Renn- Riesenslalomski Rossignol Hero FIS GS PRO F16

Spezifisches rund um Kinderski und Skiurlaub mit Kindern.
Fragen zu SkiSCHULEN für Kinder siehe separates Forum SKISCHULEN
bruschik
Beiträge: 7
Registriert: 27.03.2010 23:29
Vorname: ********
Ski: Blizzard CMX11
Ski-Level: 70

Renn- Riesenslalomski Rossignol Hero FIS GS PRO F16

Beitrag von bruschik » 20.02.2017 21:14

Servus zusammen,
ich brauche Eure Hilfe bei Rennskiauswahl für meine Kids.

Dieses Jahr haben die Kids mit Skirennen angefangen. Für den älteren Sohn (11j.140cm ca.37kg) habe ich Riesenslalomski Fischer RC4 WC GS in 145cm gekauft, soweit zufrieden. Der jüngere (9j.135cm 33kg) ist mit seinen Kinderski gefahren.

Nun habe ich welche gebrauchte Rossignol Hero FIS GS PRO F16 in 151cm gesehen und dachte - super, nehme ich mit. Die passen für nächstes Jahr für älteren Sohn und der jüngere bekommt seine alte Fischer RC4 WC GS in 145cm.

Jetzt bin ich verunsichert, sind die Rossignol Hero FIS GS PRO F16 überhaupt Rennski. Die sind im Vergleich zu Fischer trotz der Länge deutlich leichter und haben keine doppelte Titaneinlage, sonder nur kleine Titaneinlage im Bereich der Bindung.

Kennt jemand die Ski? Und kann mir Rat geben? Im Internet finde ich nichts zu F16, war es Sondermodell?

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3349
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Renn- Riesenslalomski Rossignol Hero FIS GS PRO F16

Beitrag von extremecarver » 20.02.2017 22:17

der hat nur 1/2 metal laut Rossi - passt also. Du müsstest schon das Modell drüber nehmen (listenpreis 319 statt 299€) für komplette Länge titanal. Oder bedeutet 1/2 metal nur ein Lage statt der klassichen 2?
Mit 12 jahren ist 151 für GS Rennski eh saukurz. Da fahren viele Kids schon mit 170er Ski - aber das hängt halt stark vom Niveau und Entwicklung ab. Falls er aber in einem Jahr 150cm groß ist - dann könnte da durchaus ein längerer Ski gut sein, 10cm Wachstum wären ja nicht ungewöhnlich im dem Alter.
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

bruschik
Beiträge: 7
Registriert: 27.03.2010 23:29
Vorname: ********
Ski: Blizzard CMX11
Ski-Level: 70

Re: Renn- Riesenslalomski Rossignol Hero FIS GS PRO F16

Beitrag von bruschik » 20.02.2017 22:26

Die Titaneinlage ist direkt unter der Bindung und ist nur paar cm länger als die Bindung , entspricht so in etwa 1/2 oder sogar weniger.

Ich bin mir gar nicht sicher, ob das überhaupt ein Riesenslalomski ist, habe nach F16 ziemlich lange im Internet gesucht und gar nichts gefunden. Und im Vergleich zu Fischer ist er deutlich einfacher aufgebaut, also wird deulich weicher als Fischer.

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3349
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Renn- Riesenslalomski Rossignol Hero FIS GS PRO F16

Beitrag von extremecarver » 20.02.2017 22:56

Naja F16 ist vom Radius bei 151 wohl F18 bei 158 entsprechend - sprich dass ist schon die Rennserie vom Shape her. Rossi baut tendentiell weicher - aber das erlaubt halt so einigen 12 oder 13 jährigen schon die 182er Ski zu fahren im GS. Mit 14 muss man ja eh spätestens auf 18x umsteigen - wobei das evtl durch die neuen 30m GS Erwachsenenski nun weniger kritisch ist. Wenn man sieht dass kaum ein anderer Ski so beliebt ist wie Rossi bei den Rennkids derzeit - kein schlechtes Konzept.
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag