Augment Ski

Fragen zu Skiern allgemein.
Fragen zu Modellen bestimmter Hersteller, bitte weiter unten in den jeweiligen Hersteller-Foren.
Kauf & Verkauf von Ski und Equipment (nur privat) siehe Forum SKIBÖRSE
Günter54
Beiträge: 10
Registriert: 16.10.2021 17:18
Vorname: Günter
Ski-Level: 3
Skitage pro Saison: 60

Augment Ski

Beitrag von Günter54 » 16.10.2021 21:33

Hallo.
Habe soeben den Augment Sport Carver Bj.2020 bei Augment in der Länge von 176cm gekauft. Eine R22 Look Platte montieren lassen. Jetzt noch eine Look spx15 Bindung drauf und der Schnee darf kommen. Hat schon jemand im Forum den
AUGMENT Sport Carver gefahren.
Gruß Günter

zimba
Beiträge: 2
Registriert: 29.01.2022 00:26
Vorname: Sendrel
Ski: Augment
Ski-Level: 10
Skitage pro Saison: 50

Re: Augment Ski

Beitrag von zimba » 29.01.2022 00:33

Hammer Ski - hab mit den Carver und den Tourenski geholt -> Ein Traum und jeden Cent wert! Top Materialien zu einem unschlagbaren Preis. Sensationelle Verarbeitung und Zeitloses Design.
Die breite unter der Bindung ist optimal und mit der Platte kann man den Radius perfekt durchziehen - selten so einen Spurgetreuen Ski gefahren - wie auf schienen -> 🌟🌟🌟🌟🌟

Der Tourenski ist solide - Preis Leistung Top. Hab ihn nach dem Carver einfach gekauft ohne zu testen da ich von der Marke überzeugt bin durch den carver.

Günter54
Beiträge: 10
Registriert: 16.10.2021 17:18
Vorname: Günter
Ski-Level: 3
Skitage pro Saison: 60

Re: Augment Ski

Beitrag von Günter54 » 29.01.2022 06:11

Da gebe ich dir recht. Mit der look r22 Platte fährt sich der Ski auch bei mittleren bis langen Schwüngen wie ein Gs Ski. Kantenwinkel auf 88/0,5 geschliffen . Der Ski macht einfach Spaß

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1891
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli Laser SC, Fischer Ranger FR 102

Re: Augment Ski

Beitrag von gebi1 » 29.01.2022 10:17

Der Augment sieht schon mal gut aus. Zur Platte, diese halte ich nur bedingt für sinnvoll. Sinn macht sie für technisch sehr starke Fahrer/innen, die oft auf harten Pisten unterwegs sind und auch entsprechende Schuhe nutzen. Mit Komfortschuhen, die breite Leisten haben, macht eine solche WC-Platte keinen Sinn, da die Steuerimpulse zuwenig präzise übertragen werden. Auch ohne saubere, Technik geht nichts. Zudem muss man auch die nötige Kraft haben, um den Ski in die Biegelinie zu bringen.

Ich fahre nun schon eine Weile meinen Stöckli SC ganz ohne Platte. Da fehlt bei hartem Untergrund vielleicht die letzte Konsequenz, dafür wird der Ski geschmeidiger und sämiger. Er lässt sich mit weniger Kraft drücken und wird vor allem bei schlechten Pisten und im Sulz besser. Für den Alltag die bessere Wahl.

Eine Platte würde ich nur auf einem kompromislosen GS einsetzen. Mit einem GS ist man ja vor allem dann unterwegs wenn die Pisten hart und frisch sind. Dann ist Präzision gefragt und man will saubere, kraftvolle, lange Kurven fahren. Auch auf einem FIS SL braucht es die Platte, um einen kurzen, präzisen Kantenimpuls beim Schwungwechsel zu haben. Ein kompakter Raceschuh ist dafür aber unerlässlich.

Günter54
Beiträge: 10
Registriert: 16.10.2021 17:18
Vorname: Günter
Ski-Level: 3
Skitage pro Saison: 60

Re: Augment Ski

Beitrag von Günter54 » 29.01.2022 20:47

Hallo gebi1
Du hast schon recht(zum Teil) mit der R22 Platte. Fahre den Lange Za 130 92 Leisten. Bei langzogenen Schwüngen auf Zug im Bereich von ca 60/70 km liegt der Ski absolut ruhig.
Rossignol verwendet die R22 Platte auch beim Masters Ski und hero elite und die sind keine Rennski. Der Augment sport carver mit Platte macht mehr Spaß bei als die Rossi.

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1208
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Dobermann SLR, Navigator 85ti, Stöckli Laser CX

Re: Augment Ski

Beitrag von ingo#31 » 30.01.2022 12:18

Na ja, um mit 60-70 km/h zu carven braucht es eigentlich nur scharfe Kanten und ein wenig Fahrtechnik. Dann kann man das mit jedem Brett machen. Auch ohne Platte....
Und schlechte Carving Ski, werden schon lange (von keinem Hersteller) nicht mehr gebaut.

Günter54
Beiträge: 10
Registriert: 16.10.2021 17:18
Vorname: Günter
Ski-Level: 3
Skitage pro Saison: 60

Re: Augment Ski

Beitrag von Günter54 » 30.01.2022 13:06

Skifahren scheint so einfach zu sein, ein bißchen scharfe Kante irgend ein Ski und warum rutschen der Großteil der Skifahrer durch die Landschaft
Die km Angabe ist Durchschnittgeschwindigkeit und nicht nur gerade aus durch die Landschaft getriftet

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1208
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Dobermann SLR, Navigator 85ti, Stöckli Laser CX

Re: Augment Ski

Beitrag von ingo#31 » 30.01.2022 15:19

Günter54 hat geschrieben:
30.01.2022 13:06
Skifahren scheint so einfach zu sein, ein bißchen scharfe Kante irgend ein Ski und warum rutschen der Großteil der Skifahrer durch die Landschaft
Die km Angabe ist Durchschnittgeschwindigkeit und nicht nur gerade aus durch die Landschaft getriftet
Dann sollte alle die, die wenig Skitechnik haben einen Augment kaufen und zum super Techniker dadurch mutieren??? :roll: :roll:
Und wegen der Geschwindigkeit hatte ich geschrieben:
ingo#31 hat geschrieben:
30.01.2022 12:18
Na ja, um mit 60-70 km/h zu carven

Nix mit geradeaus den Berg runter...

Günter54
Beiträge: 10
Registriert: 16.10.2021 17:18
Vorname: Günter
Ski-Level: 3
Skitage pro Saison: 60

Re: Augment Ski

Beitrag von Günter54 » 30.01.2022 16:26

Probier mal nennen Augment Ski vielleicht hilfts 8)

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1891
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli Laser SC, Fischer Ranger FR 102

Re: Augment Ski

Beitrag von gebi1 » 30.01.2022 17:07

Nö. Möchte keinen Augment. Habe mir die Racemodelle mal im Laden angesehen. Bockharte Prügel. Kein Vergleich mit Stöckli. Swiss Made halt :D

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag