Kennzeichnung von Ski

Fragen zu Skiern allgemein.
Fragen zu Modellen bestimmter Hersteller, bitte weiter unten in den jeweiligen Hersteller-Foren.
Kauf & Verkauf von Ski und Equipment (nur privat) siehe Forum SKIBÖRSE
-tom-
Beiträge: 163
Registriert: 25.03.2007 17:05
Vorname: Tom
Ski: Rossignol Hero Elite MT Ca

Kennzeichnung von Ski

Beitrag von -tom- » 21.04.2019 15:33

Hallo zusammen,

kennzeichnet ihr eure Ski mit Namen oder Symbolen um sie gegen Verwechslung zu schützen?
Meine alten habe ich immer gefunden, außerdem hat sie keiner freiwillig mitgenommen. Nun habe ich aber neue und diese waren auch gar nicht so selten unterwegs.
Ich überlege, etwas mit Folienplotter aufzukleben. Habt ihr noch andere gute Ideen außer einfach nicht ausziehen?

Gruß, Tom

zzz
Beiträge: 279
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: Kennzeichnung von Ski

Beitrag von zzz » 22.04.2019 03:25

Diese Antwort wird Dir aktuell nicht helfen....:

Die Frage, die Du da stellst, hat mich schon immer wahnsinnig gemacht...Deswegen:
- kaufe ich keinen Atomic (den finde ich selbst nie wieder, geschweige denn, dass ANDERE meine Ski verwechseln könnten)
- keinen Stöckli und keinen Volant (die kann man schwer verwechseln - aber evtl. auch schwer jemals wiedersehen)
- kaufe ich seltene, aber gute Marken. Empfehlenswert sind in Österreich z.B. Nordica und Rossignol. Auch Blizzard sind recht selten (obwohl österreichisch), oder Du kaufst eine teilweise seltene Marke (Fischer, Völkl) aber in einer völlig unüblichen Länge (z.B. 180 cm++)

Ansonsten ist Verzweifeln genau die richtige Reaktion auf das Problem.

Vorhandene Ski markieren? Schwer... Vielleicht im Skigeschäft diese rechts-links-Aufkleber in größerer Zahl erbetteln und etwas verrückt draufkleben, z.B. RRRRL und LLLLR? Oder nachfragen, wie die ihre Verleihski markieren, und etwas Ähnliches versuchen...? Mit einer eigenen "Marke"? Und dann nie wieder Ski kaufen, die in den Skiorten Deiner Wahl häufig vorkommen... :-)

Rob1n
Beiträge: 31
Registriert: 11.02.2019 17:43
Vorname: Robin
Ski: Atomic Redster S9 FIS
Ski-Level: 91
Skitage pro Saison: 20

Re: Kennzeichnung von Ski

Beitrag von Rob1n » 22.04.2019 09:50

Also ich hab auf meine Ski mit Edding meine Initialen drauf geschrieben im Bereich der Schaufel (Vorname bzw. Nachname je auf 1 Ski was auch deshalb praktisch ist, weil ich somit nicht vergesse links und rechts zu tauschen) bzw. zusätzlich noch ein selbst gedrucktes Etikett mit meinem Namen drauf.
Warum 2 Sachen? das Etikett sieht man auf den ersten Blick, lässt sich aber leicht entfernen bzw. kann vielleicht abgehen.
Um den Edding zu entfernen benötigt man zumindest Aceton oder Ähnliches :D

zzz
Beiträge: 279
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: Kennzeichnung von Ski

Beitrag von zzz » 22.04.2019 11:34

Rob1n hat geschrieben:
22.04.2019 09:50
(...)
Um den Edding zu entfernen benötigt man zumindest Aceton oder Ähnliches :D
Billiges Duftwasser tut's... Z.B. 4711...

Oder ein Schnaps..

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1047
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Blizzard SRC- Look SPX14 R22

Re: Kennzeichnung von Ski

Beitrag von ingo#31 » 23.04.2019 17:25

Man muss Ski nicht kennzeichnen, insofern sie von Fischer sind.
Habe mich immer gefragt, wofür diese dämlichen Löcher in der Schaufel sind.......... nun weiss ich es: Ein Fahrradschloss durchziehen und die Bretter am Skiständer festschliessen :roll:

Meine eigenen Bretter sind meistens sehr individuell, auch wenn es Volumen-Ski von östreichischen Hersteller sind. Habe noch keinen anderen Blizzard SRC mit Look Komponeten gesehen. Zudem ist meine Sohlenlänge an den Skischuhen mit 300 mm, für die meisten zu knapp, um in meine- fix verschraubte- Bindung einsteigen zu können. Hilft bestimmt :lol:

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1763
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Kennzeichnung von Ski

Beitrag von elypsis » 24.04.2019 11:24

ingo#31 hat geschrieben:
23.04.2019 17:25
meine Sohlenlänge ... 300 mm
Noch einer, der auf kleinem Fuß lebt ... 297 mm!

:D

Aber Spaß bei Seite: Wenn ich zusammen mit meiner Frau fahren bin, mischen wir unsere Ski - ein Atomic wird mit einem Stöckli zusammen gestellt und weit voneinander vor einer Hütte plaziert. So ist uns noch nie was weggekommen. Bin ich dagegen alleine unterwegs, sieht mich eh keine Hütte!
My EGO.
My way.

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1397
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11, K2 Catamaran, Atomic Vant.97C

Re: Kennzeichnung von Ski

Beitrag von gebi1 » 24.04.2019 12:49

Ich fahre seit weit über 40 Jahre Ski und mir ist noch nie etwas gestohlen worden, gefunden habe ich meine Ski auch immer.

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 1854
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: Kennzeichnung von Ski

Beitrag von NeusserGletscher » 24.04.2019 13:14

Letztens kam einem Mitglied aus der Gruppe bei einem Hüttentstop sein Ski abhanden. Wie sich wenig später herausstellte, hatte eine Holländerin versehentlich den falschen Ski angezogen. Das eine war ein Stöckli, das andere ein Atomic. Beide sogar mit Aufklebern vom Verleiher gekennzeichnet. Ach ja, beide Ski waren schwarz, daher leicht zu verwechseln :D

Als einzig wirksamer Schutz gegen Verwechselung hilft nur ein Schloss. Es muss kein stabiles sein, gegen Aufbruchversuche mit Werkzeug leisten viele Schlösser eh kaum nennenswerten Widerstand. Zusätzlich klebt auf einigen meiner Ski ein Schild mit Name und Rufnummer. Das ist aber eher was für ehrliche Finder, wenn ich meine Ski mal verliere.

Abgesehen davon sind meine Ski so lang, dass man sie eh kaum verwechseln kann. Außer vielleicht am Arlberg :lol:
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

PapaTomba
Beiträge: 192
Registriert: 05.10.2012 23:04
Vorname: Oliver
Ski: Fischer Curv DTX
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 30

Re: Kennzeichnung von Ski

Beitrag von PapaTomba » 24.04.2019 13:52

Hi Tom,
ja, ich nutze Namenaufkleber von Fischer.
Hab ich aus den Skistiefel-Verpackungen, wenn ich mich nicht irre....

Ist aber zwingend notwendig bei meinen Kindern, weil die Hälfte aller Rennkids mit denselben Fischer SL und GS fahren.
So habe ich auch deren Lekistöcke markiert, sonst wirst du wahnsinnig als Vater, der das ganze Geraffel zusammenhalten will.

vg
Oliver
Skitage 18/19: 16xDolomiten, 2xHochzeiger, 2xHochoetz, 2xStubai

zzz
Beiträge: 279
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: Kennzeichnung von Ski

Beitrag von zzz » 25.04.2019 20:11

gebi1 hat geschrieben:
24.04.2019 12:49
Ich fahre seit weit über 40 Jahre Ski und mir ist noch nie etwas gestohlen worden, gefunden habe ich meine Ski auch immer.
Mein Vater ist in meinem Leben 1x Ski gefahren, und ihm sind die Ski am ersten Tag gestohlen worden.

Er hat die Ski aber wieder gefunden - der Dieb war nämlich recht dumm.

Da mein Vater es nie zu mehr als einer Schussfahrt auf Gefällen um 1-3% gebracht hat, wollte er auch nicht mehr fahren.

Fazit: von sich auf allgemein zu generalisieren hilft nicht...

In meinen Skiurlauben erlebe ich regelmäßig verzweifelte Suchen durch fremde Personen. Ob sie beklaut wurden, oder vertrottelt sind, habe ich nicht ermittelt. Da ich nicht helfen kann, gehe ich meinen Weg weiter. Die Suchenden waren übrigens alle Frauen... Was nicht viel zu sagen hat, vielleicht suchen Männer nur weniger laut...

Markieren würde zumindest beim Finden von Ski helfen, die noch da sind.

P S. Fischer: meine Löcher sind mit einer durchsichtigen Scheibe vertopft. Man könnte sie aber wohl problemlos durchbohren. Allein... Warum soll jemand sechs Jahre alte Fischer klauen, wenn er sich neue Atomic S9 klauen kann, die besser sind, und nie auffallen, weil "alle" S9 fahren... Meine Fischer würde ich außerdem sofort erkennen, weil sie mit farblich abweichendem Kunstharz ausgebessert sind (nie wieder Ski in Klavierlack-Optik kaufen!).

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag