Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Hier könnt ihr euern persönlichen Ski-BLOG erstellen und uns von euren Erfahrungen oder Lernfortschritten berichten, oder einfach nur ein Tagebuch eurer Skisaison führen!
Eine Anleitung für's Bloggen findet ihr unter Euer Ski-Blog / Ski-Tagebuch ... so geht's!
goodie_1401
Beiträge: 985
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von goodie_1401 » 28.10.2021 16:56

Dieses Skipassangebot wäre ja sogar bei nur einer Woche zu viert attraktiv... aber dafür mal eben nach Italien? Bescheuerte Regel... sollen sie es doch direkt Einheimischenticket nennen.

1154 € für eine vierköpfige Familie für 6 Tage... Unglaublich. :evil: Bin vor zwei Jahren schon vom Stuhl gekippt. Das sind nochmal knapp 100€ mehr geworden. Das wird für lange Zeit das letzte Mal gewesen sein. Hier ist meine Grenze jetzt echt erreicht. Es gibt auch andere schöne Ecken in den Bergen mit deutlich kulanteren Bedingungen für Kinder und Jugendliche.
(Schladming 970 €, Oberstdorf 710€...)


Maske, Helm, Handschuhe, Buff, kann ich mir auch noch nicht so richtig vorstellen aber das wird wohl irgendwie gehen. Immerhin keine FFP2 Maske, die OP-Dinger kann man sich ja runter schieben.
Die Benutzung der Aufstiegsanlagen ist  nur mit Green-Pass (Covid-Zertifikat der EU – 3G Regel) möglich. 
- Kinder unter 12 Jahren müssen kein Green-Pass-Zertifikat vorweisen.
- Auf geschlossenen Aufstiegsanlagen muss eine chirurgische Maske getragen werden (ab dem 6. Lebensjahr).
- Die maximale Kapazität der Seilbahnen, Kabinenbahnen und Sessellifte mit Kuppel wird auf 80 % reduziert, während alle offenen Lifte zu 100 % besetzt werden können.

Benutzeravatar
Ramon 23
Beiträge: 692
Registriert: 06.11.2006 00:09
Vorname: Nils
Ski: VR
Wohnort: Riethnordhausen/Thüringen

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von Ramon 23 » 28.10.2021 21:49

Hallo Petra, weil du als Alternative zu den Dolomiten Schladming angeführt hast. In Österreich wird es FFP2 Maskenpflicht in Gondeln und Sesselbahnen mit Hauben geben, das steht schon fest. Mich hält das nicht ab, nicht noch einen Winter ohne Skifahren. Start ist für mich 2x in Österreich und dann 2 Wochen Dolomiten. Wie ich das mit FFP2 oder Chirurgischer Maske am Ende mache, ist mir eigentlich egal. Es gibt schon einige Erfahrungen im Netz zu lesen und das Angebot an funktionellen Masken sollte sich wohl noch erhöhen. Das wird ganz sicher kein Grund sein in dieser Saison aufs Skifahren zu verzichten.

Gruß Nils

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3528
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von extremecarver » 29.10.2021 07:15

Nasenklipp als Abstandhalter unter der Maske ist das beste...
Aber ja, Südtirol ist was Preise angeht einfach unverschämt. Gerade Schweiz ist viel günstiger.

Ohne Maske usw, Schweden und Norwegen. Aber gut Norwegen ist preislich teurer wie überall anders. Außer man kommt mit Zelt oder Wohnwagen bzw mietet einfache Hütte (gibt Jahreskarten recht günstig für viele dieser Hütten. Also wirklich Basic. Nix mit warmen Wasser ohne es am Feuer zu erwärmen).
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Benutzeravatar
Commander57
Beiträge: 384
Registriert: 08.02.2014 08:31
Vorname: Frank
Ski-Level: 000
Wohnort: 54.462297, 9.940804

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von Commander57 » 29.10.2021 08:55

Ramon 23 hat geschrieben:
28.10.2021 21:49
Wie ich das mit FFP2 oder Chirurgischer Maske am Ende mache, ist mir eigentlich egal. Es gibt schon einige Erfahrungen im Netz zu lesen und das Angebot an funktionellen Masken sollte sich wohl noch erhöhen.
Moin!
Ich wäre dankbar für Tips. Nicht, weil ich zu faul zum suchen bin, sondern einfach noch nichts Richtiges gefunden habe.
Den Tip von Extremcarver habe ich nicht verstanden :(

Gruß
Frank

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3528
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von extremecarver » 29.10.2021 10:50

Klipp gleich Abstandhalter. Einfach im Internet suchen... Ist in Asien weit verbreitet. Vereitelt natürlich jeden Nutzen der Masken, ist aber schwer erkennbar - sehr praktisch wenn Länder mir bullshit Maßnahmen agieren.
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

goodie_1401
Beiträge: 985
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von goodie_1401 » 29.10.2021 12:23

Ramon 23 hat geschrieben:
28.10.2021 21:49
In Österreich wird es FFP2 Maskenpflicht in Gondeln und Sesselbahnen mit Hauben geben, das steht schon fest.
Das hab ich auch gelesen und war froh, dass es sich in IT auf OP-Masken beschränkt.

@extremecarver bei dir weiß ich nie ob ich lachen oder weinen soll. Schlägst du echt einer Familie mit zwei Kindern vor in eine Hütte ohne warmes Wasser zu fahren? :o

Na ja, die Saison ist eh mies für NRW-Eltern da Ostern sehr spät ist (da mag ich nicht mehr) und es bekanntlich keine Winterferien gibt. Bleibt also Weihnachten/Neujahr und da haben wir schon gebucht. Aber fürs nächste Jahr gehts definitiv nicht mehr ins bella Italia.
Ob wir über Karneval noch was machen weiß ich noch nicht. Mal abwarten.

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3528
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von extremecarver » 29.10.2021 15:52

Ab 7-8 Jahren wieso nicht. Halt im März oder April da ist es nicht so kalt.
Ich habe einen Freund der ist Sportlehrer, und die fahren mit Kindern ab 10 Jahren im Winter immer auf eine Hütte ohne Strom/warmes Wasser - und das sogar im Januar/Februar. In dem Alter ist es Kindern recht egal ob Dusche oder eben keine Dusche für eine Woche.
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 831
Registriert: 20.01.2006 15:07
Vorname: Lothar

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von Lothar » 29.10.2021 16:11

Macht nur bitte nicht den Fehler Südtirol mit Dolomiti Superski gleich zu setzen, das passt nicht. Es gibt in Südtirol sehr schöne kleinere Skigebiete, die als Gesamtpaket ein günstiges Preis-/Leistungsverhältnis haben. Dolomiti Superski, insbesondere rund um die Sella, war nach meiner Erinnerung noch nie preisgünstig. Und das betrifft nicht nur die Skipässe, das geht auch in Richtung der Unterkünfte und Hüttenpreise weiter.

DaniRA
Beiträge: 118
Registriert: 22.11.2007 21:18
Vorname: Daniel
Wohnort: Sachsen

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von DaniRA » 14.11.2021 15:20

Hi,
hat jemand evetuell aus Südtiroler Unterküften schon Infos, wie das praktisch läuft mit dem GreenPass?
Alle Infos die ich finde interpretiere ich so, Test bei Anreise zeigen und gut. Ebenso beim Liftkartenkauf.
Oder soll ich ich meiner Frühstückspension mit angeschlossener Pizzeria alle zwei tage einen Test zeigen und am Lift steht auch noch ein Kontrolleur zusätzlich?
fragen über fragen dieses Jahr... ;-)

Grüße Dani

PapaTomba
Beiträge: 259
Registriert: 05.10.2012 23:04
Vorname: Oliver
Ski: Fischer Curv DTX
Skitage pro Saison: 30

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von PapaTomba » 15.11.2021 10:04

Hi Dani,
ich interpretiere die derzeitigen Regeln so, dass man in der Gastro und beim Skifahren einen aktuellen Test benötigt, wenn man nicht geimpft ist. ( 48 Std. )
Wie wir das organisieren, ist auch für uns relevant, da meine 13 jährige Tochter noch ungeimpft ist.
Ich bin nächstes Wochenende in Südtirol, hole die Skipässe und gehe wahrscheinlich noch am Col Gallina oder gar in den Brenta Dolomiten etwas Skifahren....da wird dann sicher einiges klarer.
Ich bin auch gespannt, ob die Regeln in allen Superski-Regionen gleich sein werden.

Was ich auf jeden Fall nutze, ist die italienische Green Pass App. Dort kann ich die Barcodes der Impfnachweise meiner Familie, sowie den Barcode der Antigentests meiner Tochter speichern und schnell und unkompliziert vorzeigen.

LG

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag