Skischuhe: Heckeinstieg: endgültig aus?

Der Weg zum richtigen Skischuh. Siehe auch Bericht TIPPS zum Skischuhkauf (inkl. Bootfitting)
Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1891
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli Laser SC, Fischer Ranger FR 102

Re: Skischuhe: Heckeinstieg: endgültig aus?

Beitrag von gebi1 » 02.11.2021 11:23

Ich war lange mit einen FT TW und einer 6er Zunge unterwegs. Dazu hatte ich noch eine 10er Zunge. Der hatte den Pro Wrap Liner drin, der doch deutlich mehr Seitenhalt vermittelt , als der normale Liner https://fulltiltboots.com/de-ch/p/pro-liner. Schau dir auch die hier an https://palau-ski-boot-liners.com/?lang=en Palau war der Hersteller der Raichle Liner. Qualitativ sind sie um einiges besser als die FT Liner.

Aktuell nutze ich zwei Skischuhe. Auf der Piste einen Lange RS 130 LV, mit einem 97er Leisten. Die Schale wurde noch leicht angepasst. Für mich ein überragender Schuh, der meine Impulse ultimativ auf den Ski überträgt. Dazu ist er so komfortabel, fühlt sich angenehm an, null Druckstellen. Perfekt!

Als Touren- und Freerideschuh nutze ich einen Atomic Hawx Ultra XTD 120 mit 98er Leisten. Leicht, sensationeller Walkmechanismus und eine für mich optimale Passform. Bei langen Touren gibt es kleine Abstriche im Gehkomfort, aber auf der Abfahrt, und darauf kommt es schliesslich an, muss ich keinerlei Kompromisse eingehen. Ich nutze den Schuh gelegentlich auch im Resort.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag