Ski Pflege / selbstwachsen oder Skiservice

Fragen zu Kante Schleifen, Belag Wachsen, Belag ausbessern etc.
Siehe auch Bericht zur Skiservice selbst gemacht (mit Videos)
Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4784
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Head i.Race 175cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Ski Pflege / selbstwachsen oder Skiservice

Beitrag von TOM_NRW » 03.12.2012 09:04

Hi,

ich weiss nicht wie es in anderen Regionen ist, aber in NRW gibt es immer mehr Shops, die den Service nicht selber machen, sondern die angenommenen Ski durch einen ausgelagerten Servicesanbieter praeparieren lassen. Und das ist auch gut so, weil nur durch eine ausreichende Stueckzahl, kann man den Service zu einem vernuenftigen Preis anbieten. Weitere Vorteile:

- geschultes Personal (auch in der Lage schwierige Schaeden zu beheben)
- gut gewartete, moderne, teure Maschinen
- in der Lage auf untersch. Material zu reagieren
- ...

Leider werben die Shops nicht damit sondern behaupten immer noch sie wuerden alles selber machen. Das verstehe ich nicht.

Gruss Thomas

Dani67
Beiträge: 443
Registriert: 19.11.2010 11:57
Vorname: Dani
Ski: Atomic, Redster X9 & Bent Chetler

Re: Ski Pflege / selbstwachsen oder Skiservice

Beitrag von Dani67 » 03.12.2012 10:01

TOM_NRW hat geschrieben:aber in NRW gibt es immer mehr Shops, die den Service nicht selber machen, sondern die angenommenen Ski durch einen ausgelagerten Servicesanbieter praeparieren lassen
Das ist auch bei uns in der Schweiz eine Tendenz, sogar Stöckli hat einige Filialen welche die Skis einem Serviceanbieter anvertrauen. Nachteil aus meiner Sicht ist, dass der Service nicht mehr sofort erfolgen kann, ich die Leute hinter der Maschine nicht mehr kenne...usw.

Zudem verliert das Spezialgeschäft einen USP gegenüber den Flächenmärkten, in einer zweiten Phase kommt dann das Gejammer der Spezialgeschäfte über das sinkende Preisniveau

racecarver
Beiträge: 443
Registriert: 24.08.2010 21:49
Vorname: nardi
Ski: Rossignol Hero FIS SL, Völkl 100eight

Re: Ski Pflege / selbstwachsen oder Skiservice

Beitrag von racecarver » 03.12.2012 10:39

TOM_NRW hat geschrieben:Hi,Weitere Vorteile:
- geschultes Personal (auch in der Lage schwierige Schaeden zu beheben)
- gut gewartete, moderne, teure Maschinen
- in der Lage auf untersch. Material zu reagieren
Das sehe ich ganz anders. Auf den teuren Maschinen kommt wenn überhaupt jemand anwesend ist, jemand der nicht viel kostet, denn die Roboter können ja alles selber machen.
Sicher gibt man mehr Geld für Wartung aus weil die Maschinen mehr Störungen und Defekte haben und somit mehr Wartung brauchen.
Wird ein WC Ski auf so ein Schleifroboter geschliffen? Nie, denn die sind zu ungenau und gefährlich.
Die Schleifroboter könnten eigentlich so viel machen aber immer wieder eine andere Einstellung abstimmen macht niemand, denn dies verteuert das Ganze und bring eine grosse Abnützung mit sich.
Also nur los auf Schleifroboter. Ist etwa das gleiche als seine Qualitätsmöbel bei IKEA kaufen. Manchmal verstehe ich die Aussagen nicht ganz. Viele denken einfach was mehr kostet is viel besser aber dies stimmt bei weitem nicht oder nur in Ausnahmefälle.

Benutzeravatar
moni.ski
Beiträge: 1474
Registriert: 28.11.2012 15:52
Vorname: Monika
Ski: Atomic FIS GS SL Super G
Kontaktdaten:

Re: Ski Pflege / selbstwachsen oder Skiservice

Beitrag von moni.ski » 03.12.2012 17:28

Okay das mit den Servicefirmen ist bei uns in Österreich, zu mindest in der Gegend wo ich daheim bin kein Thema. Da bietet fast jedes Sportgeschäft und Skiverleih selber Service an, die haben aber zum Teil auch diese neuen teuren Maschinen. Ich weiß aber nicht genau wie gut sie damit umgehen können, bin da eher skeptisch. Hab natürlich schon mal Struktur schleifen lassen bei meinen Skiern, dabei werden ja die Kanten auch mitgeschliffen. Ergebnis war recht unterschiedlich, mal wars ganz okay, mal war ich nicht zufrieden, obwohl die gleiche Person mit der gleichen Maschine es gemacht hat und der eigentlich sehr viel schleift. Fazit ist, dass ich von dieser Firma eher kein Service mehr machen lasse. Entweder mal einen anderen ausprobieren oder direkt schauen dass ich über die Skifirma meine Rennskier schleifen lassen kann wenn notwendig, oder fragen ob die Firma jemanden empfehlen kann. Gut ich bin da wahrscheinlich noch genauer und pingeliger als der Normalskifahrer, fahre ja auch Rennen mit meinen Skiern und da merkt man halt schnell wenn was nicht paßt.
Mich würde es aber auch stören wenn ich auf Skiurlaub bin und ein Skiservice haben will dass ich ein paar Tage auf den Ski warten muss weil er in irgendeine Servicefirma gekarrt wird, weil ich brauche den Ski ja am nächsten Tag wieder.

Dann kann ich auch nicht alle 2 Tage ein Service machen lassen, dann sind wir wieder bei dem Thema dass ich das dann nur 1 mal im Jahr machen lasse. Daher doch lieber selber wachsen wenn man keine geeignete Servicemöglichkeit in der Nähe hat.

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4784
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Head i.Race 175cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Ski Pflege / selbstwachsen oder Skiservice

Beitrag von TOM_NRW » 03.12.2012 19:13

Naja, wir wollen mal die Kirche im Dorf lassen. Zwischen jeden Tag einen Service machen und 1x pro Jahr gibt es ja auch realistischere Werte.

Ich besuche einen solchen externen Dienstleister seit Jahren und druecke ihm unsere Ski selber in die Hand. Dort arbeiten neben dem Inhaber nur gut geschulte Mitarbeiter. Der Ruf eines solchen Betriebs ist sein Kapital. Da kann man keinen Mist abliefern.

Je nach gewuenschtem Service und nach Material welches abgeliefert wird, wird die Maschine eingestellt. Also kein Schnelldurchlauf mit einer Standardeinstellung.

Ich kann nicht verstehen, warum der Maschinenservice so verteufelt wird. Ich habe auch schon viel Mist gesehen (meist in den Skigebieten) aber dadurch muss es nicht ueberall schlecht sein.

LG Thomas

racecarver
Beiträge: 443
Registriert: 24.08.2010 21:49
Vorname: nardi
Ski: Rossignol Hero FIS SL, Völkl 100eight

Re: Ski Pflege / selbstwachsen oder Skiservice

Beitrag von racecarver » 03.12.2012 20:24

Die Schleifroboter sind nicht gemacht um ein super Service zu machen sondern um einen Ski vorne einzulegen und diesen fix fertig hinten wegzunehmen. Dabei sollte eine zufriedenstellende Servicequalität erreicht werden. Wenn man jeden Ski genau anschaut und aufpasst, dass nichts passiert braucht man keinen teuren Schleifroboter. Natürlich kann man dann auch mit so einem Roboter einen guten Service machen aber dies ist nicht mehr wirtschaftlich. Ich wage mal zu behaupten, dass man mit einer vielleicht 10-15 Jahren altze Steinschleifmaschine die in einem guten technischen Zustan genau so gute wenn nicht besser Service macht, vielleicht nicht so viele Strukturformen aber das ist dann alles. Nein noch das, fürs Kanten tuning brauch man auch noch eine Maschine aber da gilt das selbe.

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4784
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Head i.Race 175cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Ski Pflege / selbstwachsen oder Skiservice

Beitrag von TOM_NRW » 03.12.2012 22:10

Hi,

eines ist doch klar, jede Maschine ist nur so gut wie der Mensch der sie bedient. Jedoch gilt auch, dass wenige Leute handwerklich so gut sind einen besseres Ergebnis herzustellen. Da hilft auch nicht das beste Werkzeug.

Ich werde meine Ski weiterhin regelmäßig zum Service des Vertrauens bringen. Das mache ich schon seit mehr als 20 Jahren (immer mit dem gleichen Servicemann) und bin damit immer gut gefahren. Meine Ski haben auch nach 20-30 Durchgängen noch ausreichend Kante, obwohl sie bei R.D. Modellen immer bereits ab Werk dünner sind.

Wünsche allen Usern viel Spass beim selbermachen. Wir treffen uns auf der nächsten eisigen Talabfahrt :wink:

Thomas

Benutzeravatar
Yewa
Beiträge: 79
Registriert: 22.12.2011 15:13
Vorname: Yewa
Ski: Snowrider All-Native
Ski-Level: 89
Skitage pro Saison: 20

Re: Ski Pflege / selbstwachsen oder Skiservice

Beitrag von Yewa » 03.12.2012 23:00

TOM_NRW hat geschrieben:Wünsche allen Usern viel Spass beim selbermachen. Wir treffen uns auf der nächsten eisigen Talabfahrt :wink:
Genau bei solchen Situationen habe ich, seit ich es selbst mache, viel mehr Vertrauen in die Fähigkeiten meiner Bretter. Sie greifen jetzt auch in Eis. Ein völlig neues Erlebnis, das ich beim Maschinenservice so noch nicht hatte.

Außerdem habe ich das Gefühl, daß sie mit dem Selbstservice besser zu fahren sind als vorher. Sogar besser als direkt aus dem Laden.

Ich wüßt auch gar nicht, woran ich jetzt erkennen soll, ob der Maschinenservice bei diesem oder jenem Laden was taugt. Daß mein Service taugt, weiß ich inzwischen. Es mag sich blöd anhören, aber irgendwie intensiviert es die Verbindung zwischen mir und den Ski. Ich weiß nicht, wie ich es besser sagen soll...
Die schönste Verbindung zwischen 2 Punkten ist eine Kurve.

Skitage 13/14: 21vXX

Benutzeravatar
Ramon 23
Beiträge: 688
Registriert: 06.11.2006 00:09
Vorname: Nils
Ski: VR
Wohnort: Riethnordhausen/Thüringen

Re: Ski Pflege / selbstwachsen oder Skiservice

Beitrag von Ramon 23 » 03.12.2012 23:02

Hallo Thomas!
TOM_NRW hat geschrieben:...Jedoch gilt auch, dass wenige Leute handwerklich so gut sind einen besseres Ergebnis herzustellen....
Hättest du anstatt "Jedoch gilt"... "meiner Meinung nach " geschrieben, wäre das deutlich sympatischer gewesen :wink:
Einen Ski zu schleifen ist sicher nicht die Krone handwerklicher Kunst.
Ich habe selber einen handwerklichen Beruf und schleife meine Ski mit Leidenschaft. Natürlich muss man seine Erfahrungen sammeln. Aber eine saubere Arbeit, mindestens genausogut wie eine Maschine abzuliefern ist wirklich kein Hexenwerk.
Du verteidigst mit einer Vehemenz den maschinellen Service, hast aber selber ganz andere Vorraussetzungen als jemand, der seine Ski einfach so in ein Geschäft trägt und für sein Geld eine gute Arbeit haben möchte. Die Realität in den meisten Skigeschäften ist dann doch schon weit entfernt von dem, was du als guten Service empfindest. :wink:

Gruß Nils

Benutzeravatar
moni.ski
Beiträge: 1474
Registriert: 28.11.2012 15:52
Vorname: Monika
Ski: Atomic FIS GS SL Super G
Kontaktdaten:

Re: Ski Pflege / selbstwachsen oder Skiservice

Beitrag von moni.ski » 04.12.2012 07:32

Richtig, ich bin eine Frau und schaffe es auch meine Ski selber zu machen, sogar Kantenschleifen also hält sich das handwerkliche Können beim Skiselfservice deutlich in Grenzen. Du brauchst nur gutes Werkzeug und etwas Motivation dann kann nicht viel schief gehen.
Und auf einer Eispiste möchte ich keinen maschinengeschliffene Ski fahren müssen!! Da geh ich lieber zu Fuß runter.
Und wie Yewa sagt es intensiviert die Bindung zum Ski, ist ein blöder Ausdruck, aber es stimmt du bekommst mehr Beziehung zum Gerät, okay noch blöder ausgedrückt. :lol:

Tom _NRW: Es gibt sicher einige wenige gute Geschäfte die das wirklich gut machen und wenn du damit immer zufrieden warst dann mach es weiter so.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag