E-Bike, wie peinlich!?

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 1846
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: E-Bike, wie peinlich!?

Beitrag von NeusserGletscher » 04.09.2015 23:34

waikiki83 hat geschrieben:Bei uns z.B. ist nix mit im flachen Radeln, egal in welche Richtung ich fahre, es geht immer Bergauf/-ab.
Der Gegenwind kommt auch meist von vorne ....
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

Benutzeravatar
drachir
Beiträge: 724
Registriert: 04.10.2011 11:01
Vorname: Richard
Ski: Fischer Emperor für jedes Gelände -außer Überhänge
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: E-Bike, wie peinlich!?

Beitrag von drachir » 05.09.2015 11:01

@Volker
Trau niemals einem mouseover :D
Das mit dem Dateinamen war eine bewusst falsch gesetzte Fährte. Ich dachte, es wäre sonst zu leicht zu erraten. Bist mir leider auf die Schaufel gesprungen :evil: Aber die Nr. 3 stimmt.

@Gemeinde
Traut euch, ratet, der Preis ist noch heiß!
Noch zwei wahre Tipps:
Zu 1. Das Ladengeschäft steht in einem sehr bekannter Wintersportort
Zu 2. Die Blechtrommel erhielt in dem Jahr einen Oskar
* * * * * * * *
Gruß - Richard

Benutzeravatar
saschad74
Beiträge: 939
Registriert: 17.03.2011 10:28
Vorname: Sascha
Ski: Scott Adventure 188 (136-98-124) - one for all
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: München

Re: E-Bike, wie peinlich!?

Beitrag von saschad74 » 05.09.2015 11:21

Servus,

ich selbst fahre kein E-Bike und werde mir in absehbarer Zeit wohl auch keines zulegen, eben weil das Alltagsradeln der einzige Sport (oder sagen wir besser: eine leicht sportliche Betätigung) ist, den/die ich halt das ganze Jahr über machen mag. Wenn ich da weniger Kraft aufwende, muss ich noch irgendeinen Ausgleichssport anfangen (zu dem ich mich dann im Zweifel sowieso nicht aufraffen würde) oder werde schlicht noch fetter.

Aber grundsätzlich ermöglichen E-Bikes es ja bspw. auch untrainierten Menschen, recht umweltschonend und gesundheitsfördernd zur Arbeit zu kommen, ohne dabei allzusehr ins Schwitzen zu geraten. Von daher finde ich das grundsätzlich gut.

Ich selbst habe eine einfache Strecke von 15km ins Büro und wenn ich nicht die Möglichkeit hätte, im Büro zu duschen und mich umzuziehen, dann hätte ich vermutlich schon längst ein E-Bike.

Gruß,
Sascha

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1039
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Blizzard SRC- Look SPX14 R22

Re: E-Bike, wie peinlich!?

Beitrag von ingo#31 » 05.09.2015 13:10

Slowenien, Maribor? 1979?

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3348
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: E-Bike, wie peinlich!?

Beitrag von extremecarver » 05.09.2015 13:56

Wobei - um in die Arbeit zu kommen würdens so 300-400€ Chinaroller mit Elektroantrieb auch tun (ach vergaß - die würden hier ja nie durch den TÜV kommen). - Jip das zur Arbeit kommen ohne verschwitzt ist wirklich einer der wenigen wirklich sinnvollen Einsatzzwecke eines E-Bikes. Wobei - ich wäre ja eher für 125W Limit anstatt 250W. Dann gäbe es auch weniger eMTBs - und in der Ebene würden 125W auch ausreichen...

Dann könnte man auch mal wie in China in der EU ganz einfach alle Benzinroller/mopeds verbieten bzw so verteuern - dass die ganzen 45km/h max Dinger als Elektromopeds verkauft werden. Klappt in China bestens warum nicht auch bei uns?

Nur - dafür brauchts kein Haibike Xduro und Co.
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Benutzeravatar
drachir
Beiträge: 724
Registriert: 04.10.2011 11:01
Vorname: Richard
Ski: Fischer Emperor für jedes Gelände -außer Überhänge
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: E-Bike, wie peinlich!?

Beitrag von drachir » 05.09.2015 18:02

ingo#31 hat geschrieben:Slowenien, Maribor? 1979?
Leider beides falsch, Ingo :(
1979 Goldene Palme, Oskar 1980!

Jetzt muss nur noch der Ort erraten werden, um die noch nicht ganz eingetrocknete Creme zu gewinnen.
Tipp: einige Mitglieder hier machen dort regelmäßig Skiurlaub.
* * * * * * * *
Gruß - Richard

Peppis66
Beiträge: 403
Registriert: 27.11.2009 15:36
Vorname: Harald
Wohnort: OBB
Kontaktdaten:

Re: E-Bike, wie peinlich!?

Beitrag von Peppis66 » 05.09.2015 20:17

Hallö Richard,

nachdem die Sprache an dem Haus Ladinisch ist, dürfte das mit ziemlicher Sicherheit in Südtirol sein. Wahrscheinlich Grödner- oder Gadertal. In den Siebzigern war das Gadertal noch nicht so erschlossen, daher Tippe ich auf das Grödnertal, St. Ulrich?
Gruß
Harald

Benutzeravatar
drachir
Beiträge: 724
Registriert: 04.10.2011 11:01
Vorname: Richard
Ski: Fischer Emperor für jedes Gelände -außer Überhänge
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: E-Bike, wie peinlich!?

Beitrag von drachir » 06.09.2015 07:34

Hallö Harald, bravo - das lasse ich gelten!! Es ist Corvara, auf einem Trip München-Venedig.

Den 1. Preis hast du dir mehr als verdient. Wenn du mir schnell die Bearbeitungs- u. Versandgebühren von 49,90 überweist, könnte die Tube mit Herpes Logistik schon am Mittwoch bei dir zugestellt werden. Die Bankdaten meines Moskauer Kontos erhältst du gleich per PN.
Dateianhänge
Dein Preis.jpg
Dein Preis, Harald!
* * * * * * * *
Gruß - Richard

Peppis66
Beiträge: 403
Registriert: 27.11.2009 15:36
Vorname: Harald
Wohnort: OBB
Kontaktdaten:

Re: E-Bike, wie peinlich!?

Beitrag von Peppis66 » 06.09.2015 12:08

Ich kaufe mir einen Vokal und gelobe Besserung was die übermäßige Verwendung von Umlauten anbelangt.

Geld geht umgehend an Dich, wird aber ein paar Tage dauern, bis das von einem meiner Off-shore Konten bis nach Moskau gelangt.
Ich bin mir sicher diese seltene Vintage Tube wird bei Ebay ein Renner sein. Vor allem mit dem original Fingerabdruck von FJS wird das in diesem Jahr der Renner :wink:
Gruß
Harald

Antworten