Snowpass.com - schonmal gehört?

Hier könnt Ihr Euch über Skigebiete (Hotels, Skischulen, Schneelage, etc.) austauschen. Siehe auch Anbieter Skireisen
Pepe
Beiträge: 36
Registriert: 25.02.2019 21:37
Vorname: Peter
Ski: Fischer the curv DTX

Snowpass.com - schonmal gehört?

Beitrag von Pepe » 26.03.2019 12:13

Hallo zusammen,

Bei Facebook bzw Instagram bin ich über folgendes Angebot gestolpert:

https://card.snowpass.com/index.php?lang=de

Schonmal was von gehört? Klingt grundsätzlich interessant, wo ist der Pferdefuß? Ich tue mir schwer, die seriosität zu beurteilen...

Grundsätzlich eine skigebietsübergreifende saisonalere mit der Einschränkung, maximal 10 Tage in einem Gebiet fahren zu dürfen. Die teilnehmenden Skigebiete erfährt man wohl zu saisonbeginn 2019/2020 wenn man auch zahlen soll...

Gruß Pepe

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1208
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Dobermann SLR, Navigator 85ti, Stöckli Laser CX

Re: Snowpass.com - schonmal gehört?

Beitrag von ingo#31 » 26.03.2019 17:48

395,- € :o für alle europäischen Skigebiete, das klingt doch seriös......
Und immer wieder geht alles über die : billig, am billigsten und noch billigere Schiene...

Pepe
Beiträge: 36
Registriert: 25.02.2019 21:37
Vorname: Peter
Ski: Fischer the curv DTX

Re: Snowpass.com - schonmal gehört?

Beitrag von Pepe » 26.03.2019 18:32

Jaein, is ja nur 10 Tage pro Gebiet.

Wenn du mit 800€ die Supercard Tirol hast

Oder 495€ für ne saisonkarte montafon.

In saas-fee gibts ja auch so ne Aktion mit 200€ als saisonkarte, ganz offiziell

Anhalter
Beiträge: 87
Registriert: 21.03.2016 22:04
Vorname: Stefan
Ski: Kore 105, Amphibio 14 Ti
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 10

Re: Snowpass.com - schonmal gehört?

Beitrag von Anhalter » 26.03.2019 18:32

Ich verstehe das als 395,- für Skigebiete in ganz Europa, also jedes Land, nicht alle.

Das könnte schon seriös sein. Da die Registrierung nicht verbindlich ist, habe ich mich mal angemeldet. Mal schauen was bei raus kommt.

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3533
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Snowpass.com - schonmal gehört?

Beitrag von extremecarver » 26.03.2019 23:57

Niemand weiß derzeit so richtig was dahintersteckt - und was mit den 10 Tagen gemeint ist (könnte auch pro Region - also etwa Alpen gelten). Es scheint als hätten sie noch lange nicht alle Gebiete die sie anbieten wollen mit im Boot.
Es steckt jedoch etwas Kapital dahinter - die waren schon auf Messen und existieren wirklich.


Saas Fee ist ordentlich eingefahren und hat dicke Schulden gemacht mit ihren 222CHF pro Jahr.

Der derzeit mit Abstand bestverkaufte überregionale Skipass (oder Saisonkarte generell) ist Magic Pass - gibts noch etwa 10 Tage für 399CHF plus 5CHF pro Bestellung. Die haben im Vorjahr 105.000 Stück abgesetzt und die Gebiete haben wohl fast alle extrem profitiert - aber sowas wie Magic Pass geht nur für Gebiete denen es eh eher dreckig geht. Weil im Magic Pass Bereich hat es über 50% mehr Besuchertage wie vorher, Umsatz ist auch gut gestiegen - aber geringer als 50%. Sprich dass geht nur weil die Gebiete im Wallis, Fribourg und Berner Oberland vorher einfach nur leer waren - außer an ein paar Tagen pro Saison.

Wenn die Lifte eh schon ausgelastet sind wie in Österreich, Frankreich und Südtirol in allen großen Gebieten - wäre so ein Dumping Preis Skipass ala Magic Pass (der gilt ja sogar im Sommer - nämlich 1 ganzes Jahr) absoluter Schwachsinn.

Sprich snowpass.com mit Gebieten wie Ischgl um 400€ und dann 10 Tage Ischgl, Arlberg oder was auch immer möglich ---> Träum weiter. Wird nicht passieren (außer evtl ganz kurzes Promo Angebot um in die Presse zu kommen).
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 2069
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: Snowpass.com - schonmal gehört?

Beitrag von NeusserGletscher » 27.03.2019 07:35

extremecarver hat geschrieben:
26.03.2019 23:57
Saas Fee ist ordentlich eingefahren und hat dicke Schulden gemacht mit ihren 222CHF pro Jahr.
Ich habe irgendwo gelesen, der Verlust resultiert aus einer einmaligen Sonderabschreibung vor Beginn der Aktion. Im Aktionszeitraum selbst wars für die Bergbahnen ausgeglichen. Die Hoteliers haben dagegen ein sattes Plus verzeichnet,
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3533
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Snowpass.com - schonmal gehört?

Beitrag von extremecarver » 27.03.2019 08:01

Nur im ersten Jahr. Jetzt müssen sie noch ohne Rücklagen die 3 und 10 Jahre Optionen fahren lassen. Dieses Jahr war wohl sehr schlecht. Daher sind sie ja nun beim Magic Pass dabei
.
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Anhalter
Beiträge: 87
Registriert: 21.03.2016 22:04
Vorname: Stefan
Ski: Kore 105, Amphibio 14 Ti
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 10

Re: Snowpass.com - schonmal gehört?

Beitrag von Anhalter » 27.03.2019 10:18

Dass da alle "Premiumgebiete" dabei sind kann ich mir auch nicht vorstellen. Vielleicht ist es keines, vielleicht ne knappe Handvoll. Das bleibt abzuwarten.
Andererseits hatte ich in der Vergangenheit schon wirklich tolle Tage in kleinen Gebieten. Von daher könnte das schon interessant werden. Spontan mal bei gutem Schnee für ein Wochenende oder 4 Tage in die Berge hat Charme für mich.

Die Preisfrage, und ich denke da sind wir alle einer Meinung, ist natürlich was da im Endeffekt wirklich dabei ist. Da warte ich ab und bestelle dann entweder oder eben auch nicht.

Gänzlich ohne Risiko ist das meiner Meinung dann aber selbst nicht wenn das mit einem guten Angebot startet. Sollte dem Startup irgendwann in der Saison die Kohle ausgehen bezweifle ich, dass der Pass weiterhin verwendet werden kann. Wären dann Worst-Case ein Verlust von 400€, was zwar ärgerlich aber nicht existenzbedrohend wäre.

leogang.rocks
Beiträge: 9
Registriert: 20.03.2019 09:52
Vorname: Gerhard
Kontaktdaten:

Re: Snowpass.com - schonmal gehört?

Beitrag von leogang.rocks » 27.03.2019 15:18

Zu dem Preis können in Österreich nur sehr kleine Skigebiete dabei sein. Für große Skigebiete in Tirol, Salzburg, Vorarlberg ist das uninteressant.

Pepe
Beiträge: 36
Registriert: 25.02.2019 21:37
Vorname: Peter
Ski: Fischer the curv DTX

Re: Snowpass.com - schonmal gehört?

Beitrag von Pepe » 28.03.2019 18:10

Ich hab keine Ahnung, wie seriös das ist.

Gibt ja auch Skigebiete, die nicht in der snowcard Tirol dabei sind...

Antworten