Salomon XMAX 100 passen auch nach Jahren nicht

Der Weg zum richtigen Skischuh. Siehe auch Bericht TIPPS zum Skischuhkauf (inkl. Bootfitting)
finy007
Beiträge: 19
Registriert: 25.02.2013 18:30
Vorname: Finn

Re: Salomon XMAX 100 passen auch nach Jahren nicht

Beitrag von finy007 » 21.02.2019 14:31

@bvbsge

Danke! Dann sieht das bei mir ganz knapp aus, wenn ich meinen Fuß auflege und dann messe sind es 10cm.
Ich denke ich sollte demnach nach einem 26 / 26,5 Ausschau halten...
Bin auch vorhin glaube mit den Kindergrößen durcheinander gekommen.
Dann versuche ich auch mal auf die Breite der Schuhe zu achten....

latemar
Beiträge: 2933
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Salomon XMAX 100 passen auch nach Jahren nicht

Beitrag von latemar » 21.02.2019 14:43

bvbsge hat geschrieben:
21.02.2019 14:23

Außerdem funktioniert das Salomonsystem bestens. Ist nicht ohne Grund die meistgekaufteste Skischuhmarke auch wenn ich z.Z. Atomic/Head bevorzuge (die übrigens genau das gleiche Anpassungssystem haben)
Das galube ich nicht.
Das Atomic system funktioniert komplett anders m.W.. Head hat ein Injektionssystem.
Das thermische Anpasssystem von Salomon hat bei niemanden den ich kenne zum Erfolg geführt. Was ja nicht heißt, dass Salomon schlechte Skistiefel baut.

Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

bvbsge
Beiträge: 21
Registriert: 07.02.2019 13:48

Re: Salomon XMAX 100 passen auch nach Jahren nicht

Beitrag von bvbsge » 21.02.2019 14:58

Da liegst du leider komplett falsch.

Salomon,Atomic, Head,K2 und Dalbello arbeiten exakt mit dem gleichen System (eventuell noch weitere Hersteller)

Die einzigen anderen Systeme sind die von Nordica und Fischer

Beim Head NexoLyt gibt es noch on Top das Injektionssystem

latemar
Beiträge: 2933
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Salomon XMAX 100 passen auch nach Jahren nicht

Beitrag von latemar » 21.02.2019 15:12

Wenn man das in den Videos vergleicht ist die Vorgehnsweise eine andere. Aber ist auch egal.
Passen muss er.

Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1763
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Salomon XMAX 100 passen auch nach Jahren nicht

Beitrag von elypsis » 21.02.2019 19:06

bvbsge hat geschrieben:
21.02.2019 14:23
Skischuhgröße 25,5 ist Zentimeterfußlänge. Also wenn du 25,5 lange Füße hast ist der Schuh für einen sehr sportlichen Fahrer fahrbar.
Was ist denn das für eine Aussage?

:o
My EGO.
My way.

bvbsge
Beiträge: 21
Registriert: 07.02.2019 13:48

Re: Salomon XMAX 100 passen auch nach Jahren nicht

Beitrag von bvbsge » 22.02.2019 20:06

Eine korrekte. Jemand der immer press in Vorlage unterwegs ist kann solch einen Schuh fahren. Jemand der auch mal aufrecht oder gar in Rücklage fährt oder es auch mal ruhig angehen lässt wird mit dieser Größe nicht auskommen

Kanga
Beiträge: 105
Registriert: 11.12.2009 17:01
Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

Re: Salomon XMAX 100 passen auch nach Jahren nicht

Beitrag von Kanga » 22.02.2019 22:54

finy007 hat geschrieben:
21.02.2019 14:31
Ich denke ich sollte demnach nach einem 26 / 26,5 Ausschau halten...
Damit wäre ich vorsichtig und wenn, dann höchstens im Verleih.
Meine Erfahrung ist nämlich, dass man in zu großen Stiefeln eher Schmerzen bekommt, da man dann dazu neigt, die entsprechend "zuzuknallen" (ich zumindest).

Mal meine Daten zum Vergleich:
Schuhgröße 43
Wanderstiefel, Sportschuhe 44
Skistiefel 27,5
mit der "Zettelmethode" gemessen 28 cm Fußlänge.

Auch wenn bvbsge behauptet, das würde nur bei sportlichen Fahrern funktionieren - der ich beileibe nicht bin - bei mir funktioniert das besser als in meinem alten 28,5er Stiefel. Und das, obwohl ich, wenn ich aufrecht stehe, mit der großen Zehe fast schmerzhaft vorn anstoße.

Vermutlich passt der Salomon einfach nicht zu Deinem Fuß... :(

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1763
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Salomon XMAX 100 passen auch nach Jahren nicht

Beitrag von elypsis » 23.02.2019 18:24

elypsis hat geschrieben:
21.02.2019 19:06
bvbsge hat geschrieben:
21.02.2019 14:23
Skischuhgröße 25,5 ist Zentimeterfußlänge. Also wenn du 25,5 lange Füße hast ist der Schuh für einen sehr sportlichen Fahrer fahrbar.
Was ist denn das für eine Aussage?

:o
bvbsge hat geschrieben:
22.02.2019 20:06
Eine korrekte. Jemand der immer press in Vorlage unterwegs ist kann solch einen Schuh fahren. Jemand der auch mal aufrecht oder gar in Rücklage fährt oder es auch mal ruhig angehen lässt wird mit dieser Größe nicht auskommen
Was hat denn ein gut sitzender Schuh mit Vor- bzw. Rücklage zu tun?
My EGO.
My way.

bvbsge
Beiträge: 21
Registriert: 07.02.2019 13:48

Re: Salomon XMAX 100 passen auch nach Jahren nicht

Beitrag von bvbsge » 24.02.2019 22:29

wenn du das fragen musst, hast du anscheinend keine Ahnung von Skischuhen.
um es kurz zu fassen: vorlage fuss rutscht nach hinten, keine vorlage fuss ist weiter vorne

latemar
Beiträge: 2933
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Salomon XMAX 100 passen auch nach Jahren nicht

Beitrag von latemar » 24.02.2019 22:50

Ganz schön vorlaut.


Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag