Ich probiers jetzt einfach mal...

Hier könnt ihr euern persönlichen Ski-BLOG erstellen und uns von euren Erfahrungen oder Lernfortschritten berichten, oder einfach nur ein Tagebuch eurer Skisaison führen!
Eine Anleitung für's Bloggen findet ihr unter Euer Ski-Blog / Ski-Tagebuch ... so geht's!
EO501
Beiträge: 138
Registriert: 03.12.2008 15:01
Vorname: Michael
Ski: Blizzard CMX Pro IQ, Edelwiser Swing
Ski-Level: 48
Wohnort: Velbert

Ich probiers jetzt einfach mal...

Beitrag von EO501 » 05.12.2008 09:59

Ich probiers jetzt einfach mal... Das trifft sowohl auf das Skifahren als auch auf meine Beteiligung hier im Forum zu.

An diesem Forum gefällt mir vor allem die rege Beteiligung und das (für mich als Anfänger scheinbar) hohe fachliche Niveau. Vor allem die Vidoereferenzen und Analysen von Martina habe ich alle verschlungen.

Aber erstmal zu mir:

Seit meiner Kindheit bin ich pummelig und unsportlich. Das hat mir leider fast 40 Jahre lang den Spass am Sport verdorben, ja ich konnte mir gar nicht vorstellen dass es Spass beim Sport geben könnte. Immer der langsamste, keiner will Dich in einer Mannschaft u.s.w. Das zehrt am Selbstvertrauen, man macht weniger Sport, ist noch unsportlicher und so lebte ich ein zufriedenes Leben ohne Sport.

Im Juni 2007 besuchte mich meine Schwester mit Ihren 2 Kids und als Sommerattraktion gings in die Skihalle nach Bottrop. Gedacht war es als Kinderbelustigung und durch das All-Inclusive Konzept sollte auch mir die Zeit nicht zu lang werden.
Naja, aus Langeweile kann man es ja mal probieren. Also auch für mich Sachen und Ski ausgeliehen und eine Skistunde gebucht. Äh und dann noch eine und dann noch eine...
Nach 3 Stunden (und den unbedingt nötigen Pausen dazwischen) war der Tag leider zuende. Was war denn mit mir passiert? Das war Sport UND hat Spass gemacht.
Eigentlich wollte ich das schnell wieder machen, aber die nächsten Monate gab es in der Firma so viel zu tun, ich kam nicht dazu und mein Skierlebnis wurde im Alltag vergessen.

Noch kein! Ende, ich schreib schon an meinem zweiten Skitag...

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8261
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Ich probiers jetzt einfach mal...

Beitrag von Uwe » 05.12.2008 10:10

Hallo Michael,

willkommen im Forum ... und im schönen Leben :D
Aber warte erst mal ab, bis du in den Bergen - bei Sonnenschein und Pulverschnee - Ski fährst; das ist dann noch viel, viel schöner ... "traumhaft schön" trifft es am ehesten :D
Also ... weitermachen!

... und wenn du "deinen Weg in ein neues (Skifahrer-)Leben" mit uns teilen willst, kannst du dies in deinem persönlichen Skitagebuch (neudeutsch auch Blog genannt) machen, siehe:
viewforum.php?f=54
Uwe

EO501
Beiträge: 138
Registriert: 03.12.2008 15:01
Vorname: Michael
Ski: Blizzard CMX Pro IQ, Edelwiser Swing
Ski-Level: 48
Wohnort: Velbert

Re: Ich probiers jetzt einfach mal...

Beitrag von EO501 » 05.12.2008 11:04

Inzwischen ist es Herbst 2007, an Sport wieder kein Gedanke mehr. Meine Schwester erzählt von über Silvester geplantem Skiurlaub, ich gedenke die Zeit mit dem programmieren einer Shareware zu verbringen. Mehr um mich zu necken fragt meine Schwester "Kommst Du mit?" Sie kennt mich und rechnet natürlich mit einem klaren Nein. Ähm aber irgendwie war das doch Klasse in der Skihalle. Um sie zu schocken sag ich einfach mal "Ja". :o
Irgendwie überrollt mich nun die Gruppendynamic, Flug nach Salzburg und Hotel in Kaprun werden gebucht. Leichte Panik, wie komm ich aus der Nummer wieder raus?

Ich hab ja noch 2 Monate Zeit und gebe Gas. Joggen geht noch gar nicht, aber mit Hilfe der Profis von YeahSport gibt Ernährungs- und Trainingsplan. Trainiert wird sowohl auf dem Sportplatz als auch im Langerfelder Hallenbad.
An diese Zeit will ich mich gar nicht erinnern. Sah sicher sehr komisch aus, aber wirkte!

Drei weitere Besuche in der Neusser Skihalle brachten endlich den Durchbruch. Hier musste man den Idiotenhügel nicht hochlaufen was in Bottrop meine wenige Kondition kostete. Es gibt ein Förderband und so kommt man ausgeruht "oben" an und kann sich auf die Übungen konzentrieren.

Ich kann es nicht beschreiben, es gab keinen kontinuierlichen Fortschritt. Auf einmal machte es "klick" und es ging.
Vom Idiotenhügel auf den halben Berg und gleich darauf ganz nach oben innerhalb weniger Abfahrten. Natürlich immer noch steif und ohne Technik, aber ich kam ohne Angst und Unfälle unten an.

Zu spät zum aufhören, ich schreib jetzt weiter an meinem ersten alpinen Skiurlaub.
Zuletzt geändert von EO501 am 07.12.2008 19:16, insgesamt 1-mal geändert.

Schneefrau
Beiträge: 719
Registriert: 20.11.2005 20:12
Vorname: Ute
Ski: rossi9s, edelwiser162+172, snowrider182, wayback88
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: zu weit weg von den Bergen

Re: Ich probiers jetzt einfach mal...

Beitrag von Schneefrau » 05.12.2008 14:25

Hallo Michael,
herzlich willkommen! :-D
und dass dir in den großen echten Bergen nicht der frisch gewonnene, (wertvolle) Spaß an Ski und Sport verloren geht, würde ich dir dort einen skilehrer oder einen skikurs ans herz legen :wink:

gruß ute

Benutzeravatar
Achill
Beiträge: 128
Registriert: 01.07.2006 16:46
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ich probiers jetzt einfach mal...

Beitrag von Achill » 05.12.2008 19:27

Ich kann mich Uwe nur anschließen.
Wenn Du bisher in den Hallen schon Spaß an der Sache hattest, wird Dir das "echte" Erlebnis in den Bergen nochmal einen deutlichen Erlebniskick verschaffen.

Abgesehen davon: Chapeau vor der bisherigen Leistung!
Wenn Du bisher wenig sportlich aktiv warst und dennoch hier direkt einen Bezug gefunden hast, kommen jetzt vielleicht die verborgenen Talente zum Vorschein!
Ich hab schon andere mit ner super Kondition gesehen, die ein paar mehr Tage brauchten, um erstmals angstfrei den Hügel runterzukommen.

Viel Spaß weiterhin. Die Shareware kann auch noch bis zum Sommer warten. Der Schnee ist bis dahin weg :D

EDIT: Ich glaub, ich hab gerade erst bemerkt, daß Dein erster Skiurlaub schon im Winter 07/08 war, richtig? Deshalb "ich schreibe" gerade am ersten...
Da bin ich mal gespannt auf die Schilderung der Eindrücke.

Znegva
Beiträge: 655
Registriert: 10.04.2006 13:38
Vorname: Martin
Ski: Fischer RC4 Race SC 2007
Ski-Level: 60
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Ich probiers jetzt einfach mal...

Beitrag von Znegva » 06.12.2008 10:57

Klasse Geschichte, bin gespannt wie es weitergeht!
Gruß, Martin

Benutzeravatar
SkiGirlForLife
Beiträge: 1138
Registriert: 10.04.2006 15:09
Vorname: Antje
Ski: Edelwiser Swing
Wohnort: Bournemouth, England

Re: Ich probiers jetzt einfach mal...

Beitrag von SkiGirlForLife » 06.12.2008 16:13

wunderbare geschichte! ich hoffe, du hast ganz viel spaß in den bergen!! und tröste dich, der schulsport sagt GAR NICHTS! ich war auch immer ein pummel, immer die letzte in der mannschaft und eine ausgesprochene niete in allen sportarten, die das wort BALL im namen hatten - klar, dass eben diese in der schule fast aussschließlich praktiziert wurden. ich kann mich noch erinnern, wie super das gefühl war, als ich nach einem tag in der "langsam und unsportlich"-gruppe bei der schul-skifreizeit zu den besseren aufsteigen durfte. heute ist skifahren, neben dem reiten, mein liebstes hobby, ich bin total begeistert und dort keineswegs unsportlich. besonders schön ist es übrigens, wenn ich ab und zu in der stadt meine alte sportlehrerin treffe und ihr vom skifahren erzähle. das kann ich nämlich mittlerweile besser als sie und die erzählungen sind meine heimliche rache für die unendlichen stunden BALLgespiele :D :D
Viele Grüße,
Antje
~-~
I have been edelwisered with Edelwiser Swing *Schwung Fu* :-D

EO501
Beiträge: 138
Registriert: 03.12.2008 15:01
Vorname: Michael
Ski: Blizzard CMX Pro IQ, Edelwiser Swing
Ski-Level: 48
Wohnort: Velbert

Re: Ich probiers jetzt einfach mal...

Beitrag von EO501 » 07.12.2008 20:27

Hallo,
Danke für die lieben Antworten. Ich war dieses Wochenende erstmal bei etwas noch Wichtigerem als einem Forum übers Skifahren, nämlich richtig fahren. Aber jetzt las ich die aufbauende Resonanz und möchte gleich antworten. Finde ich toll wenn sich Professionals das Hobby auch mal "von der anderen Seite aus" annehmen.
Uwe hat geschrieben:... und wenn du "deinen Weg in ein neues (Skifahrer-)Leben" mit uns teilen willst, kannst du dies in deinem persönlichen Skitagebuch (neudeutsch auch Blog genannt) machen
Danke schön fürs verschieben. Viel Material habe zwar nicht mehr, so das ein echtes Blog jetzt noch nicht daraus werden kann.
Aber ich Arbeite daran :wink: die Tour ins Stubaital in zwei Wochen ist fest gebucht.
Achill hat geschrieben:Ich glaub, ich hab gerade erst bemerkt, daß Dein erster Skiurlaub schon im Winter 07/08 war, richtig? Deshalb

"ich schreibe" gerade am ersten...
Da bin ich mal gespannt auf die Schilderung der Eindrücke.
Oh sorry, das konnte man evtl. mißverstehen. Ich habe gleich mal die Jahreszahl im Beitrag ergänzt. Danke. Deinen Nicknamen habe ich soeben gespeichert, bin gespannt was Du schreiben wirst. Warst Du auch in Kaprun?
Schneefrau hat geschrieben:und dass dir in den großen echten Bergen nicht der frisch gewonnene, (wertvolle) Spaß an Ski und Sport verloren geht, würde ich dir dort einen skilehrer oder einen skikurs ans herz legen :wink:
Oh je Ute, das beschreibe ich gerade in meinem nächsten Beitrag. Wegen der netten Pro's hier bastele ich aber noch an einer diplomatischen Formulierung. Für jetzt halte ich es doch erst mal mit einem Zitat von Nicola das ich vorher hätte bedenken sollen:
nicola hat geschrieben:damit möchte ich sagen, dass es zweierlei sache ist ob man einen gesamturlaub mit allen möglichen zusatzangeboten zum skifahren sucht oder ob es ausschliesslich um ein lernerlebnis geht.
Ersteres hat sich als Suboptimal für Lernwillige (mich) herausgestellt.
Znegva hat geschrieben:Klasse Geschichte, bin gespannt wie es weitergeht!
Hi Martin, Dein Blog habe ich auch schon entdeckt. Eines der vielen Dinge die mich hier zum Anmelden und schreiben brachten. Noch bin ich an Lesen der inzwischen sehr umfangreichen, unterhaltsamen Beiträge.

@SkiGirlForLife: Vielen lieben Dank für die Ermunterung. Kann ich gut brauchen und hoffe das Blog wird die auch an andere in ähnlichen Situationen weitergeben.

Liebe Grüße
Michael

EO501
Beiträge: 138
Registriert: 03.12.2008 15:01
Vorname: Michael
Ski: Blizzard CMX Pro IQ, Edelwiser Swing
Ski-Level: 48
Wohnort: Velbert

Re: Ich probiers jetzt einfach mal...

Beitrag von EO501 » 08.12.2008 09:29

Mein erster Gletscher...

Zum Jahreswechsel 2007/8 war es endlich soweit. Morgens früh ca. 8 Uhr erwartungsvoll in den Flieger, ca. 10 Uhr mit Bus von Salzburg über Zell am See nach Kaprun, im Hotelzimmer nur schnell die Taschen abgeworfen und um 14 Uhr war ich schon auf dem Maiskogel. Cooooooool.
So ein Ausblick, so weicher Schnee. So hatte ich mir das vorgestellt, ich driftete und rutschte bis zum Liftschluss fast ohne Pause. Und da andere noch schlechter fuhren (ja das ging) fühlte ich mich toll.

Aber ich wollte ja mehr, ich wollte ja richtig Skifahren lernen. Also in die am Seriösesten aussehende Skischule und bei einem netten älteren Mann vorgestellt und Konditionen erfragt. 5 Tage Kurs von 9 bis 16 Uhr und wenn man immer noch Lust hat gabs dann 2 Tage freie Verlängerung.

Leider sofort gebucht. :cry:

Zu zwölft rutschten und eierten wir hinter Manfred her, mal Stöcke hoch, mal Hände auf die Knie, oft konnte ich Manfred vorn schon gar nicht mehr sehen und fuhr einfach dem Schüler vor mir nach.
Wozu das Ganze? keine Ahnung, der Lehrer ist staatlich geprüft der hat sicher so seine Methode, und supernett ist er ja sowiso. :-?
Heute weiß ich, das diese Übungen dazu hätten führen können eine neutrale Position auf dem Ski zu erfühlen bzw. erste Bewegungsabläufe einzuüben. Nur kam davon leider kaum etwas an. Dafür hatten wir Spass ohne Ende.

Ich sehe es mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Der Urlaub war wunderschön, die Natur traumhaft, tolle Leute kennengelernt, viel Gaudi gehabt. Nur richtig Skifahren, das kann ich danach immer noch nicht.

Aber jetzt weiß ich wie schön die Alpen sind und natürlich komme ich wieder. Heute, den 8.12.08 sind es nur noch 18 Tage und 4 Stunden bis Neustift/Stubaital :-)
Aber diesmal ohne Gruppenskikurs sondern mit jemandem der mir das wirklich beibringen kann. Ob ich den finden werde?

Vorher kommt aber noch der Beitrag hier, wie ich im Sommer 2007 völlig den Glauben verlor und hier schon meine Ski verkaufen wollte.

Liebe Grüße
Michael

Benutzeravatar
Achill
Beiträge: 128
Registriert: 01.07.2006 16:46
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ich probiers jetzt einfach mal...

Beitrag von Achill » 08.12.2008 17:28

EO501 hat geschrieben:.
Achill hat geschrieben:Ich glaub, ich hab gerade erst bemerkt, daß Dein erster Skiurlaub schon im Winter 07/08 war, richtig? Deshalb

"ich schreibe" gerade am ersten...
Da bin ich mal gespannt auf die Schilderung der Eindrücke.
Oh sorry, das konnte man evtl. mißverstehen. Ich habe gleich mal die Jahreszahl im Beitrag ergänzt. Danke. Deinen Nicknamen habe ich soeben gespeichert, bin gespannt was Du schreiben wirst. Warst Du auch in Kaprun?
Na, da hab ich mich wohl mißverständlich ausgerückt!
Ich wollte Dich zitieren mit "ich schreibe"...
Denn dadurch ist mir aufgefallen, daß der Skiurlaub bereits 2007/08 war :-D

Meine ersten "Ski-Gehversuche" liegen jetzt ca. 12 Jahre zurück. Da gab's auch einige bemerkenswerte Erlebnisse. Z.B. haben mir meine Freunde (sie sind's immer noch) zu einer tiefschwarzen Abfahrt an meinem 3. Skitag verholfen. Das Resultat gibt's sogar auf Video. Seit einigen Jahren kann ich drüber lachen, aber damals :evil:

Antworten