Schmerzen Zehen ab Nachmittag

Der Weg zum richtigen Skischuh. Siehe auch Bericht TIPPS zum Skischuhkauf (inkl. Bootfitting)
C_L
Beiträge: 2
Registriert: 24.12.2018 12:50
Vorname: Christoph
Skitage pro Saison: 25

Schmerzen Zehen ab Nachmittag

Beitrag von C_L » 24.12.2018 13:29

Servus zusammen,

ich habe folgendes Problem: Zu Beginn des Skitages passt mir der Skischuh einwandfrei. Leider habe ich seit letzter Saison ziemlich genau ab ca. 14:00 Uhr Schmerzen in den Zehen bzw. im Vorfußbereich. Dieser ist nicht ganz genau zu lokalisieren. Die Schmerzen bessern sich sobald ich den Skischuh aufmache, kommen aber dann wieder. Dies war der Grund den Skischuh zu wechseln. Ich bin von einem Head Vector 110 auf den Rossignol Hero medium 130 Größe 27.5 umgestiegen, in der Hoffnung die Schmerzen/Probleme damit los zu sein. Leider waren sie immer noch da und Schmerzen beim Skifahren rauben den kompletten Spaß an diesem schönen Sport. Da ich einen Senk-/Spreizfuss in eher ausgeprägterer Form habe, fahre ich seit dieser Saison auch mit orthopädischen Einlagen. Leider brachten auch diese keine Besserung.
Mittlerweile bin ich mit meinem Latein fast am Ende und hoffe, hier Rat zu finden. Eventuell kennen einige ja mein Problem und haben sich bereits erfolgreich dessen entledigt.
Viele Grüße und ein frohes Weihnachtsfest an alle. :-D

Christoph

BBR-Andy
Beiträge: 184
Registriert: 28.02.2017 23:31
Vorname: Andy
Ski: Salomon BBR 8.9 166, 176, 186cm+ Slalomski 155-175
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: Chiemgau

Re: Schmerzen Zehen ab Nachmittag

Beitrag von BBR-Andy » 24.12.2018 14:05

Hallo Christoph,

hier mal was zur Sinnhaftigkeit von Einlagen:


Hast Du schon mal Deinen Leisten vermessen lassen?
Vielleicht sind Deine Schuhe zu schmal(Spreizfuß etc.)
Wenn Du lockerer machst, sind die Schmerzen ja weg....
Der komfortabelste Schuh für mich(jeder ist anders)mit großer
Leistenbreite von 104mm ist der Nordica Cruise 80.
Hält übrigends auch besonders warm.

Lieber Gruß
BBR Andy

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 1846
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: Schmerzen Zehen ab Nachmittag

Beitrag von NeusserGletscher » 25.12.2018 08:14

Was sind das für Einlagen? Haben die eine solide Unterstützung des Fußgewölbes oder sind die gar massiv?

Solche Probleme hatte ich mit Einlagen, die für mein Körpergewicht zu schwach waren. Die einfachen Teile, die nur aus einem thermisch verformbaren Kunststoff bestehen und keinerlei zusätzliche Verstärkung haben. Leider wird dieser Schrott auch heute noch in "Fachgeschäften" für viel Geld verkauft.

Morgens passt der Schuh super, doch dann gibt die Sohle über den Tag immer mehr nach. Der Fuß wird länger, Du kompensierst den Verlust an Höhe durch enger schnallen, was den Effekt noch verstärkt. Trifft das auch bei Dir zu?
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

C_L
Beiträge: 2
Registriert: 24.12.2018 12:50
Vorname: Christoph
Skitage pro Saison: 25

Re: Schmerzen Zehen ab Nachmittag

Beitrag von C_L » 26.12.2018 06:47

Die Einlagen waren zuerst welche vom Sportgeschäft.
Die jetzigen sind nach scannen angefertigte Einlagen vom orthopädischen Schuhmacher. Wenn ich Zeit habe, schicke ich mal ein Foto rein.
(Wiege momentan 75kg, nur der Vollständigkeit halber 8) )

Das mit dem enger schnallen könnte schon zutreffen, aber würden die Beschwerden dann nicht unter dem Längsgewölbe oder am Ansatz der Bänder/Faszien auftreten? Der Schmerz ist eher so diffus im Vorfuß, manchmal auch an einzelnen Zehen lokalisierbar. Zusätzlich: Sobald ich aus dem Schuh bin und in den Straßenschuh gewechselt habe, habe ich auch keine Beschwerden mehr.

Ich habe auch schon an ein Problem des venösen Abfluss gedacht. Könnte es auch in diese Richtung gehen?

Heute werde ich mal den Head nexo LYT 130 testen. Mal sehen wie es sich heute äußert.

Grüße ✌

n-finity
Beiträge: 4
Registriert: 12.04.2015 14:00
Vorname: Christoph
Ski-Level: 60
Skitage pro Saison: 25

Re: Schmerzen Zehen ab Nachmittag

Beitrag von n-finity » 26.12.2018 14:10

Keine Hilfe für dich, nur eine kurze Meldung mit Interessensbekundung:

ich habe das gleiche Problem und werde demnächst mal zum Bootfitter meines Vertrauens gehen.

@@BBR-Andy: ich kenne strong & flex und finde die Begründung nachvollziehbar. Bin deshalb auch auf Barfußschuhe gewechselt. Skifahren ist für mich aber nicht die richtige Zeit, mein Fußgewölbe zu trainieren... da möchte ich lieber maximale Funktionalität haben. ;)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag