Flex für schweren Anfänger?

Der Weg zum richtigen Skischuh. Siehe auch Bericht TIPPS zum Skischuhkauf (inkl. Bootfitting)
dfy
Beiträge: 7
Registriert: 15.02.2022 23:35

Flex für schweren Anfänger?

Beitrag von dfy » 28.03.2022 20:35

Hi zusammen,

eventuell doofe Frage, aber habe sie beim Stöbern und in den FAQ nicht beantwortet gesehen: Mit ca 95kg/187cm bin ich nicht gerade leicht. Laut der Regel 1.33*Gewicht aus den FAQ sollte ich daher nach Schuhen mit flex 120/130 Ausschau halten - was in dem Bereich angeboten wird hat aber meist "Race" / "Experte" oder so dran stehen. Das klingt nicht nach mir, ich bin eher "kommt kontrolliert parallel die rote Piste runter". Nach welcher Art/welchem Modell soll ich da Ausschau halten?

(Klar, im Laden und anprobieren, aber bin mir nicht sicher dass ich das beim Testen im warmen Shop richtig "fühle" wie der Schuh beim fahren wäre.)

Vielen Dank!

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1891
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli Laser SC, Fischer Ranger FR 102

Re: Flex für schweren Anfänger?

Beitrag von gebi1 » 29.03.2022 10:30

Das mit dem Race ist Marketing. Man kann auch als Beginner solche Schuhe fahren. Hauptsache sie passen und sitzen schön satt am Fuss. Zudem ist die Flex Zahl relativ. Es gibt da keine Norm. Es ist auch nicht so, dass alle Schuhe bei Kälte massiv steifer werden. Mein aktueller Schuh, der Lange RS 130 LV versteift sich so zu sagen nicht. Und sein Vorgänger, der Atomic Hawx Ultra 130 S wurde auch kaum härter. Selbst in den USA, bei -25° C, war der Atomic geschmeidig und warm. Mein Tipp: Geh zu einem Händler, der eine grosse Markenauswahl hat und der ein gutes Bootfitting anbietet. Der wird dich auch gut beraten. Kaufe KEINE Skischuhe online! Das funktioniert nur, wenn du weisst was du brauchst und einen Fitter hast, der die trotzdem die nötigen Korrekturen macht.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag