Ich habe mir eine merkwürdige Fahrtechnik angewöhnt, was tun?

Alles zur Skitechnik. Siehe auch Berichte Carving- und Ski-Lehrplan, sowie Besser Skifahren für Fortgeschrittene
Raschötz
Beiträge: 11
Registriert: 18.03.2022 16:56
Skitage pro Saison: 5

Ich habe mir eine merkwürdige Fahrtechnik angewöhnt, was tun?

Beitrag von Raschötz » 18.03.2022 17:13

Hallo!

Ich bin Mitte 30 und habe Skifahren als Kind erlernt. Danach bin ich immer mal wieder gefahren, aber nie besonders oft, wohne auch nicht in den Alpen. Mir ist nun aufgefallen, dass ich einigermaßen gut blaue und rote Pisten herunterkomme (30 Pistenkilometer am Tag schaffe ich), aber dass meine Technik doch anders aussieht als bei vielen anderen auf der Piste.

Und zwar fahre ich am Anfang zunächst mit parallelen Ski den Berg schräg herunter und bremse irgendwann mit einem "Halbpflug", wenn es mir zu schnell wird. Halbpflug heißt, dass ich entweder mit dem rechten oder dem linken Fuß in die Pflugstellung gehe, dabei bremse und mich ein wenig drehe und kurz drauf wieder parallel bin. Eher flache Pisten komme ich so herunter; je steiler, desto mehr fahre ich Kurven bei diesem Vorgang.

Ab einer bestimmten Steilheit fahre ich sehr bewusst Kurven, die ich leider nur selten parallel hinbekomme. Meistens gehe ich vor der Kurve in den Vollpflug und drehe mich dann. Manchmal gehe ich auch erst mit dem Bergski in die Pflugstellung und ziehe dann den anderen Ski nach, wobei diese Situation die gefühlt gefährlichste (im Sinne von Sturzgefahr) ist.

Insgesamt habe ich das Gefühl, dass mich diese Technik mehr Kraft kostet als nötig ist. Ich weiß allerdings nicht, ob ich es anders hinbekomme, vor allem, weil ich schnell Angst bekomme, wenn das Tempo zu hoch wird. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder hat jemand Ansatzpunkte, wie ich die Technik verbessern könnte?

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1891
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli Laser SC, Fischer Ranger FR 102

Re: Ich habe mir eine merkwürdige Fahrtechnik angewöhnt, was tun?

Beitrag von gebi1 » 18.03.2022 19:19

Privatstunden nehmen. Alles andere führt nicht zum Ziel. Mit so wenigen Skitagen in der Saison ist aber kaum eine Verbesserung möglich. Skifahren ist vor allem auch Intuition und technisch wohl die anspruchsvollste Sportart überhaupt. Es braucht viele, viele Skitage, bis einem die Bewegungen in Fleisch und Blut übergehen. Um ein Basistraining mit Skilehrer/in kommst du aber sowieso nicht rum, wenn du deine grundlegenden Technikfehler ausmerzen willst.

Raschötz
Beiträge: 11
Registriert: 18.03.2022 16:56
Skitage pro Saison: 5

Re: Ich habe mir eine merkwürdige Fahrtechnik angewöhnt, was tun?

Beitrag von Raschötz » 18.03.2022 22:05

Hm, das heißt konkret? Besser das Geld sparen und einfach so weiterfahren?

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1891
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli Laser SC, Fischer Ranger FR 102

Re: Ich habe mir eine merkwürdige Fahrtechnik angewöhnt, was tun?

Beitrag von gebi1 » 19.03.2022 00:04

Das heisst, sich beim nächsten Skitag einen halben Tag einen Skilehrer gönnen.

BBR-Andy
Beiträge: 215
Registriert: 28.02.2017 23:31
Vorname: Andy
Ski: Salomon BBR 8.9 166, 176, 186cm+ Slalomski 155-175
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: Chiemgau

Re: Ich habe mir eine merkwürdige Fahrtechnik angewöhnt, was tun?

Beitrag von BBR-Andy » 19.03.2022 08:14

@Raschötz

Auf You Tube ,,Skifahren lernen'' eingeben.
Dann kannst Du Dir jeden Schwierigkeitsgrad raussuchen
und wirst ,,wahrscheinlich'' auch Deine Fehler erkennen.
Das geht sogar ohne die nervenden Skischuhe... :D

Lieber Gruß
BBR Andy

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1891
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli Laser SC, Fischer Ranger FR 102

Re: Ich habe mir eine merkwürdige Fahrtechnik angewöhnt, was tun?

Beitrag von gebi1 » 19.03.2022 08:38

@Raschötz bitte ignoriere den Beitrag von BBR Andy. Er ist lediglich ein Forumstroll, der hier unbrauchbare Ratschläge in die Welt setzt. Vermutlich kannst du sogar besser Skifahren als dieser Andy, also, bitte ignorieren!

Raschötz
Beiträge: 11
Registriert: 18.03.2022 16:56
Skitage pro Saison: 5

Re: Ich habe mir eine merkwürdige Fahrtechnik angewöhnt, was tun?

Beitrag von Raschötz » 19.03.2022 09:33

Das Interessante ist, dass dieser Halbpflug nirgendwo im Zusammenhang mit Ski Alpin erwähnt wird. Im Langlauf wird der verwendet. Vielleicht habe ich mir den dort abgeschaut und in mein Fahren eingebaut. Warum wird der im Ski Alpin nicht verwendet?

Roboter
Beiträge: 75
Registriert: 04.03.2017 14:43
Vorname: Robert
Ski: RossiBOGamer,FischerRanger102FR,SalomonMTNExp95

Re: Ich habe mir eine merkwürdige Fahrtechnik angewöhnt, was tun?

Beitrag von Roboter » 19.03.2022 09:40

Servus Raschötz
Schön zunächst, dass Dir Ski fahren Spaß macht.
Ich bin zwar kein Fahrtechnikexperte, aber Deine Beschreibung klingt nach einer Art „Stemmbogen“: Schrägfahrt mit Gewicht am Talski - Ausstemmen des unbelasteten Bergski - Belastungs- und Richtungswechsel - Beiziehen des „neuen“ Bergski - neue Schrägfahrt usw.
Ich denke auch, dass Du als Mitt-30er mit der von Dir genannten Anzahl an Skitagen gut beraten wärst, einen Skilehrer zu nehmen, wenn Du in schicklicher Zeit von dieser Technik weg zu einem parallelen Driftschwung oder sogar zu Turns (zumindest zum Teil) auf der Kante kommen willst. Autodidaktisch ist das sicher ein langwieriges Unterfangen mit ungewissem Ausgang. Die paar EUR/CHF für einen Skilehrer wären sicher gut investiert. Alternativ kannst eh nur weitermachen wie bisher - wenn Dir das Skifahren Spaß macht und Du unfallfrei bleibst, passt‘s eh auch -, und schauen, was passiert.
LG R

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1939
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser FIS SL + Elan Amphibio 14 Ti
Wohnort: Davos/Rotterdam

Re: Ich habe mir eine merkwürdige Fahrtechnik angewöhnt, was tun?

Beitrag von elypsis » 19.03.2022 10:17

gebi1 hat geschrieben:
19.03.2022 08:38
@Raschötz bitte ignoriere den Beitrag von BBR Andy. Er ist lediglich ein Forumstroll, der hier unbrauchbare Ratschläge in die Welt setzt. Vermutlich kannst du sogar besser Skifahren als dieser Andy, also, bitte ignorieren!
:D :D :D
My EGO.
My way.

Raschötz
Beiträge: 11
Registriert: 18.03.2022 16:56
Skitage pro Saison: 5

Re: Ich habe mir eine merkwürdige Fahrtechnik angewöhnt, was tun?

Beitrag von Raschötz » 19.03.2022 15:52

Vielen Dank für den Hinweis auf den Stemmbogen. Der Übergang zum parallelen Fahren würde dann vor allem bedeuten, dass ich mit beiden Skiern gleichzeitig und nicht nur mit jeweils einem bremsen würde?

Gesperrt