FIS Ski Service München

Fragen zu Kante Schleifen, Belag Wachsen, Belag ausbessern etc.
Siehe auch Bericht zur Skiservice selbst gemacht (mit Videos)
Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 1848
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: FIS Ski Service München

Beitrag von NeusserGletscher » 17.11.2018 10:47

Naja, wenn man über Jahrzehnte nur Fastfood genossen hat, dann muss einem die erste Mahlzeit in eine normalen Kneipe wie eine kulinarische Offenbarung vorkommen. :wink: Ich sehe es nicht so, dass der Anspruch auf eine fachlich korrekte Präparation jetzt besonders abgehoben wäre. Beim Schlittschuhlaufen fährt schließlich auch jeder mit sauber geschliffenen Kanten, egal ob Anfänger oder Profi. Da geht auch keiner mit dem Bandschleifer über die Kufen. Also wieso sollen normale Skifahrer diesen Pfusch beim Service akzeptieren? Dafür bringt man seine Ski in den Fachbetrieb, damit man sich nicht um die Feinheiten kümmern muss. Und den Unterschied zwischen einem 08/15 Massenservice und einer fachlich korrekten Arbeit merkt jeder Anfänger. Man muss ja den Ski für Anfänger nicht so aggressiv schleifen wie für einen Könner. Wobei der Anfänger in der Regel sowieso mit fehlerverzeihendem Material unterwegs sein wird, der Grip auf Eis per se schon mal konstruktiv reduziert ist.
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3357
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: FIS Ski Service München

Beitrag von extremecarver » 17.11.2018 11:15

Einfach selber mit langer Feile den Belag abschleifen, Struktur ist außer im Frühling eh fast egal - lieber hab ich eine gute Kante als den schnellsten Ski. 87/0 for the win...
Seitenkante ist eh sehr schnell selber zu schleifen.

Die ganzen Maschinen außer sowas wie die Race NC oder Trimjet Race (Wintersteiger - aber die anderen haben ja vergleichbares) kann man leider vergessen. Und noch übler - gibst du einen Ski mit schön abezogener Seitenwange ab - dann frisst die Maschine Unmenge an Kante! Nur welcher Shop hat den überhaupt so eine Maschine - im Prinzip kaum einer!
Und das Verkaufspersonal lügt eh wie gedruckt und schreibt die Winkel auf Zettel drauf die nachher eh nicht beachtet werden. Wenn man 0.5° verlangt dann würde ich das mit Kaution 100€ belegen lassen - wird kaum ein Shop zustimmen. Die scheiden daher alle aus.

Also 1-2mal im Skileben abgeben - Rest selber machen. Oder halt zu einem der ganz wenigen speziellen Shops geben. In Tirol würde ich da eigentlich nur noch H&N vertrauen oder welchen die dir Handschliff garantieren - aber bei den Preisen kannst es dann auch selber machen. Es gibt noch welche die okay sind - aber gut bis sehr gut? Ob Skigebiet oder Großstadt ist auch schon egal - sind eh dieselben Vollautomaten.
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag