Skigymnastik speziell fürs Carven?

Alles rund um's (Ganzjahres-)Training
tommy_textilbremse
Beiträge: 515
Registriert: 29.04.2002 12:57
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Man sollte den spass ernst nehmen ;-)

Beitrag von tommy_textilbremse » 28.11.2002 10:05

@Martina: Kiste recht an die grand dame ;-)
Grundsätzlich ist das skifahren ein sport. Schlafmangel, saufen, kiffen etc. ist dem abträglich - basta.
Ich bin bestimmt kein chorknabe aber die sehr intensiven erlebnisse und eindrücke die man in einer alpinen hochregion haben kann habe ich pur als sehr einzigartig erlebt :-O
Es lebe the real & pur alpenrausch!
Aber was sabbele ich mal wieder hier - mega offtopic - sorry :-)
lg - tommy
Man muss nicht unbedingt Skifahren können um dabei Spass zu haben aber es schadet auch nicht dies zu lernen!

Martina
Beiträge: 4659
Registriert: 11.06.2001 02:00
Vorname: Martina
Ski: Elan
Wohnort: St. Moritz / Regensburg D

Beitrag von Martina » 28.11.2002 10:22

nur soviel:

Kiste Bier statt recht ist auch ok... im richtigen Moment!

Benutzeravatar
Benna
Beiträge: 505
Registriert: 19.11.2001 01:00
Vorname: Benjamin
Ski-Level: 95
Wohnort: Bremen

Re: stimmt, für die HÖHE ist gute kondi pflicht!!!

Beitrag von Benna » 28.11.2002 11:38

tommy_textilbremse hat geschrieben:Stimmt!!!
Als ich ende september aus der alpin-metro im allalin rausfiel, dachte ich das mir einer was ins frühstück getan hätte - mein kreislauf meinte erst mal langsam tommy!!!
:D

Als ich mal einige Wochen in Saas-Fee gearbeitet habe, konnte ich jeden Tag am erwähnten Metro-Alpin Ausgang (der immerhin auf ca. 3600m liegt), Leute zusammenklappen, bleich werden etc. sehen. Das Gemeine ist nämlich, daß man von der Bahn bis zum Ausgang Treppen steigen muß. Dort kommt eben neben der für ein normales Skigebiet recht extremen Höhe, die schnelle Auffahrt von ca. 2500m in wenigen Minuten dazu. Selbst nach 3 Wochen habe auch ich da immer noch etwas gekeucht, obwohl man schon merkt, daß man nach einiger Zeit die meisten anderen auf der Treppe überholt.


Bzgl. Tae-Bo etc.: Schaut mal, was ich im Thread "Was sind eure Lieblingsübungen" zum Thema Kampfsport und Skifahren geschrieben habe. Kann mich dem hier Gesagten in diesem Sinne nur anschließen.

Kerstin

Beitrag von Kerstin » 28.11.2002 13:40

Äh, auch wenn der eine oder andere jetzt lächeln muss:
Yoga ist auch ein super Training und Vorbereitung.
Man sollte sich eine der dynamischeren Formen wie z.B. Power-Yoga aussuchen.
Das ist richtig anstrengendes Training (macht ´n guten Muskelkater), und das besondere: Die Kraftübungen beinhalten immer auch eine intensive Dehnung, man wird also nicht nur kräftiger, sondern auch geschmeidiger und besser in Gleichgewicht und Koordination.
Auch für die Kondition bringts was (sicher nicht so viel wie Joggen o.ä.), aber Untrainierte kommen dabei am Anfang auch ganz schön zum Keuchen..

ladingersport

Die Lösung für das Carving!

Beitrag von ladingersport » 30.11.2002 21:54

Ich habe mit grossem Interesse die Einträge durchgelesen, und es hat mich wieder einmal bestätigt, dass unsere Lösung die vernünftigste Antwort ist. Der Dry-Ski Trainer ist die Antwort auf das erlernen des Balancegefühls sowie die Skiartspezifischen Abläufe der Carvingtechnik.
Das Training kann sowohl mit und ohne Skischuhe ausgeführt werden siehe www.ladinger-sport.at

Makaveli
Beiträge: 29
Registriert: 23.09.2002 17:54
Wohnort: Randa

Beitrag von Makaveli » 01.12.2002 08:38

hehe :P ! Ich sage nur auf die bretter und los gehts

Tom
Beiträge: 551
Registriert: 16.10.2001 02:00
Wohnort: Bayern

Beitrag von Tom » 01.12.2002 14:05

Ich habe mit grossem Interesse die Einträge durchgelesen, und es hat mich wieder einmal bestätigt, dass unsere Lösung die vernünftigste Antwort ist.
eh logisch, weil alle anderen Deppen sind!
Der Dry-Ski Trainer ist die Antwort auf das erlernen des Balancegefühls sowie die Skiartspezifischen Abläufe der Carvingtechnik.
:D von Österreich lernen heißt Siegen lernen :D
.
Das Training kann sowohl mit und ohne Skischuhe ausgeführt werden siehe www.ladinger-sport.at
oder im atomic promotion forum (dank Uwe nicht mehr) oder bei OBI.

:evil:

Tom

tommy_textilbremse
Beiträge: 515
Registriert: 29.04.2002 12:57
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

bier, treppen, yoga und kalte aquise...

Beitrag von tommy_textilbremse » 01.12.2002 15:19

@martina: ok :-) weissbier zum carv-chillout ist mir sehr recht. Zumal es auch noch mineralhaltig ist ;-) Gibt es das auch in kanada?

@benna: Das mit der treppe zum ausgang ist schon sehr speziell...
Wir haben nach ein paar tagen eingewönnung uns einen spass draus gemacht um die wette zu rennen; wer oben die kurve kriegt und nicht gegen die wand klatscht, hat gewonnen ;-) Die idee stammt übrigens vom clemens...

@Kerstin: Yoga ist absolut ok! Ab und an meditiere ich mal (TM). Denke das neben der körperlichen fitness die stärkung des mentalen auf alle fälle positiv ist! Grundsätzlich sollte man sich das passende was einem gut tut rausziehen und einfach machen :-)

@tom: Rischtitsch so ;-)
Wir sind hier kein haufen trottel die sich nur über irgendwelches equipment definiert bzw. zum training zu doof ist!

Wünsche euch allen ein entspanntes und schönes restwoend
gruss aus köln
tommy
Man muss nicht unbedingt Skifahren können um dabei Spass zu haben aber es schadet auch nicht dies zu lernen!

Martina
Beiträge: 4659
Registriert: 11.06.2001 02:00
Vorname: Martina
Ski: Elan
Wohnort: St. Moritz / Regensburg D

Beitrag von Martina » 01.12.2002 18:26

Mal sehen wie es in Kanada mit Weissbier so ist... sonst gibts dann halt sehnsüchtige Grüsse!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag