte 8) :wink:

bats2612
Beiträge: 210
Registriert: 10.01.2013 13:32
Vorname: Peter
Ski: Blizzard Firebird SRC, Stöckli SL, Hiliski Hero
Ski-Level: 81
Skitage pro Saison: 25

Re: Atomic 2017/18

Beitrag von bats2612 » 19.01.2017 07:35

Hast du evt. mal einen Link wo du deine bisherigen Infos über die neuen Modelle her hast?

Ich hab bisher nur ein kurzes Video und ein paar Bilder von irgendeinem Intersport gesehen die was mit der Präsentation zu tun hatten.
Grüße
Peter

OfficialFlo
Beiträge: 2
Registriert: 26.12.2016 08:24
Vorname: Florian
Ski: Atomic Redster Doubledeck XT 16/17

Re: Atomic 2017/18

Beitrag von OfficialFlo » 19.01.2017 16:45

Die Infos hab ich bei Instagram von einem Intersport per Directmessage erfragt, bei denen jemand die Ski schon probefahren durfte. Sind also nur subjektive Ersteindrücke. :)

Patrick Hopf
Beiträge: 1
Registriert: 09.03.2017 00:13
Vorname: Patrick
Ski: Fischer RC 4
Skitage pro Saison: 45

Re: Atomic 2017/18

Beitrag von Patrick Hopf » 09.03.2017 00:23

Bin beim Atomic Skitest den Redster G9 183 gefahren . Fazit ein Reinrassiger Rennski der wenige Fehler verzeiht :wink:,und nur den Radius von 27 Meter fährt und kein bisschen mehr :P .Aber Dennoch ein Perfekter Ski,und die Angesprochene Servotech Leiste ist meiner meinung eher Optisch . Von Der Angepriesenen Drehfreudigkeit ist wenig zu spüren. Aber Fazit,als Rennski schwerstens weiter zu empfehlen .

Topski
Beiträge: 2
Registriert: 28.07.2017 17:26
Vorname: Dieter
Ski: Croc
Skitage pro Saison: 50

Re: Atomic 2017/18

Beitrag von Topski » 28.07.2017 17:42

Ich hoffe, Du hattes schon einml das Vergnügen, einen "reinrassigen" Rennski (WC) zu fahren. Da wiederum gibt es natürlich auch bauliche Unterschiede. Wenn nicht, ist Dein Testurteil eher zweifelhaft. Ausserdem sind die Testski eher nicht optimal getunt (gerichtet). Das sollte jeder wissen! Der G9 ist von der reinen Materialauswahl nahe an einem WC-Ski, was lange noch nicht heisst, daß er sich auch so fährt. Name und Aufmachung nebst werblicher Aussagen (Servolenkung z.B.) sind eher für das wenig informierte Publikum gemacht.

lillakuh
Beiträge: 41
Registriert: 18.06.2015 13:15
Vorname: Magnus
Ski: Völkl Soft 280, Head wcr i.SL, Atomic D2 SL; D3 GS
Ski-Level: 94
Skitage pro Saison: 100

Re: Atomic 2017/18

Beitrag von lillakuh » 18.10.2017 11:41

um meinen Chef auf die frage, ob DoubleDeck nicht langsam das Entwicklungsende darstellen würde, zu zitieren:

"Man ist mit den DD's einen guten Weg gegangen um die Steifigkeit zu erhöhen, allerdings auf Kosten des Gewichts. Mit der neuen Serie versucht man das Gewicht zu senken, ohne die Eigenschaften der DD's zu verlieren."

Von daher im Prinzip das, was ich von Atomic erwartet hab.... Die DD's sind schon zaach schwer, Aber eben auch sehr geile Ski die unverhältnismäßig lang halten... (erster deutlicher Verlust an Steifigkeit bei etwa 20 tagen, danach gleichbleibende Performance bis heute (Tag 75))

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1763
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Atomic 2017/18

Beitrag von elypsis » 18.10.2017 12:49

lillakuh hat geschrieben:
18.10.2017 11:41
"Man ist mit den DD's einen guten Weg gegangen um die Steifigkeit zu erhöhen, allerdings auf Kosten des Gewichts. Mit der neuen Serie versucht man das Gewicht zu senken, ohne die Eigenschaften der DD's zu verlieren."
Nur Steifigkeit ist eben nicht alles. Schau dir mal die FIS SLs von Atomic an ... alle ohne DD! :wink:
My EGO.
My way.

lillakuh
Beiträge: 41
Registriert: 18.06.2015 13:15
Vorname: Magnus
Ski: Völkl Soft 280, Head wcr i.SL, Atomic D2 SL; D3 GS
Ski-Level: 94
Skitage pro Saison: 100

Re: Atomic 2017/18

Beitrag von lillakuh » 18.10.2017 14:14

elypsis hat geschrieben:
18.10.2017 12:49
Nur Steifigkeit ist eben nicht alles. Schau dir mal die FIS SLs von Atomic an ... alle ohne DD! :wink:
n FIS muß auch ned so lang halten.
ich fand die DD's immer einen guten Kompromiß in Sachen Langlebigkeit.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag