Skischuh empfehlung

Der Weg zum richtigen Skischuh. Siehe auch Bericht TIPPS zum Skischuhkauf (inkl. Bootfitting)
elpresidente99
Beiträge: 1
Registriert: 19.01.2021 11:10
Vorname: Hannes
Ski: Atomic redster x9
Ski-Level: 86

Skischuh empfehlung

Beitrag von elpresidente99 » 19.01.2021 11:24

Auf Grund von Corona und der nicht absehbaren Zeit wann die Geschäfte wieder öffnen, muss ich halt jetzt so 4-5 paar bestellen und probieren.

Können 86

Zurzeit fahre ich einen Lange RS130, und bin eigentlich super zufrieden mit dem Schuh außer das er extrem kalt ist und undicht das heißt es kommt viel Schnee rein und wird dann nass und kalt. Tagestrips fast unschaffbar.

Weiters mag ich eigentlich das Gefühl das er eng und hart ist zum fahren, muss ihn aber während dem Lift fahren aufmachen da sonst der Fuß einschläft und kalt wird. Das heißt im klartext er ist doch um ein kleines stück zu eng.

So mein Fuß mit der Fischer Scan app abgemessen ergibt folgende werte.

Length 276-278 mm
Width 109-110 mm
instep height 79-81 mm
navicular height 51-52 mm
Heel widht 72-74

So was will ich eigentlich? Könnt ihr mir Vorschläge unterbreiten welche ich zum Probieren bestellen soll. Länge bei den Lange bin ich bei 28-28.5 und dabei werde ich auch bleiben denke ich. IN 27.5 habe ich mich nie wohlgefühlt.

Doch welche Leistenbreite sollte ich anstreben. Gefallen tun mir die neuen Tecnica Mach 130 und dort denk ich de MV oder Doch HV. 100mm leiste bei 26 mp mach ja 104 bei 28mp oder?? ca.?

Danke erstmal für eure hilfe.

LG

wolkeski
Beiträge: 8
Registriert: 13.02.2020 11:06
Vorname: Wolfgang
Ski: Völkl Mantra, Atomic D2 Race SL und weitere

Re: Skischuh empfehlung

Beitrag von wolkeski » 19.01.2021 15:25

Hallo,

ich würde an Deiner Stelle warten, bis Du wieder anprobieren kannst und ggf. Bootfitting in Anspruch nehmen kannst.
Evtl. lässt sich Deine aktueller Schuh ja auch noch besser anpassen.

Falls das nicht möglich ist, würde ich -da Du mit dem Lange RS130 (97mm Referenzleisten) ja bis auf die Einschränkungen zufrieden bist-, das selbe Modell in der nächsten Leistenbreite probieren. D.h. Lange RS130 wide oder Lange RX130/RX120 mit jeweils 100mm Referenzleisten.

Alles andere ist m.E. eine ziemliche Lotterie.

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1874
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Skischuh empfehlung

Beitrag von elypsis » 20.01.2021 13:14

elpresidente99 hat geschrieben:
19.01.2021 11:24
bin eigentlich super zufrieden mit dem Schuh außer das er extrem kalt ist und undicht das heißt es kommt viel Schnee rein und wird dann nass und kalt.
Grundsätzlich bist du doch mit dem Schuh zufrieden. Hast du dir mal die Mühe gemacht, um herauszufinden, wo die Schalen undicht sind? Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht!

:D
My EGO.
My way.

dl111
Beiträge: 10
Registriert: 20.11.2019 14:23
Vorname: David

Re: Skischuh empfehlung

Beitrag von dl111 » 23.01.2021 22:24

Bist Du Dir bewusst, dass der Schuh, den Du jetzt fährst, gegen zwei Grössen zu gross/lang ist? Dass er sich trotzdem eng anfühlt, ist auf Deine hohe Mittelfussbreite und u.U. einen hohen Rist zurückzuführen, sofern die Schale nicht bearbeitet wurde. Einen zu schmalen Leisten mit Überlänge zu kompensieren, kann anderweitige Passformprobleme provozieren. Für einen sportlich straffen Sitz, wäre bei Deinen Massen Grösse 26.5 und ein MV-Leisten angezeigt. Um ein Dehnen der Schale im Mittelfussbereich dürftest Du aber so oder so nicht herumkommen. Insofern wäre meine Empfehlung an dich, abzuwarten bis Du einen Termin mit einem guten Bootfitter machen kannst.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag