Atomic Hawx 120

Der Weg zum richtigen Skischuh. Siehe auch Bericht TIPPS zum Skischuhkauf (inkl. Bootfitting)
Zwigges
Beiträge: 401
Registriert: 14.12.2012 10:14
Vorname: Stephan

Re: Atomic Hawx 120

Beitrag von Zwigges » 28.11.2016 09:59

Hallo,

wenn der Schuh passt und Du klar kommst - alles bestens. Auf die Flexwerte würde ich nicht allzuviel geben. Die sind ohnehin nicht normiert. Dein Fuß entscheidet, ob der Flex richtig ist :D

Nach der Formel müsste ich auch einen Flex um die 110 fahren, fahre aber "nur" den Hawx 80 und komme prima klar.

jm34
Beiträge: 10
Registriert: 25.11.2016 13:39
Vorname: Joachim

Re: Atomic Hawx 120

Beitrag von jm34 » 01.12.2016 16:40

Ich habe nun den Atomic Hawx Prime 100X ausprobiert und bin davon überzeugt, dass der Flex mir eher zusagt als der des Hawx 120. Leider habe ich nun ein anderes Problem: der Schuh drückt arg auf den Fußrücken. Die Stelle befindet sich in der Breite: von der Mitte bis nach außen,in der Länge: näher zum Schienbeinansatz als zu den Zehen.
Entweder verwendet Atomic für den 100X eine andere Schuhform als für den 120 (Ich habe die dickere Polsterung des 100X im Verdacht), oder der geringere Flex macht Passmängel sichtbar, die ich beim 120 nicht gemerkt hatte.

Ich bin ratlos. Hat Jemand mit diesem Problem Erfahrung und kann mir einen Tipp zur Passform geben: Brauche ich einen schmaleren oder einen breiteren Schuh?

Klar kann man jetzt anfangen, den Schuh anzupassen. Aber ich habe noch nie Schwierigkeiten bei Schuhen gehabt, auch nicht bei Skischuhen und hege daher die Hoffnung, dass es für mich auch einen passenden Skischuh von der Stange gibt. Dafür muss ich jetzt aber wissen, wo ich weitersuchen soll.

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1762
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Atomic Hawx 120

Beitrag von elypsis » 01.12.2016 19:09

Welcher ist es denn nun? Der Ultra ist vom Fit her narrow, der Prime medium und der Magna wide, wobei Letzteter auch einen stärker gepolsterten Innenschuh hat? Damit wirst du in jedem der drei Schuhe erst einmal ein anderes Tragegefühl haben. Den Hawx 120 gibt es allerdings nur als Prime in medium. Vielleicht stehst du jetzt in einem schmaleren Narrow und diese Passform ist für deinen Fuß zu schmal! Das könnte dein Passproblem erklären!
My EGO.
My way.

jm34
Beiträge: 10
Registriert: 25.11.2016 13:39
Vorname: Joachim

Re: Atomic Hawx 120

Beitrag von jm34 » 02.12.2016 00:38

Also, der Hawx 120 war Modell 2.0 (das ist Medium Fit). Der Hawx 100 war Modell Prime (das ist auch Medium Fit, ich hoffte, dass der Schuh derselbe ist, nur eben etwas weicher ist)

jm34
Beiträge: 10
Registriert: 25.11.2016 13:39
Vorname: Joachim

Re: Atomic Hawx 120

Beitrag von jm34 » 02.12.2016 07:27

Ich vergaß den Schließgrad der Schnallen beim Prime Hawx 100x zu beschreiben (Schnallen von vorne aus gesehen, Zähne von der Schuhmitte (also locker) aus gesehen):
Schnalle 1, Zahn 1
Schnalle 2, Zahn 1 oder 2
Schnalle 3, Zahn 3 oder 4
Schnalle 4 habe ich um ein Loch nach außen versetzt, dann Zahn 1

Wie erkennbar, habe ich eine eher schmale Wade. Vielleicht ist das das Problem?

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1762
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Atomic Hawx 120

Beitrag von elypsis » 02.12.2016 09:36

Der Hawx 2.0 ist kein aktueller Schuh. Vermutlich ist der anders geschnitten als der Prime!

Entlang deines Schnallenbilds hast du einen hohen Spann, oder? Stell dich mal barfuß in die Schale und kontrolliere die Einstiegshöhe. Du solltest über dem Rist vor der Fußbeuge ca. 1,5 - 2 cm Platz nach oben zur Schale haben. Ansonsten ist ein anderer Schuh angesagt!
My EGO.
My way.

jm34
Beiträge: 10
Registriert: 25.11.2016 13:39
Vorname: Joachim

Re: Atomic Hawx 120

Beitrag von jm34 » 02.12.2016 18:52

Zwischen Rist und Schale sind beim Hawx Prime 100 noch etwa 2,5 cm.
Ich war heute nochmal im Laden und habe Alternativen probiert. Das waren Nordica Speedmachine 120 (Der Knick drückt ordentlich in die Fußbeuge), Salomon XPro 100 (Selbes Problem wie beim Hawx 100) und Head Raptor 120 (passte gar nicht). Leider waren andere Modelle bereits weitgehend ausverkauft. So ist das Ende vom Lied, ich habe den Hawx wieder zurück gegeben und stehe somit wieder am Anfang.

Nächste Woche fahre ich in den Skiurlaub. Kann mir jemand ein Fachgeschäft mit guter Beratung und ausreichend großem Sortiment in Mayrhofen (Zillertal) empfehlen? Meine einzige Hoffnung, diesen Winter noch zu eigenen Skischuhen zu kommen, ist, ein passendes Paar vor Ort zu testen und zu kaufen.

Danke für alle Tipps.

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1762
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Atomic Hawx 120

Beitrag von elypsis » 03.12.2016 12:20

Bei 2,5 cm Abstand zur Schale kann ich dein Ristproblem eigentlich nicht nachvollziehen. Ist denn auch die Zunge des Innenschuhs sehr stark aufgepolstert? Wenn der Schuh ansonsten wirklich passt, ließe sich sicherlich genug Platz schaffen. Ein versierter Bootfitter macht das mit links!

Wie ist es denn um den 120er Hawx 2.0 bestellt? Hatte dieser Schuh, abgesehen vom Flex, wirklich gut gesessen? Wenn dem so ist, würde ich damit ein paar Tage fahren. Solltest du dann feststellen, dass dir der Flex zu hart ist, wäre auch eine Flexminderung denkbar, die ist jedoch nicht reversibel.
My EGO.
My way.

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1762
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Atomic Hawx 120

Beitrag von elypsis » 03.12.2016 14:47

BTW - du hast angepasste Einlagen, oder?
My EGO.
My way.

jm34
Beiträge: 10
Registriert: 25.11.2016 13:39
Vorname: Joachim

Re: Atomic Hawx 120

Beitrag von jm34 » 04.12.2016 09:29

elypsis hat geschrieben:Bei 2,5 cm Abstand zur Schale kann ich dein Ristproblem eigentlich nicht nachvollziehen. Ist denn auch die Zunge des Innenschuhs sehr stark aufgepolstert? Wenn der Schuh ansonsten wirklich passt, ließe sich sicherlich genug Platz schaffen. Ein versierter Bootfitter macht das mit links!

Wie ist es denn um den 120er Hawx 2.0 bestellt? Hatte dieser Schuh, abgesehen vom Flex, wirklich gut gesessen? Wenn dem so ist, würde ich damit ein paar Tage fahren. Solltest du dann feststellen, dass dir der Flex zu hart ist, wäre auch eine Flexminderung denkbar, die ist jedoch nicht reversibel.
Ja, ich habe beim Hawx 100 den Innenschuh im Verdacht. Der ist extrem aufgepolstert (was sich Atomic dabei gedacht hat?).
Das Problem mit dem Hawx 2.0 ist, ich weiß nicht, ob der Hawx der richtige Schuh ist oder nicht. Nach ein paar Tagen Fahren nimmt kein Händler der Welt den Schuh ohne Weiteres zurück (umtauschen scheidet aus, es gab ja jetzt schon kaum noch Schuhe in meiner Größe).

Daher also nun der Strategiewechsel. Ich gehe mit Favoriten ins Rennen und versuche vor Ort die Schuhe für einen Tag zum Verleih zu bekommen. Die Skigebiete im Zillertal kenne ich wie meine Westentasche, ich weiß, was meine Ski können, ich weiß was ich kann. Die Variablen sind also der Skischuh und das Wetter. Wenn ich meine Fahrweise darauf anlege denke ich, dass ich nach einem Tag entscheiden kann, ob der Skischuh mich überzeugt oder nicht, ob er passt oder nicht. Wenn sich später dann noch Probleme einstellen, kann man über Bootfitting oder Flexminderung nachdenken.

Auf der Liste stehen: Atomic Hawx Prime 100 / Salomon XPro 100 (die Schuhe nehmen sich nicht viel)
Head Vector oder Edge
Auch würde ich gerne mal einen Fischer Schuh ins Rennen schicken.
Vielleicht habe ich auch die Gelegenheit, den Atomic Redster anzuprobieren.

Die Kröte dabei: Den Hawx 2.0 werde ich sicher nicht testen können und auch der 100 Euro Rabatt geht flöten.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag