Elan SLX 2016/17 oder 2017/18?

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 800
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: Rossi FIS SL, Speed Master GS, Bonafide, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Elan SLX 2016/17 oder 2017/18?

Beitrag von maestro70 » 07.12.2017 22:12

88 / 0.7
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 812
Registriert: 20.01.2006 15:07
Vorname: Lothar

Re: Elan SLX 2016/17 oder 2017/18?

Beitrag von Lothar » 08.12.2017 12:31

Petra, warum hast Du Dich gegen das Vorjahresmodell entschieden?

goodie_1401
Beiträge: 975
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: Elan SLX 2016/17 oder 2017/18?

Beitrag von goodie_1401 » 08.12.2017 21:18

in erster Linie weil der neue symetrisch ist. Ich mag asymetrische generell nicht so sehr und wechsle gerne mittags die Ski (rechts/links), vorallem wenn es sehr eisig/hart ist.
Außerdem... wenn der dann wieder 13 Jahre hält, dann lohnt sich das Invest :D :D
unterwegs mit zwei Heizerkids

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8333
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Elan SLX 2016/17 oder 2017/18?

Beitrag von Uwe » 08.12.2017 23:07

goodie_1401 hat geschrieben:
08.12.2017 21:18
in erster Linie weil der neue symetrisch ist. Ich mag asymetrische generell nicht so sehr
:zs: ... genau das war auch der Grund, warum ich erst jetzt wieder einen SLX geholt habe.
Uwe

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 812
Registriert: 20.01.2006 15:07
Vorname: Lothar

Re: Elan SLX 2016/17 oder 2017/18?

Beitrag von Lothar » 09.12.2017 10:28

goodie_1401 hat geschrieben:
08.12.2017 21:18
Außerdem... wenn der dann wieder 13 Jahre hält, dann lohnt sich das Invest :D :D
13 Jahre, wow, das sind ja dann einige Skitage :o
Ich glaube den SLX teste ich mal Anfang Januar, ich hoffe Elan ist im Gadertal vernünftig verfügbar. Ich hätte gerne einen agilen und dabei griffigen SL mit vernünftigem Flex. Da könnte der SLX funktionieren.

Schreibst Du mal was wenn du den Ski gefahren bist? Wäre sehr nett...

Pollux
Beiträge: 115
Registriert: 23.04.2014 16:45
Vorname: Beat

Re: Elan SLX 2016/17 oder 2017/18?

Beitrag von Pollux » 09.12.2017 11:59

Der neue SLX interessiert mich auch. Habe gestern mit Elan telefoniert. Laut deren Auskunft kommt das neue Modell sogar mit einer 0,5 Grad Kante am Belag. Das ist schon gierig! :wink:

Ab sofort wird auch die neue FIS Version ausgeliefert. Der soll nur geringfügig härter sein, dafür ist es aber ein Full Camber. Der nette Mann am anderen Ende meinte, dass der die bessere Wahl für die wäre, die dem alten Amphibio SLX nachweinen. Mal sehen!

goodie_1401
Beiträge: 975
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: Elan SLX 2016/17 oder 2017/18?

Beitrag von goodie_1401 » 15.12.2017 21:39

Mach ich gerne. Ich freu mich schon...

Mein Alter hat zugegebenerweise einige Jahre unbenutzt rumgelegen, weil ich den Swing gefahren bin. Aber nach einiger Zeit und vermehrt harten Pisten in den Schulferien bin ich lieber wieder den Elan gefahren.
unterwegs mit zwei Heizerkids

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 800
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: Rossi FIS SL, Speed Master GS, Bonafide, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Elan SLX 2016/17 oder 2017/18?

Beitrag von maestro70 » 16.12.2017 09:29

Ich bin letzte Saison den letztjährigen Elan FIS SL gefahren.
Der lässt sich unkompliziert fahren. Die Kante merkst du allerdings deutlich! Lt. Aussage von Atomic, ist der Atomic Redster D2 3.0 SL und lt. Aussage Elan der letztjährige Elan FIS SL beide mit 0.7° belagsseitig abgehangen. Das glaube ich allerdings nicht! Der letztjährige hatte sicher auch schon 0.5°. Die Kante hat jedenfalls weitaus deutlicher gebissen.
Wer hauptsächlich driftet, für den gibts bessere Ski...
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

goodie_1401
Beiträge: 975
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: Elan SLX 2016/17 oder 2017/18?

Beitrag von goodie_1401 » 07.01.2018 14:59

So, unser Skiurlaub ist schon wieder zu Ende.

Was soll ich sagen: der SLX ist einfach MEIN Ski. Ich fühle mich einfach auf dem Ding wohl.
Kurven in allen Lagen, gecarvt oder gedriftet, Tiefschnee...
einzig zur Eisgriffigkeit kann ich noch nichts sagen: es gab keins.

Ein paar Mal hat der Schnee unangenehm gegen die Skischuhe geschlagen, viel mehr gabs aber nicht zu meckern.

Obwohl, doch... auf langen Ziehwegen gibts laufruhigere Ski. Aber gut, fürs Gradeausfahren ist ein SL-Ski auch einfach nicht gebaut.

Ich bereue nix!
unterwegs mit zwei Heizerkids

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 812
Registriert: 20.01.2006 15:07
Vorname: Lothar

Re: Elan SLX 2016/17 oder 2017/18?

Beitrag von Lothar » 07.01.2018 16:59

Danke für die nochmalige Rückmeldung, vielleicht ergibt sich im Laufe der Woche mal eine Testmöglichkeit des SLX.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag