Bootfitting - Zuhause oder besser im Skigebiet?

Der Weg zum richtigen Skischuh. Siehe auch Bericht TIPPS zum Skischuhkauf (inkl. Bootfitting)
Anhalter
Beiträge: 46
Registriert: 21.03.2016 22:04
Vorname: Stefan
Ski: Kore 105, Amphibio 14 Ti
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 10

Bootfitting - Zuhause oder besser im Skigebiet?

Beitrag von Anhalter » 01.02.2018 15:30

Hallo zusammen,

jetzt muss ich doch auch mal einen Thread zum Thema Bootfitting eröffnen.

Ausgangssituation bei mir ist ein 2 Jahre alter Salomon Schuh, der nun schon 2 mal versucht wurde anzupassen und leider immer noch nach kürzester Zeit für Schmerzen am Fuß sorgt. Bevor jetzt die Frage kommt, Einlegesohlen haben wir direkt beim Kauf mit angefertigt und von der Passform waren das noch die besten im Laden. Wenn ich mich recht entsinne, meinte die Dame was in der Richtung, dass ich einen ziemlichen Hohlfuß hätte, aber ich bin kein Orthopäde.

Sei es wie es ist, ich will was besseres, bin bereit dazu die erforderliche Summe zu investieren, nur stellt sich die Frage: Wo?

Da ich im schönen Jena wohne, bin ich leider nicht gerade gesegnet was die Kompetenzzentren des Bootfitting angeht. Es bleiben eigentlich nur 2 Möglichkeiten:

1) Orthopädie-Technik Wolf GmbH in Chemnitz ("Wear Wolf")- ca 1 Stunde Fahrtzeit entfernt
2) Die Firma Heierling in Davos wo ich die erste Märzwoche verbringen werde

Von beiden Firmen liest man eigentlich nur gutes. Die Preisfrage ist nun halt, was macht mehr Sinn? Für die Chemnitzer spricht, dass sie eben doch in der Nähe sind, und wenn mal was ist (den Schuh hat man dann ja ein paar Jahre) ist es bestimmt besser, dass mit den Menschen zu besprechen die ihn auch verkauft haben. Andererseits würde ich auch vermuten, dass die Schweizer, die ja direkt im Skigebiet sitzen, deutlich öfter mit dem Thema zu tun haben werden. Für Heierling würde eben auch noch sprechen, dass ich im Laufe der Woche in Davos direkt noch - eventuelle - kleinere Anpassungen vornehmen lassen könnte. Last but not least, die Schweizer sind ja nicht gerade dafür bekannt besonders preiswert zu arbeiten. Klar, Skifahren ist ein teurer Sport, und auf 5 Jahre gesehen ist das wahrscheinlich dann auch egal, aber 500€ haben oder nicht haben ist dann doch ein Unterschied (Zahl aus der Luft gegriffen, keine Ahnung was mich am Ende bei den jeweiligen Anbietern ein Schuh kosten wird).

Jemand eine Meinung dazu?


Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1660
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Bootfitting - Zuhause oder besser im Skigebiet?

Beitrag von elypsis » 01.02.2018 16:24

Der Heierling ist eine sehr gute Adresse! Bedenke aber, dir zuvor einen Termin zu machen. Ohne dort vorstellig zu werden, ist illusorisch, zumal du während der Bündner Sportferien hier bist. Zudem würde ich vorab dein Problem telefonisch ansprechen, damit die eine Vorstellung davon haben, worum es in deinem Fall geht.

Tel. +41 81 416 31 30
My EGO.
My way.

Anhalter
Beiträge: 46
Registriert: 21.03.2016 22:04
Vorname: Stefan
Ski: Kore 105, Amphibio 14 Ti
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 10

Re: Bootfitting - Zuhause oder besser im Skigebiet?

Beitrag von Anhalter » 01.02.2018 16:30

Das mit dem Termin ist sowieso klar ;)

Guter Einwand mit den Ferien, aber wenn ich das richtig gegoogelt habe, sind die am 02.03 vorbei, ich komme am 03.03 an.

Wie läuft das bei Heierling ab? Wird der Schuh direkt in der "Sitzung" fertig gemacht und kann mitgenmommen werden oder muss man warten bis er "irgendwo" fertig bearbeitet wurde?

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1660
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Bootfitting - Zuhause oder besser im Skigebiet?

Beitrag von elypsis » 01.02.2018 16:37

Je nach Problemstellung gibst du den Schuh tagsüber ab und kannst ihn am nächsten Morgen abholen! Genaueres wird man dir aber im Vorgespräch vorschlagen.

Eine alternative Adresse könnte auch der Angerer sein:

ANGERER SPORT DAVOS
Tel. +41 81 410 60 60
http://angerer.ch/

Das ist ebenfalls eine Topadresse. Nur ob die Bootfitting bei Fremdschuhen machen, müsstest du erfragen.

Die Sportferien gehen bis einschließlich dem 04.03.2018.
My EGO.
My way.


Anhalter
Beiträge: 46
Registriert: 21.03.2016 22:04
Vorname: Stefan
Ski: Kore 105, Amphibio 14 Ti
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 10

Re: Bootfitting - Zuhause oder besser im Skigebiet?

Beitrag von Anhalter » 09.02.2018 16:21

So, ich hab nun einen Termin bei Heierling am 05.03. gemacht.
Sehr sympatische Dame am Telefon gehabt, ich soll auch erstmal meine bisherigen Schuhe mitbringen, und wenn da noch was zu retten ist, versuchen wir zu retten.... Ansonsten halt erstmal vermessen, Druckplatte, Schuhauswahl, Inliner-Auswahl. Sie meinte, in aller Regel geh ich dann auch nach dem Termin direkt mit dem Schuh nach Hause. Natürlich wird das auch recht teuer werden, im Bereich von 1000-1600 CHF, je nach Schuh und verwendeter Technik. Ist natürlich erstmal ne Stolze Summe, aber was ich in den letzten Jahren für Skifahren ausgegeben habe, war nun auch nicht grade wenig, und wenn das jetzt endlich ohne Schmerzende Füße klappt, dann Hallelujah!

Antworten

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag