Längenberatung Anfängerin aber schon 7

Spezifisches rund um Kinderski und Skiurlaub mit Kindern.
Fragen zu SkiSCHULEN für Kinder siehe separates Forum SKISCHULEN
Behaim
Beiträge: 1
Registriert: 30.11.2018 15:30
Vorname: Fabian

Längenberatung Anfängerin aber schon 7

Beitrag von Behaim » 30.11.2018 15:37

Hallo zusammen,
Bin neu hier und zerbreche mir gerade den Kopf darüber,welcher Ski für unsere 7-jährige richtig wäre.
Sie ist absolute Anfängerin, stand noch nie auf den Brettern und für das erste Gewöhnen und die ersten Versuche bin ich grade auf der Suche nach noch guten gebrauchten. Jetzt habe ich ein Angebot, die Tecno pro xt Team in der Länge 90 in super Zustand. Würde der hierfür passen? Die Daten meiner Tochter:
Größe 125cm
Brusthöhe 94
Schulterhöhe 105
Gewicht sehr wenig,sie ist sehr zierlich...

Vielen Dank für eure Ratschläge! Nachdem man überall liest, nur nicht zu lange Ski am Anfang bin ich jetzt mal auf die 90er gegangen. Oder doch gleich 100 oder 106? Sie ist halt absolute Anfängerin...

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8371
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Längenberatung Anfängerin aber schon 7

Beitrag von Uwe » 30.11.2018 15:53

Hallo Fabian,

wir haben hier im Forum öfters darüber diskutiert. Das Ergebnis ist folgende Längenempfehlung für Kinder:
https://www.carving-ski.de/faq/ski-laen ... php#kinder

Für die allerersten Lernstunden dürften 90 cm noch ok sein. Aber nach 3,4 Tagen wären 100 - 105 cm besser.
Ich kaufe für meine Kinder KEINE Ski (und auch Skischuhe) mehr, weil die jedes Jahr neue bräuchten.
Besser ist, bei der Skischule/Skiverleiher vor Ort leihen, so kannst du zb 3 Tage 90 cm und 3 Tage 100 cm leihen ... und die Leihgebühren für Kinderski/-schuhe ist minimal.
Uwe

sedimagic
Beiträge: 9
Registriert: 07.01.2019 08:31
Vorname: Mihi

Re: Längenberatung Anfängerin aber schon 7

Beitrag von sedimagic » 01.01.2022 22:14

Mein Sohn, 6 Jahre alt macht kommende Woche seinen ersten Skikurs. Er ist 117cm groß, seine Schulterhöhe ist 94cm. Wollten gebrauchte Skier mit der Länge von 90cm kaufen, weil 100cm zu Beginn wohl zu lang sind. Sind uns jetzt aber nicht sicher, ob wir die Ski für den Skikurs nicht lieber leihen und sobald er dann fahren kann dann Ski mit 100cm Länge kaufen sollen. Wie würdet ihr das machen?

Die Schischuhe am besten gleich kaufen oder? Denke die hat man dann ja eine ganze Saison und hat dann immer einen passenden Schuh. Beim leihen bekommt man sicher nicht immer das gleiche Modell und dann muss man ständig die passende Größe finden.

goodie_1401
Beiträge: 1001
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: Längenberatung Anfängerin aber schon 7

Beitrag von goodie_1401 » 01.01.2022 23:51

Kommt drauf an ab dein Kind zügig durch die Schuhgrößen wandert oder eher langsam wächst. Skischuhe sollten passen, andererseits sind Kinderfüße eher unempfindlich. Soll heißen dass Kinder einiges tolerieren wenn ihnen etwas gefällt.

Wir leihen Skischuhe weil von Weihnachten bis Ostern schon wieder ne neue Größe fällig sein kann.

Schaue nach den Kanten. Bei den Kinderski wird manchmal komplett abgeranzter Mist angeboten und dann müssen die Ski in den Service. Auch bei Anfängern. Sonst sparst du am falschen Ende.

Meist lohnt es nicht, zu kaufen außer man hat an Skipflege Spaß oder man kann häufiger als 2x1 Woche fahren...

sedimagic
Beiträge: 9
Registriert: 07.01.2019 08:31
Vorname: Mihi

Re: Längenberatung Anfängerin aber schon 7

Beitrag von sedimagic » 02.01.2022 16:15

Also ich denke, dass meinem Sohn die Füße normal wachsen. Die Wintersaison geht ja noch maximal bis April und da sollten dann die Skischuhe eigentlich noch passen.

Bei den geliehenen Skiern sollte man nach den Kanten schauen? Ich gehe eigentlich davon aus, dass man da welche kommt die geschliffene Kanten haben und die gewartet sind.

Meinem Sohn würden für den Skikurs am besten 90cm Lange Ski passen? 100cm kommt mir zu viel vor, aber da kenne ich mich zu wenig aus.

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8371
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Längenberatung Anfängerin aber schon 7

Beitrag von Uwe » 02.01.2022 17:20

Ja, am Anfang erst mal 90 cm.
Die Ski aus dem Verleih sind natürlich geschliffen ... Petra meinte nur, wenn du was kaufst.

Kaufen / Leihen ... ???
Wenn man nur 1 x pro Jahr Skiurlaub macht, würde ich nur leihen, denn im kommenden Jahr haben die Kinder größere Füße und brauchen auch wieder längere Ski ... und ein Kinderset (Ski + Schuhe) kostet im Verleih ab ca. 60 € / Woche ... wenn beide Eltern leihen teilweise sogar kostenlos.

Wenn man mehrmal pro Jahr in Skiurlaub fährt, mag kaufen günstiger sein. Aber das kann sich jeder selbst ausrechnen, was für ihn besser ist.

Vorteil vom Leihen wäre noch, dass man jederzeit tauschen kann, wenn das Kind zb mal einen längere Ski ausprobieren möchte, oder die Schuhe weh tun.
Uwe

sedimagic
Beiträge: 9
Registriert: 07.01.2019 08:31
Vorname: Mihi

Re: Längenberatung Anfängerin aber schon 7

Beitrag von sedimagic » 02.01.2022 19:56

Danke für euren hilfreichen Input. Wir werden die Ausrüstung dieses Jahr borgen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag