2 Skiservice Fragen

Fragen zu Kante Schleifen, Belag Wachsen, Belag ausbessern etc.
Siehe auch Bericht zur Skiservice selbst gemacht (mit Videos)
Roger
Beiträge: 3
Registriert: 15.02.2017 21:05
Vorname: Roger

2 Skiservice Fragen

Beitrag von Roger » 21.02.2017 21:11

Hallo zusammen

Ich hoffe sehr, dass ihr mir bei folgenden 2 Problemen helfen könnt:

Problem1:
Wenn ich den Wachs von meinen Ski abziehe, färben sich die abgezogenen Wachshobel immer leicht schwarz. Kennt jemand dieses Phänomen und kann mir sagen, was die Ursache dafür ist? Habe ich meinen Belag beschädigt oder kann das dazugehören? Nachdem ich meine Ski gebürstet habe, sind anschliessend unterschiedliche Schwarzmatierung auf dem Belag zu sehen (siehe Foto im Anhang). Hat das etwas mit den schwärzlich gefärbten Wachshobel zu tun?

Problem2:
Ein Familienmitglied fragte mich an, ob ich bei seinen Ski die Belags und Seitenkante schleifen könnte. Derjenige hat aber keine Ahnung auf welche Winkel die beiden Kanten einst geschliffen wurden. Soll ich seine Kanten ohne "Winkeladapter" schleifen , so dass diese einfach wieder scharf werden? Oder habt ihr ein Vorgehen um Skikanten zu schleifen, bei denen die "Urwinkel" unbekannt sind?

Danke im Voraus für die Beantwortung meiner Fragen
Gruss
Roger aus der Schweiz
Dateianhänge
Foto 1.JPG


Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1660
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: 2 Skiservice Fragen

Beitrag von elypsis » 22.02.2017 09:29

Roger hat geschrieben:Nachdem ich meine Ski gebürstet habe, sind anschliessend unterschiedliche Schwarzmatierung auf dem Belag zu sehen
Das dürften Wachsreste nach dem Abziehen mit der Klinge sein. Vermutlich ist deine Abziehklinge nicht scharf genug oder die Abziehkante ist nicht mehr plan.
Roger hat geschrieben:Ein Familienmitglied fragte mich an, ob ich bei seinen Ski die Belags und Seitenkante schleifen könnte. Derjenige hat aber keine Ahnung auf welche Winkel die beiden Kanten einst geschliffen wurden. Soll ich seine Kanten ohne "Winkeladapter" schleifen , so dass diese einfach wieder scharf werden? Oder habt ihr ein Vorgehen um Skikanten zu schleifen, bei denen die "Urwinkel" unbekannt sind?
Welchen Ski hat er? Die meisten haben ein Standard-Setup: 1°/88°. Es gibt einen Thread dazu:
viewtopic.php?f=29&t=14588&hilit=kanten ... ngszustand

Die dort angeführten Infos greifen aber nur, insofern diesen Ski bei irgendeinem Service zuvor keine anderen geschliffen wurde! Mein Rat ist, einen kompletten Maschinenservice für Belag und Kanten durchführen zu lassen. Falls die Kanten schon rund gefahren sind, kommst du per Hand eh nicht weiter!
My EGO.
My way.

Pancho.Ski
Beiträge: 773
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas
Ski: K2 Charger

Re: 2 Skiservice Fragen

Beitrag von Pancho.Ski » 22.02.2017 14:46

Problem 1:
Womit abgezogen, womit gebürstet? Geh mal mit dem Fingernagel an die hellen Stellen. Vermutlich lassen sich noch Reste abkratzen.

Problem 2:
Wenn die Ski nicht neu sind, da nachfragen, wo zuletzt der Service gemacht wurde, mit welchem Winkel die schleifen. Alternativ Kante mit Filzstift färben und mit verschiedenen Winkeln und einer Polierfeile, die nur wenig weg nimmt, mit verschiedenem Winkel und leichtem Anpressdruck testen. Wenn die Farbe gleichmäßig verschwindet, ist der Winkel richtig.
Ständiges ändern der Winkel kostet unnötig Material und, bei händischem Schleifen, Mühe und Kraft. Zudem besteht die Gefahr, dass man das mit der Hand nicht wirklich gleichmäßig über die ganze Kante hinbekommt.

Roger
Beiträge: 3
Registriert: 15.02.2017 21:05
Vorname: Roger

Re: 2 Skiservice Fragen

Beitrag von Roger » 27.02.2017 21:12

Hallo zusammen

Danke für eure Antworten.

@Pancho.Ski
Abgezogen habe ich den Ski mit einer Toko Klinge und gebürstet mit der Nylon Tokobürste. Nun nach mehrmaligen Fahren auf den Ski, sind diese Mattierung verschwunden. Ich nehme an durch die schwärzlich gefärbten Wachshobel, habe ich "Angst" bekommen, dass ich den Belag beschädige und habe folglich nicht allen Wachs abgezogen.
Danke für die Tipps zum händischen Schleifen. Ich habe deinen Tipp mit dem Tipp von Elypsis kombiniert. Habe die Kante mit Filzstif gefärbt und dannach mit den Standarwinkeladapter von 1° für die Belagskante und 88° für die Seitenkante geschliffen. > Er hatte genau dieses Standartsetting und hat nun top geschliffene Kanten. :-D

@Elypsis
Danke auch dir für dein Feedback und den Thread Hinweis. Wie schon oben geschrieben habe ich deine Tipps mit denen von Pancho.Ski kombiniert und es klappte prima.

ABER...

Mein Mysterium mit dem schwärzlich gefärbten Wachshobel ist noch immer nicht gelöst. Habt ihr zu diesem Phänomen noch eine Erklärung? Sprich besteht Gefahr für den Skibelag? (Als Wachs verwende ich den Toko All In One Wachs, falls das zur Klärung hilft).


Pancho.Ski
Beiträge: 773
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas
Ski: K2 Charger

Re: 2 Skiservice Fragen

Beitrag von Pancho.Ski » 27.02.2017 21:36

Hi,

Schön, dass es dir was gebracht hat... so waren meine Tipps auch gedacht, als Ergänzung...

Abziehen mit der Klinge ist gut, ich nehme an es handelt sich um eine Plexiglas und keine Metall-Klinge...?

Ausbürsten:
Nach dem Abziehen solltest Du als erste Bürste mit der Kupferbürste noch das restliche Wachs entfernen / die Strukturen des Belags wieder freilegen, mit der Nylonbürste schafft man das nur schwer. Daher vermutlich auch die Wachsreste. Die Nylonbürste ist fürs Finish danach (wenn man noch Lust hat)

So mache ich das auch immer, meinen Belägen hat das noch nie geschadet...

Bist du sicher, dass Du nicht vielleicht zu heiß wachst? Ansonsten kann ich dir auch nicht sagen, woher das schwarze kommt...

Roger
Beiträge: 3
Registriert: 15.02.2017 21:05
Vorname: Roger

Re: 2 Skiservice Fragen

Beitrag von Roger » 05.03.2017 18:56

Hi Pancho

Danke für deine Antworten.
Abziehen tu ich mit der Toko Plexiglas-Abziehklinge. Das ich zu heiss wachse hoffe ich nicht. :o
Ich verwende das Toko Wachsbügeleisen und stelle die Temperatur anhand der Vorgabe auf der Wachs-Verpackung ein.
Hmm, dann bleiben diese schwärzlich gefärbten Wachshobel und deren Ursache wohl ein Mysterium, auf das nicht mal das Internet eine Antwort hat...

Gruss

BBR-Andy
Beiträge: 105
Registriert: 28.02.2017 23:31
Vorname: Andy
Ski: Salomon BBR 8.9 166, 176, 186cm+ Slalomski 155-175
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: Chiemgau

Re: 2 Skiservice Fragen

Beitrag von BBR-Andy » 05.03.2017 19:18

Hi Roger,

ich hab auch das Toko Wachsbügeleisen
und nehm es nicht mehr her....
Guckst Du hier:

viewtopic.php?f=113&t=18941&start=40#p169636

Lieber Gruß
Andy

Antworten

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag