[TEST] Juice Infinity - ein Polymer-Spray so gut wie professionelles Wachs

Fragen zu Kante Schleifen, Belag Wachsen, Belag ausbessern etc.
Siehe auch Bericht zur Skiservice selbst gemacht (mit Videos)
zzz
Beiträge: 279
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: [TEST] Juice Infinity - ein Polymer-Spray so gut wie professionelles Wachs

Beitrag von zzz » 24.02.2018 21:14

So, ich habe mal meine Hirnwindungen entwirrt, mein Posting editiert und zu 90% verändert:

Looknowax hat zwei Produkte:
Juice Permanent https://looknowax.com/de/juice-permanent/ ausschließlich für professionelle Anwender (Verleiher), sehr lang anhaltende Wirkung.
Pocket Juice https://looknowax.com/de/pocket-juice/ für Dich und mich, für ca. eine Skiwoche.

und... ein drittes Produkt :-)

Juice Infinity auf einer eigenen Homepage... https://www.juiceinfinity.com/shop ebenfalls für Normalsterbliche, diesmal mit lang anhaltender Wirkung wie Juice Permanent.

(Kommt man sich da etwas verkackeiert vor?)

Bezugsquellen:
Juice Permanent: keine Ahnung, wohl im Store (s.u.)
Pocket Juice: amazon, Produkt B071YFTYTL, Lieferzeit ca. eine Woche, oder im Store (s.u.)
Juice Infinity: über die Webseite https://www.juiceinfinity.com, Zahlung per PayPal

Looknowax sagt, man könne die Produkte Juice Pocket/Permanent nur im Sportgeschäft (vulgo: "Store") kaufen: https://looknowax.com/de/stores/

Alle diese Sportgeschäfte sind in den Alpinskiverrückten Ländern mit den besten und steilsten Pisten: Niederlande und Belgien. Ich habe keine Ahnung, was mich noch nach Österreich lockt zum Skifahren... Die Schluchtis ;-) haben natürlich kein Looknowax... Nirgendwo.

...aber warum soll man die Ski erst entwaxen? Pocket Juice schreibt nix davon auf der Homepage...

Nachtrag:
- Pocket Juice zum Hotel bestellt. 7,99 Versandkosten nach Felix Austria. Mal sehen... Im Hotel wissen die auch Bescheid. Bin da Stammgast, man kennt sich :-) Jedenfalls habe dann zwei Wochen Zeit zum testen.

- Juice Infinity nach Hause bestellt. Keine Ahnung, wann das Produkt kommt. Wenn es bis zum 03.03 da wäre, könnte ich es parallel zu Infinity testen, wenn nicht, dann später.

Immerhin habe ich zwei Paar "gleiche" Ski: beide zur gleichen Zeit beim Service gehabt und gleiche Zahl Skitage verwendet. Aus diesem Sichtwinkel wird der Vergleich spannend - wann auch immer.... Einen direkten Vergleich mit Heißwachs (zuletzt vor 40 Jahren verwendet - und das hat jemand anders für mich gemacht) oder Skiservice im Skigeschäft kann ich leider nicht machen. Ein drittes Paar Ski habe ich nicht.

Uwes Antwort auf die Frage nach dem Entwachsen habe ich mittlerweile gelesen. Ich glaube, ich probiere das Ohne :-)

Nachtrag 2: mein Test wird aus Amateur-Consumer-Sicht stattfinden unter dem einzigen Aspekt: bin ich als Hobbyskifahrer mit dem Ergebnis zufrieden, oder renne ich nach dem Test wieder ins Skigeschäft zum Wachsen?
Zuletzt geändert von zzz am 24.02.2018 22:39, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8332
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: [TEST] Juice Infinity - ein Polymer-Spray so gut wie professionelles Wachs

Beitrag von Uwe » 24.02.2018 21:56

Man MUSS nicht entwachsen, es wurde mir aber empfohlen.
Aber probiert es ruhig ohne entwachsen, die Masse der Zielgruppe wird es auch nicht tun/können/wollen.
Uwe

zzz
Beiträge: 279
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: [TEST] Juice Infinity - ein Polymer-Spray so gut wie professionelles Wachs

Beitrag von zzz » 24.02.2018 22:44

Uwe hat geschrieben:
24.02.2018 21:56
Man MUSS nicht entwachsen, es wurde mir aber empfohlen.
Aber probiert es ruhig ohne entwachsen, die Masse der Zielgruppe wird es auch nicht tun/können/wollen.
Soweit der Schnee die Ski entwachst wird es wohl ein "Mittelweg" sein... Laut looknowax ist es nach drei Tagen soweit :-)

Klaus25
Beiträge: 242
Registriert: 05.02.2011 20:48
Vorname: Klaus
Ski: Stöckli

Re: [TEST] Juice Infinity - ein Polymer-Spray so gut wie professionelles Wachs

Beitrag von Klaus25 » 28.02.2018 11:29

@Uwe Betr. Belatec, WinTheRace
WinTheRace gehört an sich nicht in diesen Thread, aber da es erwähnt wurde und einen zumindest ähnlichen Ansatz verfolgt, wollte ich meine Erfahrungen weitergeben. Nach Entwachsen und Behandlung mit WinTheRace war der Belag schön glänzend schwarz, aber eben bei den genannten Bedingungen nur sehr kurz. Ich habe täglich aufgesprüht und verrieben, letztlich sogar mehrmals am Tag ohne einen Effekt zu erzielen. Frustriert habe ich die Ski mittags zum Wachsen in den Service gegeben, obwohl dies ebenfalls wahrlich nicht der optimale Weg ist, war der Unterschied enorm.

zzz
Beiträge: 279
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: [TEST] Juice Infinity - ein Polymer-Spray so gut wie professionelles Wachs

Beitrag von zzz » 28.02.2018 11:47

Ich habe:

- Pocket Juice zum Skiort nächste Woche, (5.3.2018 ist angekommen)
- Juice Infinity nach Hause (5.3.2018 zur Info: nicht rechtzeitig angekommen)

...bestellt.

- Pocket Juice teste ich SICHER (soweit überhaupt und irgend etwas sicher sein KANN)
- Juice Infinity, wenn rechtzeitig bei mir, dann schon jetzt im Skiurlaub (nach dem Pocket Juice), oder sicher später....

Der Test wird OHNE Entwachsen sein (allerdings auf bereits angegriffenem Belag). Ich denke, wenn man ab und zu Infinity nachschmiert, weil Infinity auf dem Wachs zusammen mit dem Wachs abgerieben wird, wird der Wachs nach und nach auf natürlicher Weise durch Infinity "ersetzt".

Im übrigen wäre das Produkt "Pocket Juice" hinfällig mit "Juice Infinity".

Worst case: bei einem Skiverleiher am Rande der Piste wachsen lassen. Es gibt Schlimmeres, was einem Widerfahren kann....

zzz
Beiträge: 279
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: [TEST] Juice Infinity - ein Polymer-Spray so gut wie professionelles Wachs

Beitrag von zzz » 24.03.2018 23:37

Zur Überbrückung, bis "Juice Infinity" ankommen soll, habe ich Pocket Juice bei amazon bestellt.
Das Produkt verspricht eine Woche Skifahren je Anwendung.

Es kommt übrigens ein Fläschchen, nicht drei.

Trotz sorgfältiger Verarbeitung hält eine Anwendung maximal einen Skitag. An diesem Skitag läuft der Ski sehr gut, jedoch ist am Abend deutlich nicht mehr viel von dem Produkt am Ski.

Getestet wurde mit:
Fischer Worldcup RC4 180 cm Racecarver
Rossignol Radical S8 Racecarver
Nordica Fire Arrow All Mountain
K2 Mytery Luv Allrounder Lady-Ski

...kein Unterschied. Hält an keinem Ski lange.

Pro:
+ leicht und schnell in der Anwendung
+ Ski läuft gut

Contra:
- kurzes Vergnügen
- sehr teuer
- Flasche noch gut gefüllt, sprühen nicht mehr möglich (an den Inhalt kommt man trotzdem: ausschütten, mit einem Mikrofasertuch verteilen)

Fazit: lohnt nicht.

Juice Infinity ist später gekommen - konnte ich leider nicht testen. Mal sehen, wann ich dazu komme...

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8332
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: [TEST] Juice Infinity - ein Polymer-Spray so gut wie professionelles Wachs

Beitrag von Uwe » 25.03.2018 19:58

zzz hat geschrieben:
24.03.2018 23:37
jedoch ist am Abend deutlich nicht mehr viel von dem Produkt am Ski.
Wie stellst du da fest?
Optisch, oder das am nächsten Tag die Performance nicht mehr gut ist?
Uwe

zzz
Beiträge: 279
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: [TEST] Juice Infinity - ein Polymer-Spray so gut wie professionelles Wachs

Beitrag von zzz » 25.03.2018 20:27

Uwe hat geschrieben:
25.03.2018 19:58
zzz hat geschrieben:
24.03.2018 23:37
jedoch ist am Abend deutlich nicht mehr viel von dem Produkt am Ski.
Wie stellst du da fest?
Optisch, oder das am nächsten Tag die Performance nicht mehr gut ist?
Optisch. Alles weiß - während es morgens noch schön schwarz wurde.

An der Performance konnte ich nichts feststellen, weil diverse Umstände dies unmöglich gemacht haben:
- nie am gleichen Ort gefahren (schon gar nicht unter gleichen Bedingungen) In Filzmoos am Mooslehen hätte man die Performance allerdings sehr gut herausfinden können - dort waren aber noch alle meine Ski bestens gewachst.
- häufiger Skitausch (Racecarver, All Mountain), folglich bauartbedingt unterschiedliche Performance
- Kante schärfen lassen, dann haben die gleich gnadenlos gewachst
- Lauffläche ausbessern lassen auf Kosten des Pistenbetreibers (über einen abgebrochenen Holzstangenstummel gefahren) - dann ist erneut gewachst worden...

Ich konnte das Mittel also nur sporadisch gegen Ende der "Lebensdauer" des letzten Skiservice einsetzen. Nach dem EInsatz war die Gleitfläche schön dunkel. Am Abend war sie dann wieder weitestgehend wieder hell. Ich denke, wenn die Farbe nach schwarz wechselt bei der Anwendung, und nach Weiß, wenn der Skitag durch ist, dass da nicht mehr viel von dem Polymer auf dem Ski ist....

Fakt ist aber auch, dass ich unter ALLEn Skifahrern, die um nmich herum waren, am allerbesten gerutscht bin. Ich musste auf Ziehwegen teilweise nichteinmal den Stock einsetzen, geschweige denn, skaten.

Dies kann teilweise am Wachs liegen, tweilweise aber auch am besseren Ski, an der geeigneten Anfangsgeschwindigkeit, an der aerodynamischeren Haltung Eingangs des Ziehweges, oder an meinem höheren Gewicht (Kinder und Frauen sind mit meinen 80 kg Nettogewicht auf Gleitpassagen doch leichter zu überholen). Trotzdem war ich auffällig besser unterwegs - "früher" war das nicht so erkennbar, obwohl ich Ziehwege ebenso angefahren habe. Es könnte also doch weitgehend am Polymer gelegen haben....

Ich will es auch mal mit Entwachsen probieren...

Dazu lese ich: http://www.annas-putzblog.de/ski-entwac ... entfernen/ und komme auf den gedanken, mit schnödem Bremsenreiniger auf mein Ski loszugehen....? Bremsenreiniger kann SOWAS von brutal entwachsen (wenn es sich um Bienenwachs handelt). Oder lieber klassisch: Bügeleisen (ich werde mir den Ski-Bügeleisen kaufen - aus einem konkreten Grund: er ist rechteckig! Aber auch mit einem normalen Bügeleisen gäbe es keine Probleme, ich bin im Besitz von kalibrierten IR-Thermomentern, mit denen ich die Bügeleisentemperatur genau ermitteln kann) und Löschpapier?

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8332
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: [TEST] Juice Infinity - ein Polymer-Spray so gut wie professionelles Wachs

Beitrag von Uwe » 24.10.2019 09:39

Es gibt nun so ein ähnliches Produkt neu auf dem Markt.
Wenn einer von euch dies mal testen möchte, siehe:
viewtopic.php?f=29&t=20469
Uwe

gilbert
Beiträge: 1
Registriert: 11.12.2019 15:52

Re: [TEST] Juice Infinity - ein Polymer-Spray so gut wie professionelles Wachs

Beitrag von gilbert » 11.12.2019 16:04

Hallo zusammen. Ich bitte euch mal diese tolle Alternative zu Skiwachs anzusehen.

Biologisch abbaubar und made in Austria!

Unterstützt uns bitte auf https://www.kickstarter.com/projects/g ... ref=b3wf8h

Eure Meinung dazu würde mich Interessieren.

LG Gilbert

www.gigaglide.com

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag