Skifahren in Finnland

Hier könnt Ihr Euch über Skigebiete (Hotels, Skischulen, Schneelage, etc.) austauschen. Siehe auch Anbieter Skireisen
Anna_M
Beiträge: 7
Registriert: 21.02.2018 13:42
Vorname: Anna
Skitage pro Saison: 45

Skifahren in Finnland

Beitrag von Anna_M » 28.02.2018 11:23

Hallo zusammen!

Ich war vor 2 Jahren schon einmal in Levi beim Skifahren: https://www.ski.fi/de/Resorts/levi/.
Mir hats dort wirklich sehr gut gefallen. Deshalb spiele ich mit dem Gedanken, im kommenden Winter wieder in den Norden zu fahren. Igendwie will ich aber nicht ins gleiche Skigebiet wie damals. Habt ihr irgendwelche Tipps, wo es auch schön ist?
Gerne nicht nur Alpin, sondern auch Langlaufen, Schneeschuhwanderungen und anderen „Kram“...
Würd mich über Antworten freuen! :)

Danke schon mal! :)
Es ist nicht kalt, wenn es schneit, es ist nur kalt, wenn es taut. (Chinesisches Sprichwort)

zzz
Beiträge: 236
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: Skifahren in Finnland

Beitrag von zzz » 28.02.2018 12:01

Ideen - nein.

Fragen - ja!

Alle fragen betreffen Alpinski (fast):

Wie sind die Kosten für Skilift?
Wie sind die Kosten für Übernachtung?
Wie ist die Infrastruktur für Skisport (Läden, verleih, Service...)
Wie sind die Temperaturen? Kann man mit einem Diesel da hinfahren (und bezüglich Akku hoffen, dass er am nächsten Tag noch anspringt)?
Wie ist das Ski-Wetter?
Welche Kleidung ist ratsam?
Hast Du Polarlichter gesehen?

Ja, ich weiß, der Weg nach Finnland ist lang und langsam - aber sicher auch ein Erlebnis.

Alternativ: klar - Fly & Drive, wenn man UNBEDINGT autofahren will, ist nicht teurer - nur ist das Auto dann nicht "meins". Bahn und Fähre gehen auch ganz gut nach Finnland... Aber ich mag es, unterwegs Zwischenhalts einzulegen.

In Ösiland trage ich ja nur normale Alltagsklamotten und auf der Piste den Skianzug - das reicht.

mettbrötchen
Beiträge: 22
Registriert: 30.04.2016 15:58
Vorname: Pablo
Ski: Völkel racetiger rc

Re: Skifahren in Finnland

Beitrag von mettbrötchen » 28.02.2018 15:05

zzz hat geschrieben:
28.02.2018 12:01
Kann man mit einem Diesel da hinfahren (und bezüglich Akku hoffen, dass er am nächsten Tag noch anspringt)?
Ja dort sollte es Polardiesel geben, der hält schon ein paar Grad minus ab :-D
Du solltest halt nur sichersein, das vorort kein Dt. Diesel mehr in Leitung oder Filter ist...

Akku würde ich zuhause nochmal durchmessen (lassen) und auch ein Starthilfekabel mitnehmen

zzz
Beiträge: 236
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: Skifahren in Finnland

Beitrag von zzz » 28.02.2018 15:40

Ja, und ein Akkupack, den man im Hotelzimmer warm hält.

Man kommt nicht bis Finnland mit "deutschem" Diesel - selbst mit Zusatztank wird's kritisch :-)

Aber wenn der Diesel einfriert, möchte ich auch nicht skifahren.... Dann bleibe ich im Bett und drehe die Heizung auf Maximum.

Pollux
Beiträge: 110
Registriert: 23.04.2014 16:45
Vorname: Beat

Re: Skifahren in Finnland

Beitrag von Pollux » 28.02.2018 15:45

Ruka ist ein sehr schönes Skigebiet!
https://www.ruka.fi/

Gwöhnungsbedürftig sind die Tageslichtverhältnisse - größtenteils fährt man mit Flutlicht. :wink:

mettbrötchen
Beiträge: 22
Registriert: 30.04.2016 15:58
Vorname: Pablo
Ski: Völkel racetiger rc

Re: Skifahren in Finnland

Beitrag von mettbrötchen » 28.02.2018 18:41

zzz hat geschrieben:
28.02.2018 15:40
Man kommt nicht bis Finnland mit "deutschem" Diesel - selbst mit Zusatztank wird's kritisch :-)

Aber wenn der Diesel einfriert, möchte ich auch nicht skifahren.... Dann bleibe ich im Bett und drehe die Heizung auf Maximum.


Doch, wenn man in Travemünde bevor man auf die Fähre fährt, nochmal voll Tankt...
Und mit max 80 Km/h kommst du mit einem vollen Dieseltank verdammt weit :roll:

Problem ist halt dt. Diesel flockt bei -20, ausgenommen Premiumdiesel, der kann deutlich mehr ab.

-20 geht noch zum Skifahren :D und nachts wenn es ganz fieß wird lieg ich eh im Bett.

Apreski kennen die vermutlich eher nicht oder?

11mousa
Beiträge: 132
Registriert: 05.03.2017 21:33
Vorname: Werner
Skitage pro Saison: 30

Re: Skifahren in Finnland

Beitrag von 11mousa » 28.02.2018 19:15

Ich war damals in meinem Auslandssemester in Saariselkä (http://www.inarisaariselka.fi/en/compan ... rt-resort/), dort war es grundsätzlich sehr schön (auch gutes Essen - besonders die Rentier-Burger-Bude). Wie das Skigebiet selbst aussieht, kann ich dir leider nicht sagen (hatte meine Skischuhe zuhause, und in meiner Größe hatten sie nix), aber meine Bekannten haben gemeint nett, aber nicht wirklich steil.

zzz
Beiträge: 236
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: Skifahren in Finnland

Beitrag von zzz » 28.02.2018 20:53

mettbrötchen hat geschrieben:
28.02.2018 18:41
[
Doch, wenn man in Travemünde bevor man auf die Fähre fährt, nochmal voll Tankt...
Und mit max 80 Km/h kommst du mit einem vollen Dieseltank verdammt weit :roll:

Problem ist halt dt. Diesel flockt bei -20, ausgenommen Premiumdiesel, der kann deutlich mehr ab.

-20 geht noch zum Skifahren :D und nachts wenn es ganz fieß wird lieg ich eh im Bett.

Apreski kennen die vermutlich eher nicht oder?
Fähre ist schummeln! Ich meinte wirklich bis Finnland zu fahren.

Im Ernst: ich will zu den Polarlichtern, und Februar/März soll die beste (und kälteste) Zeit sein. Die Route soll über die Lofoten, Nordkap, Finnland und Baltikum gehen (nix Fähre). In Finnland kann ich mir GUT vorstellen, einige Schwünge zu fahren.

Ganz klar muss ich Spikereifen und Polardiesel nutzen, außerdem Stromreserven mitführen. Die Tour geht über lockere 8000 km. Mal sehen, wann :-) Klamotten muss ich für die Tour auch updaten - mal etwas second hand suchen... Alles 2x, außer Ski, denn Frau fährt mit, aber sie fährt kein Ski.
Apres Ski kenne ich auch nicht. Bin kein Alk-Fan (und Rauch auch nicht). Nein, ich bin auch nicht religiös... :-)

11mousa
Beiträge: 132
Registriert: 05.03.2017 21:33
Vorname: Werner
Skitage pro Saison: 30

Re: Skifahren in Finnland

Beitrag von 11mousa » 28.02.2018 21:16

Spikereifen müssen in Lappland nicht unbedingt sein, mit guten neuen Winterreifen bist du tendenziell dort oben besser bedient. Spikes könnten höchstens interessant sein, wenn du (vor allem) in Mittelfinnland in eine Stadt willst (da kann es teilweise wirklich pervers eisig werden).

zzz
Beiträge: 236
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: Skifahren in Finnland

Beitrag von zzz » 28.02.2018 23:42

Ich will überall hin, wohin es mich in dem Moment zieht.

Schöne Skigebiete gehören sicher dazu (Tages-Skipass), ebenso wie Städte :-)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag