Skigebiete April 2020

Hier könnt Ihr Euch über Skigebiete (Hotels, Skischulen, Schneelage, etc.) austauschen. Siehe auch Anbieter Skireisen
lafos
Beiträge: 4
Registriert: 13.03.2020 09:51
Vorname: Thorsten

Skigebiete April 2020

Beitrag von lafos » 13.03.2020 10:05

Wir hatten ursprünglich ab 4.4. Familienskiurlaub in Hochfügen gebucht. Heute kam die Mitteilung, dass der Skibetrieb eingestellt wird.

Suche jetz Alternative für 2 Erwachsene, gute Skifahrer und einer 7-jährigen Tochter, die bis dato 2x 1 Woche Skiunterricht hatte.

Hatte mal, aufgrund der zu erwartenden Wetterbedingungen Garmisch/ Zugspitze ins Auge gefasst.

Hat da jemand um diese Zeit Erfahrungen oder andere Tips, was ein Skigebiet in D angeht?!
Zuletzt geändert von lafos am 13.03.2020 17:27, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Ramon 23
Beiträge: 688
Registriert: 06.11.2006 00:09
Vorname: Nils
Ski: VR
Wohnort: Riethnordhausen/Thüringen

Re: Skigebiete April 2020

Beitrag von Ramon 23 » 13.03.2020 10:14

Ohne dir die Hoffnung nehmen zu wollen. Die machen sicher auch zu. Eben kam die Meldung das die Gebiete um Oberstdorf am 15.03. die Saison beenden. Da kann man sich, analog Österreich, ausmalen, wann die restlichen Gebiete geschlossen werden. So schade das ist, und ich hatte auch noch einen Skiurlaub Ostern geplant, das muss man jetzt abhaken und sich den Dingen im Alltag stellen.

Gruß Nils

Benutzeravatar
Pancho.Ski
Beiträge: 1204
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas

Re: Skigebiete April 2020

Beitrag von Pancho.Ski » 13.03.2020 10:25

:zs:

Das ist eine zunehmende Dynamik der Ereignisse, die jeden sinnvollen konkreten Tipp verunmöglicht.

Kex
Beiträge: 33
Registriert: 31.12.2019 00:05
Vorname: Ben
Ski: G9
Skitage pro Saison: 50

Re: Skigebiete April 2020

Beitrag von Kex » 13.03.2020 12:39

ob es verantwortungsvoll ist jetzt in den Urlaub zu fahren möchte ich nicht thematisieren

lafos
Beiträge: 4
Registriert: 13.03.2020 09:51
Vorname: Thorsten

Re: Skigebiete April 2020

Beitrag von lafos » 13.03.2020 17:30

Kex hat geschrieben:
13.03.2020 12:39
ob es verantwortungsvoll ist jetzt in den Urlaub zu fahren möchte ich nicht thematisieren
Wir werden uns zu Hause nicht einschließen. Ich stufe das Risiko in einem Skiurlaub in Deutschland (!) nicht höher ein, als in einer Großstatdt zu leben.
Der aktuelle status quo der gesundheitlichen Bedrohung wird erwartungsgemäß in den kommenden 24 Monaten nicht besser werden. Sollen wir für 2 Jahre vom öffentlichen Leben ausgeschlossen werden?

latemar
Beiträge: 3273
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Skigebiete April 2020

Beitrag von latemar » 13.03.2020 17:38

Es wird schlicht alles geschlossen sein.

Kex
Beiträge: 33
Registriert: 31.12.2019 00:05
Vorname: Ben
Ski: G9
Skitage pro Saison: 50

Re: Skigebiete April 2020

Beitrag von Kex » 13.03.2020 17:59

@@lafos
Du kannst ja tun was du willst solange keine Ausgangssperre oder ähnliches besteht

Aber da du „in Deutschland“ so betonst siehst du es in Österreich etwa anders ?
Du weißt ja sicher auf die Zugspitze führt auch eine Seilbahn von Österreich hinauf
Und hier fahren auch viele zum einkaufen etc. Von/nach Österreich

Grüße
Ben

Edit: und eigentlich geht es auch nicht darum ob du dich ansteckest (nur darüber nachzudenken ist eine recht egoistische Sichtweise wenn ich das mal so sagen darf)
Sondern wo du das Virus dann einschleppst oder mit zurück bringst wo es vorher noch nicht Fuß gefasst hatte

Manziel
Beiträge: 18
Registriert: 07.03.2020 13:57
Vorname: Jürgen
Ski: Völkl Deacon 84 (Piste), Völkl Amak (Tour)

Re: Skigebiete April 2020

Beitrag von Manziel » 13.03.2020 18:10

Das Risiko das jetzt noch irgendwo einzuschleppen halte ich für recht gering. Bei einer Inkubationszeit von einer Woche ist das Stand heute schon in allen touristischen Gegenden. Wir wissen es vielleicht nur noch nicht. Und damit ist es mit der großen Rückreise dieses Wochenende auch dort wo es vorher nicht war.

Ob sich für den April was ergibt, müssen wir im April sehen. Gehe aber nicht davon aus dass noch ein Gebiet bis dahin offen hat. Zu wenig Leute die dafür bezahlen würden. Für den unwahrscheinlichen Fall dass sich die Lage bis dahin entspannt (Stichwort exponentielles Wachstum) gehen vielleicht noch Skitouren aber fahrende Lifte wird man nicht mehr finden.

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 2034
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: Skigebiete April 2020

Beitrag von NeusserGletscher » 13.03.2020 18:14

Der Punkt ist, dass die Gebiete und Hotels ihre Saisonkräfte vorzeitig nach Hause schicken werden, um den finanziellen Schaden so gering wie möglich zu halten. Dass es in zwei Wochen Entwarnung gibt, kann halt niemand garantieren. Also macht man einen harten Schnitt, bevor man bis zum Saisonende die Mitarbeiter fürs Rumstehen bezahlt.
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag