Ski Urlaub mit Kultur und Shopping

Fragen zu Skiern allgemein.
Fragen zu Modellen bestimmter Hersteller, bitte weiter unten in den jeweiligen Hersteller-Foren.
Kauf & Verkauf von Ski und Equipment (nur privat) siehe Forum SKIBÖRSE
CSD555
Beiträge: 1
Registriert: 19.04.2019 15:29

Ski Urlaub mit Kultur und Shopping

Beitrag von CSD555 » 19.04.2019 15:30

Hallo! Wir reisen eigentlich regelmäßig nach Österreich um Ski zu fahren. Mal sind wir in Solln, Tirol, letztes Jahr waren wir zum Beispiel in Hinterstoder, da dort der Super G stattgefunden hat und ein Bekannter, der dort moderierte, uns Zugang verschafft hat ;) Wir reisen immer in einer Gruppe von 4 bis 6 Personen und es sind einige dabei, die sich mehr als nur Après-Ski nach dem Fahren wünschen: Einkaufen, Besichtigen, gemütlich im Café oder Restaurant sitzen. Vergangenes Jahr sind wir deshalb einen Tag nach Linz gefahren und haben uns das Ars Electronica Museum und die innere Stadt angeschaut. Wie schafft ihr den Ausgleich? Fahrt ihr auch mal in die Stadt während des Skiurlaubs?
Nach oben

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1674
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Faction CT 4.0, Faction Prodigy 4.0

Re: Ski Urlaub mit Kultur und Shopping

Beitrag von gebi1 » 19.04.2019 17:10

Ich trenne Ski und Kultur. Skiferien mache ich lieber in der Vor- und Nachsaison. Da ich nur ca. 40 Minuten von diversen Skigebieten weg wohne, bin ich flexibel und kann auch mal nur vormittags auf die Ski und dann arbeiten gehen. So kann ich jede Saison Skifahren bis ich völlig satt bin. Niemals könnte ich irgendwo wohnen, wo man zum Skifahren weit anreisen muss.

Warum geht ihr nach Österreich? Da sind die Pisten meist extrem voll. Bei uns in der Schweiz findet man noch Platz, wenn man die absoluten Hauptzeiten meidet. Und viel günstiger ist Österreich auch nicht mehr.

Gruss
Martin

Benutzeravatar
saschad74
Beiträge: 1020
Registriert: 17.03.2011 10:28
Vorname: Sascha
Ski: Scott Adventure 188 (136-98-124) - one for all
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: München

Re: Ski Urlaub mit Kultur und Shopping

Beitrag von saschad74 » 25.04.2019 08:57

gebi1 hat geschrieben:
19.04.2019 17:10
Und viel günstiger ist Österreich auch nicht mehr.
Was reine Kosten für Skipass und Unterkunft angeht, vermutlich nicht. (Habe da lange nicht mehr geschaut.)

Aber mittags auf der Hütte und Abends im Restaurant sollten die Essens- und Getränkepreise schon deutlich unterschiedlich sein, oder?

Tellerlift
Beiträge: 11
Registriert: 29.10.2020 10:39
Vorname: Stefanie
Ski: Fischer RC4
Skitage pro Saison: 14

Re: Ski Urlaub mit Kultur und Shopping

Beitrag von Tellerlift » 29.10.2020 15:15

Dem kann ich leider wirklich nicht zustimmen,dass die Pisten in der Schweiz leer wären. Gerade Graubünden ist wirklich gerammelt voll. Nochdazu sind die Skiferien in der Schweiz ja sehr gestaffelt und sie haben 2 Wochen Sportferien. Sprich die Schweizer sind praktisch immer auf den Skiern.

Um in der Schweiz ein ruhiges Plätzchen zum Skifahren zu finden, das muss man sich mindestens bis ins Wallis vorwagen. Dort wird es langsam ruhiger. Alles mit bis 2h Entfernung ist sehr sehr stark frequentiert.

Der Arlberg hat vergleichbare Preise mit Österreich, dem stimme ich dazu. Aber dahinter wird es schon deutlich günstiger - sowohl beim Quartier als auch beim Essen. Der Unterschied im Skipass für eine Woche für einen Erwachsenen liegt auch noch immer bei ca. 50 Euro.

Tellerlift
Beiträge: 11
Registriert: 29.10.2020 10:39
Vorname: Stefanie
Ski: Fischer RC4
Skitage pro Saison: 14

Re: Ski Urlaub mit Kultur und Shopping

Beitrag von Tellerlift » 29.10.2020 15:20

Wenn man Kultur und Skifahren verbinden will, dann bietet sich in Österreich noch die Skigebiet rund um Salzburg an. Salzburg ist einen tolle Stadt, Mozarts-Geburtststadt. Da gibt es viel zu entdecken.

Innsbruck natürlich auch. Mitten in Tirol und umgeben von Skigebieten.

Graz ist auch eine sehr schöne Stadt, in der sich kulturell einiges tut. Aber das ist halt noch ein Stückchen weiter weg. Die Koralpe wäre da ein kleines feines Skigebiet in der Nähe.

Benutzeravatar
TedLigety
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.2020 17:03
Vorname: Martin
Ski: Head e-Race Pro
Skitage pro Saison: 30

Re: Ski Urlaub mit Kultur und Shopping

Beitrag von TedLigety » 25.11.2020 15:08

Also ich sehe das so:

Wenn bei dem Urlaub der Fokus auf dem Skifahren liegen soll, dann ist das drumherum eigentlich relativ egal. Natürlich ist es nett, Abends noch was "Kulturmäßiges" zu unternehmen, aber das muss dann nicht unbedingt sein. Nach einem Skitag bin ich eh platt und entspanne gerne in der Sauna/Pool im Hotel :lol:

Wenn ich aber beides miteinander verknüpfen möchte, dann muss man natürlich einen Kompromiss eingehen und gegebenenfalls schon vor Mittag wieder vom Berg runter, damit man genug Zeit hat um noch gemütlich was zu essen, duschen etc. Dann habe ich auch genug Zeit, Nachmittags gemütlich dem Shopping, Besichtigen usw. nachzugehen.

Das letzte was ich im Urlaub gebrauchen kann, ist ein stressiger Tagesablauf! Aber ich weiß, es gibt genügend Skitouristen, die auch mit einem etwas vollerem Terminplan gut klarkommen, dazu gehöre ich allerdings nicht :wink:

Grüße Martin
Lieber Skifahren gehen und an Gott denken, als in die Kirche gehen und an Sport denken.

skifan98
Beiträge: 11
Registriert: 27.11.2020 09:38
Vorname: Claudi
Ski: alle
Skitage pro Saison: 40
Wohnort: München

Re: Ski Urlaub mit Kultur und Shopping

Beitrag von skifan98 » 09.12.2020 11:49

Hallo zusammen,
wie wäre es einmal mit einer Rundreise durch Südtirol? Ich habe in diesen Artikel https://www.rundreisescout.de/rundreise-suedtirol/ tolle Ideen gesammelt, wie man seinen Urlaub sowohl aktiv als auch kulturell gestalten kann. Dieses Jahr haben wir schon andere Pläne, aber für nächstes Jahr neige ich stark dazu einmal nach Südtirol zu fahren. Was meint ihr?
Immer gute Fahrt.
Gruß Claudi

latemar
Beiträge: 3267
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Ski Urlaub mit Kultur und Shopping

Beitrag von latemar » 09.12.2020 12:43

Bei dem Thema geht nichts über die Skigebiete in Südtirol.
Alle Gebiete längs der Eisack bzw. Etsch eignen sich dafür. Von einigen ist man in 20-30 Minuten im Tal und in größeren Städten mit viel Kultur und Geschichte.
Z.B. Ratschings mit Sterzing, Kronplatz mit Bruneck, Carezza mit Bozen, Grödner Tal mit Klausen und Brixen, Plose mit Brixen, usw. usw..


Gruß!
der Joe

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3511
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Ski Urlaub mit Kultur und Shopping

Beitrag von extremecarver » 12.12.2020 23:17

Also selbst Bozen ist ein Kaff im Vergleich mit Innsbruck kulturell bzw Shopping... Und Innsbruck ist ja schon nix besonderes... Brixen oder Sterzing sind auch nicht besser. Bozen ist zwar ähnlich groß wie Innsbruck, aber viel viel provinzieller. Und Abends um 22:00 ist quasi tot dort. Wenn Kultur Hauptsache, aber Skifahren nebensächlich, dann wäre Mailand (Piani di Bobbio 1 Stunde) oder Wien (Stuhleck 1h Fahrzeit) auch möglich.
Wenn Luxus Artikel shoppen gefragt ist - von Les Gets oder Morizine (PDS) ist man in 1h in Genf. Halt rein für Luxusartikel perfekt zum shoppen..

Wenn schon Italien - von Turin erreicht man einige gute Skigebiete in 1:15h Autofahrt. Etwa Sauce D'Oulx oder Bardonecchia...
Von Innsbruck braucht man auch 45min in die meisten besseren Skigebiete oder mehr (ich bin im Schnit so 40-90 Minutne gefahren aus Innsbruck weg. Nähestes Gebiet bei Innsbruck wo ich öfters war, war Lizum (45-50min rauf mit Umstieg in Skibus, retour dann 15-20min weil Auto in Götzens - wenn man im Zentrum wohnt ginge das besser direkt per Skibus statt Auto+Skibus..). Hochzillertal bzw Zillertalarena war ich am öftesten - waren so 40 bis 50 Minuten.. Oft genug gings aber auch weiter weg in Tirol, bzw mindestens 10 Tage pro Saison in die Schweiz oder Westitalien um den Massen in Tirol zu entfliehen.

Heuer mit Coronavirus hat es in vielen Schweizer Skigebieten aber Pisten so voll wie sonst in Tirol - allerdings nur dort wo schnell aus Städten erreichbar. Zermatt oder St. Moritz - sind für die Schweizer Tagestouristen zu schlecht erreichbar, ähnlich wohl Val D'Anniviers...
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag